Schreibe eine Bewertung

Bahianus Club Lanzarote (ehem.Barakuda Club Lanzarote)

276 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Bahianus Club Lanzarote Hotel La Geria, c/Jupiter 5 E-35510 Puerto del Carmen Lanzarote-Islas Canarias Spanien
Telefon:
+34 928 944030
Fax:
+34 607 342700
Basenleitung:
Michaela König & Michael S. Grohn
Öffnungszeiten:
Büro: 08:00-16:00 Uhr, Tauchen: 09:00 Uhr-Nachttauchgang
Sprachen:
Skype-Name Basis:
bahianuslanzarote
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(276)

Warum man sich hier wohlfühlt?

Was soll man schreiben, wenn man als Wiederholungstäter jetzt schon zum dritten Male Gast bei Michaela und Michael sein durfte?
Vielleicht, dass ich mit meinem Sohn nicht das letzte Mal dort gewesen sein werde, weil die beiden es immer wieder schaffen, bekannte Tauchplätze neu zu erfinden.
Warum manche (sogenannte Taucher) nicht gerne gesehen werden?
Es gibt Zeitgenossen, die sollten nicht oder nie mehr tauchen. Dies hilft, mögliche Probleme/Komplikationen im Vorfeld zu vermeiden und somit den Tauchgang ungetrübt genießen lassen. Die beiden haben aber ein Händchen dafür, auf freundliche Art zu überzeugen und
verständlich zu machen: "Lass es sein!"
Warum sollten sich Noch-Nicht-Taucher dort einschreiben?
Da ich mich nicht mehr in diesem Stadium befinde und mir die entsprechenden Bezugspunkte fehlen, kann ich hierzu schwerlich etwas sagen und verweise auf die bisher schon verfassten Berichte.
Und warum Tauchanfänger?
Weil in kleinen Gruppen an einfach zu betauchenden Tauchspots die ersten Tauchgänge in schöner Umgebung genossen werden können, wie z.B. mit ganz ganz niedlichen Seepferdchen. Und die beiden wissen, wo die kleinen Racker zu finden sind!
Und warum Fortgeschrittene!?
Weil diese - auch wieder in kleinen Gruppen - an anspruchsvolleren Tauchgängen teilnehmen und so ihren Horizont erweitern können ... oder einfach nur Spaß haben.
Und warum die Erfahrenen?
Weil diese - nach Begutachtung durch die beiden - auch eigenständig ihre Tauchgänge durchführen können. Dies trifft z.B. auf Fotografen zu, die an dem einen oder anderen Motiv doch etwas länger verbleiben. Und das ist halt nicht jedermanns Sache!
Bleibt also fest zu halten, für jeden ist was dabei. Sogar für nicht-tauchende Familienmitglieder gibt es Zeitvertreib (aber dafür zeichnen sich Michaela und Michael nicht verantwortlich).
Habe ich keinen Tauchschein und möchte schnuppern? Kein Problem! Habe ich einen und möchte mein Können/Wissen erweitern? Kein Problem! Unter fachkundiger und geduldiger Aufsicht wird der Weg in die UW-Welt eröffnet bzw, der Horizont erweitert.
Ich freue mich schon auf das nächste Mal. ( ... und auch auf vielleicht neue Transportsäcke )
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Sehr zu empfehlen

Hi zusammen,

wir (ein Freund und ich ) waren im Juni auf Lanzarote im Hotel La Geria.
Eigentlich hatten wir uns in Voraus ein anderes Tauchcenter angeschaut, da wir nicht wussten, dass es das Tauchcenter "Bahianus" direkt am Hotel gibt.

Bei ersten Besuch wurden wir sehr nett von Michaela empfangen.
Michael und Michaela leiten das Tauchcenter und sind auch die Tauchführer bei den Tauchgängen.
Wir haben uns dann zum Tauchen angemeldet und alles lief super. Morgens haben wir uns im Tauchcenter getroffen, haben dann zusammen alles besprochen, das Equipment in den Transporter gepackt und sind zum Tauchplatz gefahren.

Täglich werden vormittags 2 Tauchgänge (nach Absprache) angeboten.

Wir haben während unseres Urlaubs insgesamt 6 Tauchgänge (inkl. Deep Diver Ausbildung) mit Michael absolviert. Beim Tauchen mit Michael haben wir uns gut aufgehoben und sicher gefühlt.
Wir würden definitiv wieder zu den beiden zum Tauchen gehen, es hat echt Spaß gemacht.


Viele Grüße Florian & Oliver




Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
aequinoxi.a.c. TL **

Spaß pur

Missionsziel war, dass meine Kids (13,16) erstmalig die Freude des Tauchens erleben. Kurz zu mir: TL** beim i.a.c. mit etwa 1500 Tg. Die Basis hatte ich anhand ihrer Eigendarstellung, ihrer Kompetenz im Bereich Kindertauchen und aufgrund der Beschreibung der Tauchplätze ausgewählt. Es stellte sich als eine sehr gute Wahl heraus.

Zur Tauchbasis
Wenn ich die Basis mit drei Worten umschreiben sollte, dann würde ich sagen: "Klein aber fein". Die Basis selber ist quasi unterirdisch im Außenbereich eines Hotels untergebracht, neben einem Massagestudio, mit dem sie sich die sehr sauberen Sanitäranlagen teilt. Die gesamte Ausstattung, Anzüge, Tauchgeräte, Tauchtechnik, etc. ist sehr gepflegt und "up to date" in Sachen Prüfintervalle. Ich habe keinen prüfpflichtigen Gegenstand mit abgelaufenem Prüfdatum gesehen. Alleine, dass ich es erwähne, möge allen, die glauben, dass das doch selbstverständlich sei, signalisieren, dass ich das auch schon ganz anders erlebt habe. Großes Lob hier an die beiden Michas.

Michaela & Michael
Sehr nett, sehr freundlich - und dabei im höchsten Maße professionell. Die beiden wissen genau, was sie tun, wo sie es tun und haben stets ein sehr geschicktes Händchen dafür, mit wem sie es tun. Es war daher auch genau richtig, dass Michael dem Tauchlehrer, den er überhaupt nicht kennt, der plötzlich in seiner Basis mit zwei Kids aufschlägt, erstmal auf den Zahn fühlt. Ich habe die beiden auch im Umgang mit anderen Gästen erlebt, mit denen sie die Tauchausflüge stets sehr umsichtig nach deren Können und Erfahrung geplant haben.

Die Reviere
Playa Chica und der alte Hafen von Puerto del Carmen bieten alles in allen Intensitäten. Für Anfänger ideal ist Playa Chica. Ich wollte das kaum glauben aber in dieser vor Strömung und Wellen geschützten Bucht kann man Poolausbildung machen. Wer die Bucht verlässt, kann bis auf 50m abtauchen, kann Hölen betauchen. Erfahrene Taucher können also auch sehr anspruchsvolle Tauchgänge machen.

Die Mission: Tauchen mit den Kids
Unser erster Tauchgang fand bereits im Meer statt. Das mag im ersten Moment merkwürdig klingen, da man das üblicherweise im Pool macht - kann hier aber bedenkenlos so gemacht werden, da die kleine Bucht von Playa Chica hier ideal Bedingungen bietet. Schaut Euch das bei maps.google.de an. Es ist eine von zwei Lavawänden geschützte Bucht mit Sandboden mit einer Maximaltiefe von 5m, also poolähnliche Bedingungen mit dem Vorteil, dass der Anfänger beim allerersten Tauchgang bereits bunte Fische sieht. Bei den ersten beiden Tauchgängen war Micha mit dabei. Die Kids waren ***** betreut, fanden es cool, und ich bekam Revierkenntnis. Das zweite Revier, das wir nach den Gewöhnungstauchgängen ansteuerten, war der alte Hafen von Puerto del Carmen, wo wir dann im 10-15m-Bereich Adlerrochen, Trompetenfische, Sepien, (kleine) Zackies, Gespensterkrabben und Octopoden sahen. Hier waren wir auch mal mit Michaela unterwegs.

Zusammenfassung
Wir hatten richtig Spaß, waren sehr gut betreut und mit hochwertigem und sauberem Equipment unterwegs, so wie ich mir das beim Buchen vorgestellt hatte. Michaela & Michael: Euch nochmal herzlichen Dank, dass Ihr uns das alles so ermöglicht habt und dass wir bei Euch so viel Spaß in Sicherheit genießen durften. Wir kommen ganz sicher wieder.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
Der Bahianus Club Lanzarote, hervorgegangen aus dem Barakuda Club Lanzarote, ist die älteste und traditionsreichste Tauchschule auf Lanzarote und die älteste deutsche Tauchbasis auf den Kanaren. Selbstredend ist die Tauchschule ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Der Bahianus Club Lanzarote befindet sich im tropischen Garten des Hotels „La Geria“ direkt an der längsten Strandpromenade Europas (13 km Länge, mit Fahrrad- und Spazierwegen) am nördlichsten Ende des drittlängsten Strandes ...
Mehr lesen
Angebot
Aktuelle Angebote findet Ihr direkt auf unserer Homepage!
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Coltri MCH-16/ETS Minisilent
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Nein
Entfernung Tauchgewässer:
5 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro, Mares, Aqualung, Cressi
Alter Leihausrüstungen:
0-12 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
36
Flaschengrößen:
5-15 l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
i.a.c., CMAS
Ausbildung bis:
TL 3
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Atlantik, 19-25 Grad
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2 DAN-Oxi-Sets
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Arrecife, 15 Min.
Nächstes Krankenhaus:
Arrecife, 15 Min.