Homepage:
http://blueplanet-liveaboards.com
Email:
info@blueplanet-liveaboards.com
Eigneranschrift:
Blue Planet Liveaboards New Marina - C3 No. 201 Hurghada Rotes Meer Ägypten
Telefon:
+20 1281414499
Fax:
Facebook page:
mehr Infos

Weitere Daten zu diesem Schiff wie Tourenpläne mit ggf. verfügbaren Plätzen, Preisinformationen sowie Sonderangebote und weitere interessante Details erhälst du hier.

Preise & Buchen

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(24)

OliverNCMAS ** / Padi Rescue1256 TGs

Brothers + Nordtour

Tour mit 16 Tauchern: 7 Briten, 2 Belgier, 6 Österreicher, 1 Deutscher + 1 Guide; Erfabhrungshintergrund: meine elfte Safari, davon acht im Roten Meer.
Die Bewertung fällt leider zwiegespalten aus, was die Bewertung in Sternen schwierig macht.
Zunächst zum Boot: Bereits mehrfach wurde festgestellt, dass es sich nicht um das jüngste und modernste Boot handelt. Das ist eigentlich kein Problem, ich bin schon mehrfach auf älteren Booten gefahren. Die Schlafkabine ist räumlich eng, aber o.k.. Bad und Toilette sind hingegen auch für ältere Boote nicht toll: man kann bequem auf der Toilette sitzend duschen, während das Waschbecken eher überdimensioniert ausfiel (gilt für meie Kabine vorne im Bug). Erschwerend kam hinzu, dass die Toilettenanlagen in allen Unterdeckkabinen nicht richtig funktionierten. (Der Verabnstalter hat sich kurz nach der Fahrt per Mail entschuldigt, dass ein technischer Defekt vorlag, der in der Zwischenzeit behoben sei; kann passieren.) Nicht akzeptabel hingegen: der schlechte "Zimmerservice" - so wurden z. B. die Toiletten (mindestens) die letzten zwei Tage der Fahrt nachweislich / sichtbar nicht gereinigt.
Sicherheit: In den Unterdeckkabinen gibt es keinen Fluchtweg nach vorne, d. h. wer eine Bugkabine hat, hat keinen alternativen Fluchtweg. (Kenne ich auch bei älteren Booten auch anders.) Angesichts der Brandkatastrophe, die gerade auf einem amerikanischen Tauchboot stattgeunden hat, ein bemerkenswertes Manko.
Mit 16 Tauchern ist das Boot meines Erachtens überbesetzt: bei Tisch bleibt kaum Platz, sich zu bewegen. Der Guide hat keine eigene Kabine mehr, was ich für unzumutbar halte. Auch nicht gut: Die Koffer werden - wind und Wetter ausgesetzt - oben auf dem Sonnendeck festgeschnallt.
Was mir noch nicht gefallen hat: Preisaufschlag Nitrox (65 Euro); das ist m. E. nicht mehr üblich. Dieselaufschlag - bei der Buchung als Möglichkeit angekündigt - , der dann auch prompt fällig wird. Dadurch wird die Tout nachträglich um über 100 Euro teurer. Eine klare Preisgestaltung wäre mir persönlich lieber (Vergleichbarkeit mit anderen Anbietern.) - Dass der Abholer am Flughafen mich bei der Visagebühr übers Ohr zu hauen versuchte, sei nur nebenbei vermerkt (Er wollte 30 statt der regulären 25 Euro; sollte auch nicht passieren, wenn man einen Transfer anbietet.)
Jetzt die positiven Seiten:
1. Essen: gut und reichlich (Bewertugen bewegten sich zwischen sehr gut und gut/befriedigend; keine Durchfallprobleme) ; 2. Service beim Essen sehr aufmerksam / hervorragend. 3. Crew auf dem Tauchdeck: herorrragend, äußerst aufmerksam und hilfsbereit.
Tauchen: Unser Guide Ashraf gehört zu den besten zwei, die ich im Roten Meer auf Safaris getroffen habe. Die Tauchgänge waren sehr gut geführt - bei schlechten Guides tauche ich lieber ohne Guide - und Ashraf hat sich imer bemüht, die Wünsche der Gäste - auch was die Route betraf - zu berücksichtigen. Also: Tauchen mit Ashraf TOPP!!!!
FAZIT: Beim Boot gibt es deutliche Mängel, Crew und Tauchen - dank Guide - hervorragend. Fünf Sterne für den Tauchbetrieb und die Deckscrew, zwei bis drei Sterne für das Boot an sich.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen
u.waldenSSI AOWD510 TGs

Das fünte Jahr und wieder super Tauchgänge

Nun ist es schon das 5. mal nach Ägypten auf das Boot Blue Planet One in Hurghada, dieses Jahr haben wir wieder mal als Gruppe das ganze Boot gebucht. Es ist diesmal Mitte März, das Rote Meer hat nur 22 °C und draussen sind bis 28 °C wenn der Wind nicht weht. Denn mit Sturm sind auch mal nur 18° C! Geplant ist die Nordtour. So gibts wieder super Wracks zu sehen bis rüber zur Strasse von Tiran. Dort sind super Riffe mit Drop Offs! Auch die Napoleons, Krokodielfische, Moränen und die Blaupunktrochen lassen sich oft sehen. Nach vielen, vielen schönen Wracks wollen viele von uns lieber Riffe anschauen. So wird die Gruppe in zwei Tauchgruppen geteilt und jeder betaucht das was ihm gefällt. Immer mal wieder lassen sich die Delfine sehen, am letzten Tag kommen die Delfine im Delfin Garden an uns direkt vorbei. ...wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen
u.waldenSSI OWD433 TGs

Das Vierte mal im März, diesmal mit Delfinen

Das Schiff diesmal mit 15 von 16 möglichen Gästen fast voll ausgebucht. Das sind eigentlich zu viele Leute für den Speiseraum, so dass es etwas eng wurde beim Essen. Es sollte zu den Brothers wieder gehen. Daraus wurde nichts, am ersten Tag Sturmwarnung, im Hafen von Hurghada durfte kein Schiff auslaufen. Mit zwei Stunden Verspätung ging es dann doch los und alle waren dafür diesmal altenativ die Nordtour mit Wracks und Sinai zu machen. So gab es eine kurze Überfahrt mit Wellen zum Checkdive. Ashraf der super Tauchgide auf der Blue Planet One machte die ausführlich Unterweisung und dann gings vom Boot direkt in 24°C warme Rote Meer zu Nemos, Moränen, Korallen, Gorgonien, Schildkröten und vielen bunten Fischen. Höhepunkt der Tauchgänge war dann wieder das Frack der Thissegorm. Weiter gings dann zu super Tauchplätzen vor Sharm el Sheikh. Am letzten Tag waren zwei Tauchgänge in Delfins Garden geplant. Dort waren wir schon oft, natürlich ohne Delfine! Doch welche Überraschung, statt Tauchgang vom Schlauchboot kamen die Delfine beim Vorbereiten direkt zum Boot und wir sprangen direkt rein ins Meer. Das wurden dann zwei mal eine Stunden Tauchgang mit Delfinen ohne Ende um uns herum. Selbst am Schluss beim Rausgehen schoss wie zur Verabschiedung ein Delfin an der Leiter an uns vorbei zum „Tschüss sagen“! Dazu gab es super Verpflegung, super Mannschaft und perfekte Tauchgänge, wir kommen wieder nächstes Jahr!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Standardklasse
Baujahr:
1999
Länge:
26,5 m
Breite:
6,75 m
Anzahl Kabinen:
8
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
16
Motoren:
2x MTU 600 PS
Max. Geschwindigkeit:
11 kn
Generatoren:
1x 50 KW, 1x 35 KW
Kompressoren:
2x Bauer Mariner
Treibstofftank:
10 t
Wassertank:
5 t
Zodiak Anzahl:
1
Zodiak Motoren:
1x Yamaha 25 PS
Anzahl Besatzung:
8
Anzahl Guides/TL:
1
Anzahl Flaschen:
25
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2x 50 Liter
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
40
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen