Schreibe eine Bewertung

M/Y Blue

5 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
Blue Planet Liveaboards New Marina - C3 No. 201 Hurghada Rotes Meer Ägypten
Telefon:
+201281414499
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

Das schönste Boot im Roten Meer

Von 6. bis 13. Oktober 2016 hatten wir die MY Blue für unsere Gruppe gechartert und haben Daedalus, Rocky Island und Zabargad betaucht.
Die Blue bedeutet Tauch-Safari der Spitzenklasse!
Das gesamte Boot ist in einem top Zustand und es wird von der fleißigen Crew ständig dafür gesorgt, dass dies so bleibt. Überall wird geputzt und gewienert.
Entsprechend sauber sind die Kabinen, der Salon und das gesamte restliche Boot.
Wir waren begeistert von der Größe, der Helligkeit und dem Comfort der Kabinen. Besonders genossen haben wir das Bad, bei dem Dusche und Waschbecken/WC voneinander getrennt sind. Noch dazu ist alles sehr geschmackvoll eingerichtet.
Nochmals hervorheben möchte ich die freundliche, stets gut gelaunte und vor allem überaus emsige Crew, die den Gästen allzeit freundlich, aber nicht aufdringlich, mit einer helfenden Hand zur Verfügung stand. Auch von den Jungs aus der Küche wurden wir kulinarisch verwöhnt. An dieser Stelle nochmals danke für die täglichen vegetarischen Extra-Würste!
Während die Briefings unserer Guides Dirk und Samir immer ausführlich und kompetent waren, fand ich daran ein bisschen schade, dass diese immer im klimatisierten Salon am großen Flachbildschirm abgehalten wurden. Neue Technik ist ja schön und gut, aber für mich persönlich hätten es auch die guten alten handbemalten Tafeln und eines der Oberdecks getan. 
Die Tauchplätze waren alle wunderbar gewählt und sehr, sehr schön. Es haben sich uns zahlreiche Haie gezeigt und unvergessen bleiben vor allem die vielen und kuscheligen Longimanus-Begegnungen.
Kurzum: es hat uns an nichts gefehlt und wir können die Blue mit ihrer tollen Crew absolut weiterempfehlen. Wir kommen auf alle Fälle wieder!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Die Perle des Roten Meeres

Wir waren vom 22.09.2016 bis 29.09.2016 zu Gast auf der Blue.
Als wir mit im Hafen von Port Ghalib ankamen wurden wir auch gleich von Moni ( verantwortlicher Tourguide ) sowie von einigen der Bootscrew sehr herzlich empfangen. Bei einem kühlen und leckeren Willkommensgetränk gab es gleich die erste Einführung an Board. Danach noch kurz einen Rundgang durchs Schiff, wobei uns alles Wissenswerte und Wichtige erklärt wurde.
Anschließend konnten wir auch gleich unsere Kabinen beziehen. Diese sind hier echt geräumig und besitzen alles was der Urlauber gerne so hat! Eine gefüllte Minibar, 230V und 12V USB-Anschluß und Leselampe an beiden Bettseiten, einen geräumigen Kleiderschrank, und selbst ein Flachbildschirm mit Satelliten TV ist vorhanden. Das Badezimmer bietet genügend Platz, mit eigener Toilette, Waschbecken und einer Dusche mit zusätzlichem Raindanceduschkopf. Es gibt Seifenspender, Haarfön genügend Handtücher in verschiedenen Größen, sowie 2 kuschelige Bademäntel und Liegetücher für das Sonnendeck.
Nun noch schnell das Tauchgerötel an seinen Platz bringen und alles Startklar machen, so daß der erste Tauchgang kommen kann. Auch hier genügend Platz, jeder bekommt eine Kiste für das verbleibende Kleinzeug, wie Brille und Füsslinge ect., die unter der Bank steht, auf dem das Jacket mit Flasche platz findet. Für die Flossen gibt es am Tauchdeck eine Steckwand und die Anzüge können an zwei Kleiderstangen mit festen Bügeln aufgehängt werden. Für alle Filmer Fotographen und Lampenbesitzer hat es eine eigene Ab-und Auflade Regalwand.
Das Schiff legte auch gleich nach dem alles verstaut war ab und die Schiffsglocke bimmelte auch schon zum ersten Snack. Da es Nachmittag war gab es neben Kaffee und Tee ( Zum Kaffee sei gesagt es gibt zum normalen Pulverkaffee auch zwei Kaffee-Kapsel-Automaten, sehr geil für alle Koffeinchackies! ) Dazu gib es immer frische Backwaren in süßer und herzhafter Variante, sowie frische Früchte. Das kulinarische Angebot auf der Blue lässt keine Wünsche offen! Egal ob beim Frühstück, Mittagessen oder Abendessen. Die Auswahl ist echt gigantisch und immer lecker, wer hier hungrig vom Tisch geht ist echt zu faul zum Essen!!!
Getränke sind ebenso vielseitig, vom Wasser über Säfte, Softdrinks bis hin zum Bier, Wein und Sekt ist alles da.
Um auf meine Überschrift zu kommen!
Die Blue ist eine Perle die aber nur im vollen Glanz erscheint, dank ihrer 16 Mann starken, fleissigen und absolut liebevollen und hilfsbereiten Crew. Denn eine Perle schimmert nur so gut wie man sieh pflegt! Diese Jungs könnte man auch gut und gern als Feen oder Elfen bezeichnen. Sie sind ständig um dich herum ohne sie groß zu bemerken. Sie halten den ganzen Tag und die Nacht das Boot absolut sauber, füllen die Kühlschränke nach, und helfen dir bei allen Problemchen so gut es irgendwie nur geht.
Absolute Spitze! Wir würde hier gleich noch einmal 5 Sterne, nur allein für die Crew vergeben.
Aber hier wird ja nicht nur gegessen und gefaulenzt, denn wir sind ja schließlich zum Tauchen an Board gegangen! So angenehm wurde uns das Tauchen und das Drumherum schon lange nicht mehr gemacht.
Die Tauchplatzbeschreibungen wurden bei uns von Moni und Nemo in perfektem Deutsch gehalten. Diese waren immer sehr aufschlussreich gut verständlich und auch immer mit genug Witz und Spass erzählt so das es einem beim zuhören nie langweilig wurde. Man konnte nun entscheiden ob man geführt oder selbständig zum Tauchgang aufbricht.
Eine besondere Überraschung war, das wir mit dem neuen Ortungssystem " ENOS " ausgerüstet wurden ( ohne Aufpreis! ) Dies ermöglicht der Besatzung dich über einen kleinen SOS-Sender direkt an der Wasseroberfläche zu orten und wieder zu finden. ( Wer, wie wir, schon einmal in dieser Lage war weis wie unangenehm es sein kann mehrere Stunden auf offener See zu treiben und auf Hilfe zu hoffen ) Daher ziehen wir hier auch an dieser Stelle unseren Hut )
Wer sich einmal den Spass gönnen und mit einem Tauchscooter ums Riff düsen möchte kann sich den auf der Blue ausleihen. Man bekommt auch eine ausführliche Einweisung dazu. Witzige Sache!
Zum Abschluss möchten wir natürlich nicht unseren Kapitän vergessen, der uns zu jeder Zeit sicher und gut durch Wind und Wellen führte. Auch er war immer gut drauf und hat versucht uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.Klasse wie gut er sein Schiff im Griff hat.
Was können wir abschließend der Welt mitteilen!? Meldet euch auf eine Safari an und erlebt es selbst. Diese Reise lohnt sich zu 1000%.
Ganz Liebe Grüße nach Ägypten Biene und Rudi
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

traumhafte Tauchsafari auf der Blue!

Wir waren vom 16.6. - 22.6.2016 als Tauchverein auf der Blue zu Gast. Es wurde uns viel versprochen im Vorfeld und diese Versprechen wurden allesamt gehalten!
Wir hatten die Master-Kabine sowie zwei Oberdeck- und eine Unterdeckkabine gebucht. Die Master-Kabine (unser Zimmer) ist den kleinen Aufpreis auf jeden Fall wert!
Das komplette Team war durchgehend freundlich und aufgestellt, entgegen den mies gelaunten und nicht zuvorkommenden Ägyptern an Land, welche wir erleben mussten...
Die Atmosphäre wurde durch die Sauberkeit und das tadellose Essen abgerundet. Wir haben wirklich täglich frische und leckere Speisen servciert bekommen, zum Teil sogar auf dem Oberdeck des Schiffes unter den Sternen.

Zum Tauchen ist zu sagen, dass wir sie St. John's Tour gewählt haben aufgrund des einfachen Schwierigkeitsgrades. Die Riffe und Orte, welche wir besucht haben waren toll, einerseits sind wir in Höhlen getaucht, andererseits konnten wir Haie sehen am Elphinstone Reef. Es war von A-Z alles dabei.
Man montiert einmal sein Jacket an der Flasche und der Rest ist bequem: nach einem Briefing kontrolliert man seine Luft (es gab nie etwas zu beanstanden, nur 1x spinnte die Maschine und wir hatten "nur" 24% Sauerstoff als Nitroxgemisch anstelle von 28% oder 30% wie sonst), zieht den Neopren an (auch hier helfen die fleissigen Helferlein, danke!) und dann geht es direkt vom Boot oder mit einem der beiden Zodiacs ab ins Wasser.
Die Innenräume sind klimatisiert und auf den Oberdecks gibt es farbige, bequeme Sitzsäcke, sowie Sofas und Liegestühle, um sich zwischen den TG auszuruhen und die Sonne zu geniessen.
Sogar die EM konnten wir dank Satellitenempfang live verfolgen
Top: Softgetränke (in Dosen, also Original Cola und Co.) sind inklusive! Wie auch Wasser, nach jedem TG wurden uns kühle Fruchtsäfte gereicht etc.
Das einzige mit Aufpreis war der Alkohol (Bier und Wein) sowie Kapselkaffee.
Danke an dieser Stelle an Nina und Wael, unsere Guides, welche sich toll um uns gekümmert haben und an das ganze Team der Blue, welche unsere Tauchsafari so grossartig gemacht haben!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Allgemein Infos

Über
NIcht spezifiziert.
Örtlichkeit
NIcht spezifiziert.
Angebot
NIcht spezifiziert.
Schiffsklasse:
Luxusklasse
Baujahr:
2016
Länge:
43 m
Breite:
9 m
Anzahl Kabinen:
12
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
24
Motoren:
2 x MAN V12 1100hp@2100rpm
Max. Geschwindigkeit:
14
Generatoren:
2x Cummins C 150 150 KW
Kompressoren:
2 x elektr. Bauer K15 900 1/min sowie 1 NRC Nitrox Membrananlage Extrem 15 900 1/min
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
8m3 (im Tank), Entsalzungsanlage 2x 7 Tonnen pro Tag
Zodiak Anzahl:
2 x 6,2m
Zodiak Motoren:
85 PS Außenboarder
Anzahl Besatzung:
14
Anzahl Guides/TL:
bis zu 3
Anzahl Flaschen:
35
Flaschengrößen:
alle
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2x 50 L
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
50
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm