Schreibe eine Bewertung

Panorama Reef (Safaga)

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Vielen Dank !!!Nach Pleiten Pech und Pannen an de ...

Vielen Dank !!!
Nach Pleiten Pech und Pannen an den ersten Tagen in Hurghada entschloss ich mich mein Glück 3 Tage vor Abflug bei Orca Dive Safaga zu suchen .
1 eMail am morgen des 11.05 die Antwort am selbigen Tag , 1 Telefonat mit Lisa ..... alles war geklärt und dann ging es , etwas aufgeregt mit dem Taxi am 13.05 auf die Reise .
Angekommen , ein nettes Hallo von Birgit und ihrem Mann und schon war klar hier bin ich richtig. Sorgsam wurde ich in die Hände von Lisa überlassen die mir wirklich den besten Tag beschert hat. Es ging an zum Panorama Riff , ein wahrer Traum nachdem ich Tage zuvor noch tote Riffe vur Hurghada gesehen hatte . Der Strömungstauchgang , mein stolzer 1 . war wie eine rasante Fahrt auf der Achterbahn . WOW😊:!!!!
Die Crew super hilfsbereit und aufmerksam , das Essen an Bord genial .
Danke Lisa die mich als meinen Guide super betreut hat , tolle Briefings gemacht hat und einfach nur Spitze ist .
Danke an Birgit und ihren Mann , ich habe mich pudelwohl bei euch gefühlt .
Freue mich auf das nächste mal !!!
Mehr lesen

Das Panorama Reef ist das nördlichste Außenriff v ...

Das Panorama Reef ist das nördlichste Außenriff vor Safaga und liegt damit mit Safaga auf ungefähr gleicher Höhe.

Erreicht haben wir das Panoramareef nach ungefähr einer 3/4 Stunde Fahrt vom Hafen von Soma Bay (habe das Riff mit dem Soma Bay Diving Center (zu diesem Zeitpunkt Diving World Red Sea, heute Emperor Divers) der Tauchbasis des Sheraton Soma Bay betaucht).

Zum ersten Tauchgang wurden wir am Nordende des ovalen Riffs "herrausgeworfen" um uns von der Strömung an der Innenseite des Riffs entlang treiben zu lassen.

Der gute Ruf des Riffs hat uns nicht entäuscht: Neben einer unglaublichen Fülle und Reichhaltigkeit der unterschiedlichsten Korallen und Anemonen, die das Riff in allen Farben erleuchten lassen, konnten wir während des Tauchgangs die Bekanntschaft mit 3 Weißspitzenriffhaien, einer Suppenschildkröte, eines Schwarms Querbänderbarakudas, einiger Blaupunktstechrochen und eines Bogenstirntorpedorochens machen. Natürlich waren auch die "üblichen Verdächtigen" vom Papageinefisch über große Schwärme Rotemeerfüsiliere, Anemonenfische bishin zu Rotfeuerfischen und Drachenköpfen, die sich zwischen den gigantischen Gorgonien versteckt hielten da.

Nahe des des Südendes hatte unser Tauchschiff seitlich des Riffs festgemacht auf dem wir während der Mittagspause eine Schule Delphine beim Vorbeiziehen bewundern konnten.

Der zweite Tauchgang entlang der Südspitze, war nicht weniger spektakulär. Neben vielem des bereits am Vormittag gesehenen, kamen wir in die - uns nicht unangenehme - Gesellschaft eines großen Napoleons und bewunderten die großen Anemonen und Weichkorallenfelder.

Insgesamt ist das Panorama Reef (soweit ich das mit meinen wenigen Tauchgängen beurteilen kann) der schönste Tauchplatz den ich bis jetzt betaucht habe und, wenn man den erfahreneren Tauchern die mit dabei wahren glauben darf, auch einer - wenn nicht der - schönste Tauchplatz der Gegend.

Betaucht habe ich das Riff Anfang Januar 2002, Wassertemperatur war zwischen 21-23 C°

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen