Schreibe eine Bewertung

Wrack HMS Maori, St. Elmo Bay, Marsamxett Harbour - Valetta

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Strandtauchgang direkt von Marsamxett Harbour/Valetta aus
Örtlichkeit / Einstieg:
Kompasspeilung ca. 30 Grad vom Einstiegspunkt aus.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
15 m
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Wrack direkt von Valetta/Marsamxett erreichbar

Bei der HMS Maori (F24) handelt es sich um einen Zerstörer der britischen Royal Navy. Die Maori war ein Zerstörer der Tribal-Klasse. Ursprünglich im Mittelmeer eingesetzt, wurde die Maori zu Beginn des zweiten Weltkriegs erst vor Norwegen und weiter im Nordatlantik eingesetzt. Die Maori war auch bei der Jagd auf die Bismarck beteiligt. Erst ab Mitte 1941 kam die Maori wieder zurück in das Mittelmeer und wurde bereits im Februar 1942 bei einem Luftangriff der Luftwaffe im Hafen von Valetta versenkt. Die Maori wurde - um den Schiffsverkehr nicht zu behindern - später in zwei Teile geschnitten. Der Tauchgang auf 14 Meter vom Strand des Marsamxett Harbour aus ist sehr beliebt. Das Wrack ist einfach zu erreichen und auch für Anfänger gut zu betauchen.
Weitere Wracks aus dem WKII sind in unserem DiveInside Bericht „Die Kriegswracks von Malta“ beschrieben: https://taucher.net/diveinside-maltas_kriegserbe-kaz6540
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen