Schreibe eine Bewertung

Steinbruchsee Hausstein bei Steina

5 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Abfahrt Autobahn A4 Abfahrt Ohorn. Von da noch knapp 10 Minuten mit dem Auto
Örtlichkeit / Einstieg:
Einstieg über eine Stahltreppe oder per Sprung von einer Platform
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
32
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Vor Ort in der Tauchbasis
Tauchregulierung:
Vor Ort, für Clubmitglieder frei ansonsten 10€/Tag
Nächster Notruf / Kammer:
Vor Ort in der Tauchbasis
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

moestaverneOWD, Nitrox, AA

Hier war ich am 05.12.2015 zum Abschlusstauchen d ...

Hier war ich am 05.12.2015 zum Abschlusstauchen des Ortsansässigem Tauchclub. Ich wurde freundlich empfangen und erhielt direkt eine Einweisung was alles in dem Steinbruch auf mich wartet. Da dies nicht mein letzter besuch hier war entschied ich mich für die alte Elbfähre die auf rund 20m tiefe liegt. es war def. nicht mein letzter besuch hier. Ich kann die Tauchbasis weiter empfehlen und freu mich schon auf das nächste Jahr.
Mehr lesen

Am Ostersamstag 2012 bin ich ziemlich spontan - e ...

Am Ostersamstag 2012 bin ich ziemlich spontan - eigentlich sollte es ein anderer TP werden, was aber aufgrund Buddymangel dann nicht möglich war - gegen 11 Uhr am Haustein eingetroffen, um tauchen zu gehen.
Ein paar Wochen vorher hatte ich bereits nach einem Buddy oder Guiding angefragt, die Mail wurde nett und schnell beantwortet, dass man zwar kein Guiding machen könne, aber doch an solch einem Samstag ein Buddy zu finden sei.
Bei Ankunft in Steina schlugen vor mir auch zwei nette Berliner ein, also war eine 3er-Gruppe gebildet.
Ansonsten war es an diesem Wochenende relativ ruhig, nur 2 weitere Tauchergruppen waren anwesend.

Infrastruktur
- PERFEKT
Toiletten, Duschen, Tische zum Anlegen der Ausrüstung, Möglichkeiten zum Aufhängen und Trocknen der Ausrüstung, Umkleidemöglichkeiten (eine kleine Holzhütte sowie die überdachte Terasse), ein kleiner Imbiss mit Snacks und Warm- und Kaltgetränken, Übernachtungsmöglichkeiten in Bungalows (wurden aber von mir nicht genutzt)

Tauchplatz Steinbruch Haustein
- Super
Über eine Treppe geht es zum Einstieg, wieder mit Möglichkeiten, die Ausrüstung an- und abzulegen. Der Tauplatz an sich ist eine Reise wert, zwar dunkel (sehr dunkel) aber die Grantisteilwände waren beeindruckend. Auf 22 Meter war ein kleiner Höhepunkt zu finden (gekennzeichnet mit Boje) und zwar eine versenkte Elbfähre (etwa 17 Meter Länge).

Personal
Freundlich und nett, hat sich um alle Wehwechen der Taucher schnell und zuverlässig gekümmert.

Fazit
Ich komme, wenn möglich bestimmt noch mal wieder.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen