Schreibe eine Bewertung

Southern Leyte, Padre Burgos

4 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Bei Peter`s Dive Resort.Walhaizeit nur von Novemb ...

Bei Peter`s Dive Resort.
Walhaizeit nur von November bis März! Ansonsten sehr hübsche Tauchplätze mit herausragend schönen, intakten Korallen. Gesehen haben wir: Pegasus, Schildkröten, Frogfische, Seekobras, Pygmäenseepferdchen (!!), Seegras Geisterpfeifenfisch und vieles mehr. Mit Abstand schönster Tauchplatz:
„Napamtao“ mit tausenden von Fischen und toller Wand (Muss!). Den oberen teil, bzw. das Riffdach nennen sie Aquarium, ein Hammer.
„Jetti“ als Nachttauchgang; es hat zwar unmengen an Müll und Abfall im Wasser/Grund aber trotzdem sehr lohnender Spot; Seepferdchen, Wollkrabbe, Gelber Kofferfisch (Jungtier mit schwarzen Tupfen – extrem süß), Himmelsgucker, Seegras Geisterpfeifenfisch, Schnepfen Messerfische, usw.
Special thanx an den Schweizer Chef Gide Thomas, der sehr auf die Wünsche der Kunden eingeht und die Tauchplätze danach plant.
Zum Schnorcheln auch hervorragend, Korallen direkt vor der Haustier.
Nachteil: in der Nicht-Walhai Saison zu easy und fast gar nix los. Im Restaurant ohne Venti recht warm. Lange Anreise über Super Cat Fähre von Cebu und 3 Stunden Bustransfer auf Leythe. Ansonsten sehr zu empfehlen.

Mehr lesen

Seit wir 1990 das erste Mal die Philippinen berei ...

Seit wir 1990 das erste Mal die Philippinen bereist haben, kommen wir regelmässig zurück und verbringen unseren Urlaub in diesem Inselparadies. Mit der Absicht etwas Neues zu erkunden, sind wir im Oktober 2006 das erste Mal nach Südleyte gereist und in Padre Burgos bei den Southern Leyte Divers gelandet. Wegen der familiäre Atmosphäre, den Bungalows direkt am Meer und dem guten Essen haben wir uns auf Anhieb sehr wohl gefühlt bei Günther und Alona. Ausserdem waren wir vom Tauchen positiv überrascht. Zum einen findet man in Südleyte so ziemlich alles was die Philippinen unter Wasser zu bieten haben: Anglerfische, Barsche, Baracudas, Schildkröten, Rochen, Flundern, Nacktschnecken, Seepferde usw. sowie eine sehr grosse Auswahl an Hart- und Softkorallen. Zum anderen gibt es in der Nähe von Padre Burgos viele verschiedene Tauchplätze, die teilweise auch bei schlechtem Wetter von Land aus zugänglich sind und so konnten uns auch Regen, Wind und hohe Wellen nicht vom Tauchen abhalten. Die Tagestrips nach Napan Tau und Limasawa mit ihren variantenreichen und mit Korallen bewachsenen Wänden waren ein echtes highlight. Leider ist uns kein Wahlhai begegnet und so haben wir einen guten Grund mehr zurückzukommen. Wer etwas Spezielles abseits der Touristenpfade sucht und die Philippinen sowohl über als auch unter Wasser kennen lernen möchte, ist bei den Southern Leyte Divers gut aufgehoben und wird sich dort sicher wohl fühlen.
Mehr lesen

Ich kann den Bericht von Uwe nur bestätigen, alle ...

Ich kann den Bericht von Uwe nur bestätigen, allerdings mit der Einschränkung, daß die Walhaie nur saisonal anzutreffen sind. Das Tauchrevier ist einfach Klasse. Infos zur Basis: http://diving_philippines.tripod.com/diving_philippines/
Da die Anreise ebnen etwas komplizierter ist, ist die Basis auch nicht so überlaufen. Deshalb sind sehr individuell an die eigenen Wünsche angepaßte TG`s bis hinzu mehrtägigien Bootstouren möglich. Ich war zweimal da (zuletzt vor ungefähr 15 Monaten) und entweder hatte ich einen Guide(TL) für mich alleine, oder wir waren allenfalls zu zweit. Nach sowas muß man sonst lange suchen
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen