Schreibe eine Bewertung

Paradise Garden, Bohol Hauptinsel, Coco White Beach Resort

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

ScubahollyCMAS & PADI TL

Hallo, ich bin Holger „Holly“ , der Tauchbasenlei ...

Hallo, ich bin Holger „Holly“ , der Tauchbasenleiter des Coco White Beach Resort (www.cocowhite-beach.com) und seinen Basdio Coco White Beach Divers. Doch vor allem bin ich Taucher! Dies ist auch der Grund, warum ich Euch von einem Tauchplatz berichten möchte, wie ich ihn mit über 30jähriger Sporttauchererfahrung und 5.000+ Tauchgängen weltweit noch nicht erlebt habe!

Dieser Tauchplatz heißt „Paradise Garden“ und lässt, wie der Name schon verrät, dem Taucher vor lauter Schönheit und Anmut fast den Atem stehen! Man findet ihn auf der zehntgrößten von 7.107 Inseln des Philippinenarchipels: auf Bohol. Weitab vom Massentourismus (ca. 100km) wird dieser Tauchplatz von nur 2 kleinen Taucherresorts betaucht. Der Paradise Garden liegt fast mittig auf einem 14km langem Saumriff, an dem es 13 weitere fantastische und sensationelle Tauchplätze gibt. Das besondere am Paradise Garden ist jedoch, dass er schon ab 4m Tiefe so durchwachsen mit hauptsächlich Weichkorallen und Schwämmen ist, dass man den Boden darunter auf einer riesigen, ca. 600 mal 8 Meter großen Fläche, nicht zu erkennen vermag. Dazu kommt noch die Außenwand, die von 4 - 30m+ abfällt, auch ca. 600m lang und ebenso wunderschön bewachsen ist. Dieses Phänomen wird durch das Auftreffen der Hauptmeeresströmung erwirkt, die zusätzlich auch Großfisch im Freiwasser vorbeischwimmen lässt. Hier kann man locker 3 und mehr Tauchgänge an einem Tag machen, ohne auch nur ein einziges Mal die gleiche Stelle zweimal zu betauchen. Tauchgänge von 90 Minuten und mehr sind hier nicht unüblich, wenn die Taucher flach tauchen, da wir keinerlei Tauchzeitbegrenzungen haben. Sicherlich habt Ihr eigene Erfahrenswerte, wie lange ihr mit einem 12 Liter Tauchgerät auf maximal 5m verweilen könnt!

Seit dem 01.04.2001 bin ich vor Ort und habe von Anfang an Statistik geführt, wann welche Tauchplätze mit wie vielen Tauchern angefahren wurden: von 14 Tauchplätzen wurden mit Abstand am häufigsten betaucht: der Paradise Garden(39%), gefolgt von unserem, allerdings 24h betauchbarem, Hausriff mit 2 Tauchplätzen und Nachttauchgängen (26%). Der derzeitige Rekord am Paradise Garden liegt bei einer 6 köpfigen Gruppe, die bei 3 Wochen Aufenthalt 46 Tauchgänge gemacht haben und dabei 11mal am Paradise Garden vorbeigeschaut haben!

Auch mich zieht es bei fast allen Tauchgängen zum Paradise Garden, zumal zwei weitere Tauchplätze, die jedoch charakteristisch jeweils anders betaucht werden, mich am Anfang vom Paradise Garden austauchen lassen.

Wer ohne Probleme auf fehlende Touristen-Infrastruktur verzichten kann (wie Diskos, Bars, Restaurants, Kinos usw.) und Ruhe, Erholung und Harmonie sucht, dass Ganze auch noch mit völlig intakten Korallenriffen garnieren möchte; der kann uns gerne mal besuchen kommen!
Mit einem freundlichen philippinischen Ma-ayong buntag (Guten Tag), Holly


Paradise Garden


Paradise Garden


Paradise Garden


Hausriff


Hausriff, tief

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung