Schreibe eine Bewertung

Regatta-Anlage München/Oberschleißheim

16 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Über B471 Abfahrt Ruderregatta. Parkmöglichkeit unter der Tribüne
Örtlichkeit / Einstieg:
An der Tribüne der Ruderregatta, flacher, einfacher Einstieg zwischen Steg und Zaun. Vorher einige Stufen von Tribüne zum Einstieg
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
4m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchsport Gläser in Moosach
Tauchregulierung:
Anmeldung über www.nacht-tauchen.de TG kostenpflichtig Ausschließlich Nacht-TG wegen Ruderbetrieb
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(16)

Mal was anderes!

Zugegeben ich war ja etwas skeptisch als ich von einem Freund hörte das er in der Regattastrecke tauchen will. Er schwärmte aber so davon das ich halt mal mit bin. Und ich muss sagen, nichts für einen Tiefenrekord, aber sicher mein schönster Nacht-Tauchgang im Süsswasser. Die Sichtweite war perfekt, ich hatte gleich nach dem Einstieg eine Begegnung mit einem dicken Hecht. Außerdem habe ich noch zu sehen bekommen: Mehrere Hechte, Karpfen, Riesen-Barsche, leider nur einen kleinen Waller, die großen hatten sich versteckt. Schwärme von kleinen Fischen. Einen dicken Aal. Nach dem Tauchen war der Grill schon angefeuert und es gab noch für jeden lecker Bratwurst-Semmeln. Als Jürgen das beim Briefing angekündigt hatte, dachte ich noch das ist ein Scherz. Es waren ein Haufen nette Leute da, so wie ich mitbekommen habe wohl viele Wiederholungstäter. Ich komme auch wieder.
Mehr lesen

Ein besonderer Tauchgang

Wir haben uns zu viert angemeldet. 2 von uns hatten schon einige Nacht-Tauchgänge, 2 von uns noch keine Erfahrung im Nacht-Tauchen. Wir sind schon etwas früher angereist und konnten uns daher die Anlage bei Tageslicht anschauen. Ist schon beeindruckend was da zur Olympiade 1972 gebaut wurde. Schon alles etwas in die Jahre gekommen aber trotzdem schön. Nach einem ausführlichen Briefing ging es dann los. Kopf unter Wasser und schon beeindruckt. Weit über 10m Sicht !!! Bereits nach wenigen Metern dann ein riesiger Barsch. Wir haben alles an Fisch wie im Briefing besprochen außer den Wels gesehen. Echt dicke Hechte... Gruslig fand ich die extrem hässlichen Marmor-Karpfen. Da bekommt man nachts schon ein Schreck wenn der um die Ecke kommt. Nach dem Tauchgang war der Anrödelplatz schön ausgeleuchtet und gleich nach dem Umziehen wurde uns schon was zum Essen in die Hand gedrückt. Schade das man dort keine Flaschen füllen kann, sonst hätten wir sicher einen 2. Tauchgang an dem Abend gemacht. Das nächste mal nehmen wir halt eine 2.Flasche mit.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen