Dive Center Paradise, München

94 Bewertungen
Homepage:
http://www.dcp.de
Email:
info@divecenter-paradise.com
Anschrift:
Eversbuschstr. 87 80999 München
Telefon:
089-81894647
Fax:
089-8122108
Basenleitung:
Alexandra
Öffnungszeiten:
Mo+Mi ab 17:30, Fr ab 14:00, Sa ab 10:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(94)

morgandalfCMAS*72 TGs

Tieftauchkurs 19. September 2017

Was soll man noch sagen zum DCP?
Kompetent, informativ, auf jeden eingehend, ob Kurs oder Fundive oder Ausflüge.
Für mich einfach so, wie man es sich vorstellt.
Weiter so, Alex & Co,
Jochem

Super Tauchschule

HI
Ich habe spontan 3 Wochen vor dem Urlaub beschlossen noch einen OWD Kurs zu machen. Da dies sehr knapp ist eigentlich, dachte ich, ich würde es nicht mehr rechtzeitig schaffen. Allerdings wurden mir schnellstmöglich Termine vorgeschlagen, um diesen Kurs noch fertigzustellen bevor ich fliege.
Die Mitarbeiter sind alle super nett und sehr kompetent! Die Gruppengestaltung ist relativ übersichtlich und es wird in kleinen Teams versucht das bestmögliche aus der Zeit rauszuholen.
Ich habe sehr schnell gelernt und dies machte auch enorm Spaß, da mein Tauchlehrer Christian sich super bemühte jedem Einzelnen sein Wissen zu vermitteln
Durch den reibungslosen Ablauf des ganzen Kurses und auch das gemütliche Miteinander kann ich einen Besuch dieser Tauchschule und wirklichen Tauchgemeinschaft sehr stark empfehlen und bedanke mich bei all den Verantwortlichen, welche es mir so schnell ermöglichten meinen OWD Tauchschein zu bekommen.

Grüße

Dominik
Mehr lesen
Katana1004OWD (Padi)

Hervorragende, super Tauchschule und Shop...

Zunächst ein paar Worte zu mir. Ich bin Ende 50, aus Landshut und habe mir vor Jahren in den Kopf gesetzt, das Tauchen zu lernen. Den Traum hatte ich schon vor langen Jahren-alle Filme, bei denen es unter Wasser ging, haben mich schon als Jugendlichen begeistert. Insbesondere Jacques-Yves Cousteau mit seinen Filmen aus der "schweigenden Welt" hatte mich immer fasziniert.

Nun, damals hat es nicht geklappt. Aber aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben.

Leider bin ich beruflich sehr eingespannt, was Seminare jeder Art sehr schwierig macht und hohe Flexibilität beim Vertragspartner erfordert.
Einen zeitlich limitierten Durchlauferhitzer-Brevetierungs-Tauchkurs im Urlaub wollte ich nicht machen, sondern eine fundierte Ausbildung erhalten.
Eine flexible, geeignete Tauchschule (mit guten Bewertungen) war nicht so leicht gefunden. Nach ein paar frustrierenden Telefonaten wurde ich im Internet auf das Dive Center Paradise aufmerksam und rief dort an.
Spontan habe ich mich entschlossen dort unangemeldet im Laden vorbeizukommen, mir einen Eindruck zu verschaffen und mich, falls möglich, beraten zu lassen. Nun, was soll ich schreiben - die gute Fee und Chefin des Hauses, Alex, hat sich trotz hoher Arbeits-Beanspruchung für mich und meine (dummen) Fragen Zeit genommen. So habe ich das DCP mit den Lern-Unterlagen für den PADI-OWD wieder verlassen. Die Theorie wollte ich mir im Selbststudium selbst beibringen, das dank guter Unterlagen und der PADI DVD möglich ist. Der Taucharzt bescheinigte mir die uneingeschränkte Tauchtauglichkeit, die Prüfung wurde bestanden und die Einkleidung fand statt. Es war nicht möglich, einen passenden Neoprenanzug zu finden, also bekam ich einen nagelneuen, noch original verpackten.

Aufgrund meiner Terminprobleme hat Alex vorgeschlagen, dass ich (gegen Aufpreis) einen VIP Kurs machen könnte. Eine super Idee.

So hatte ich eine(n) Tauchlehrer(in) für mich allein. Ich bekam also die ungeteilte intensive Aufmerksamkeit eines PRO, also einen Intensivkurs. Die Pool-Lektionen fanden in Aufkirchen, im Divers, dem jetzigen U-49 statt. Tauchlehrer Pool war Julian, der sich der Aufgabe mit viel Professionalität, Ruhe und Gelassenheit annahm. So kam auch bei mir keine Hektik auf, ich fühlte mich jederzeit sicher und in den besten Händen.
Es wäre ja zu schön gewesen, diese Ausbildung an einem Stück machen zu können. Leider wurde ich aber krank und konnte nicht tauchen. Ich konnte erst Monate später weiter machen und bekam nun Katja als Lehrerin.
Als erstes durfte ich im Pool Katja meine erlernten Fähigkeiten vorführen, bevor es ins Freiwasser, den Echinger Weiher ging. Auch bei Katja fühlte ich mich jederzeit sicher und hervorragend aufgehoben. Jede Frage wurde mit höchster Kompetenz und Ruhe beantwortet, jede Übung so lange gemacht, bis sie 100%ig klappte und zu jeder Tätigkeit die Hintergründe erklärt.
Der Echinger Weiher war jede Reise wert. Jeder Tauchgang war ein Erlebnis, es gab ständig Neues zu Entdecken. Und das Lernen kam auch nicht zu kurz. Leider wurde meine Maske undicht. Dies führte dazu, dass ich nunmehr ein absoluter Profi im Masken ausblasen bin und dies automatisch von statten geht. Nach dem Maskentausch war das Tauchen einfach nur noch mega-toll und ein super Erlebnis...
Auch die Übung der Unterwasser-Navigation war ein Erlebnis und lohnt sich, weiter fortgeführt zu werden.

Mein Fazit:
Ich kann das DiveCenterParadise rückhaltlos empfehlen. Die Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Fachkompetenz aller Personen, die ich kennenlernen durfte, und deren Methodik und Didaktik im Kurs sind beispielhaft. Es wird versucht, die (Termin-) Wünsche der Kunden zu erfüllen. Der VIP-Kurs war jeden Cent wert-wer eine intensive Ausbildung will, sollte diese Kursart ins Auge fassen.
Der Tauchshop ist gut sortiert, die Beratung hervorragend. Auch im Shop hatte ich zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass man mir unbedingt etwas verkaufen wollte. Meine Fragen wurden kompetent beantwortet, ich wurde sehr gut beraten und entschied auf dieser Basis ob und was ich wollte. Und ich wollte bereits einen Tauchcomputer, Maske und Schnorchel und werde bald zur Komplettierung des Ausrüstung wiederkommen.

Vielen Dank für alles und alles gute für die Zukunft. Wir sehen uns.

Manfred
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer mit O2-kompatibler Pressluft
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
1 km
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
52
Marken Leihausrüstungen:
AquaLung, Scubapro, Mares, Apeks, Cressi
Alter Leihausrüstungen:
ds. 6 Monate
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
84
Flaschengrößen:
10-15 L
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
22
Anzahl Guides:
32
Ausbildungs-Verbände:
Padi, SSI, CMAS, Barakuda
Ausbildung bis:
TL3, DC-Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Langwieder-, Starnberger See, Walchensee
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
4x5L, 1x3L-rebreather, 6x50L-300bar O2
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
< 9 km München
Nächstes Krankenhaus:
< 2 km München

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen