Anfahrt / Anreise:
Autobahn A7 Memmingen- Kempten Ausfahrt Woringen, danach 1,7 km weiterfahren richtung Darast bis kleine Schranke auf rechter Seite
Örtlichkeit / Einstieg:
Aktuell (ab April 2019) gilt bis auf weiteres ein Tauchverbot.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
7 -14
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Feuerwehr
Tauchregulierung:
Aktuell (ab April 2019) gilt bis auf weiteres ein Tauchverbot.
Nächster Notruf / Kammer:
110
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(42)

AmphiAOWD170 TGs

Anmerkung zur Bemerkung von Eric-Dan

Dass im vergangenen Jahr jetzt gleich mehrmals Störe gestohlen worden sein sollen, das ist schon interessant ... der Pächter des Sees wäre wohl gut beraten, sich einmal fachärztlich untersuchen zu lassen.

Ich habe selbst im Sommer vergangenen Jahres an einem abendlichen Tauchgang mit einer der "angeklagten Gruppen" teilgenommen (dass mehrere Gruppen beschuldigt wurden, war mir bis dato gar nicht bekannt). Ich war an jenem Abend mit als erste da und bin ziemlich zum Schluss gegangen - und natürlich ist durch uns auch kein Fisch verschwunden. Es war ein völlig normaler Tauchabend mit anschließendem Grillen (von mitgebrachtem Fleisch und nicht von seinen Fischen ... das nur am Rande). Die Vorwürfe des Pächters ein paar Tage später haben alle erst einmal ungläubig dreinschauen lassen ... und sind schlichtweg - zumindest was unsere Gruppe betraf - frei erfunden.
Mehr lesen
Sebastian2309Divemaster250 TGs

Tolles Tauchwochenende mit enttäuschendem Ausgang

Wir waren im Sommer 2018 mit einer Tauchgruppe von ca. 10 Personen für ein Wochenende vor Ort. Das Tauchen ist mit seiner geringen Tiefe anfängertauglich und war auch abwechslungsreich interessant. Das Gelände ist toll, auch Zelte können aufgeschlagen werden. Uns wurde gesagt, dass wir das Gelände für das Wochenende für uns alleine hätten, was aber nicht der Fall war. Im Nachhinein wurde das ansich tolle Erlebnis leider eingetrübt:
Eine unserer Tauchflaschen rollte aus Versehen ins Gebüsch, wir konnten sie nicht mehr finden, auch der Betreiber wusste auf Nachfrage angeblich von nichts. Unsere Flasche wurde später letztendlich vom Betreiber des Geländes auf Facebook zum Verkauf angeboten, was sich durch einen Incognito-Ankaufsversuch bestätigte. Die Tauchflasche wurde aber vom Equipmentverleih als unsere identifiziert. Trotz mehrmaligen Gesprächsversuchen wurde unsere Tauchflasche bis dato nicht herausgegeben. Sehr schade, wie ein solches Verhalten das eigentlich positiv Erlebte negativ behaftet.
Mehr lesen
Eric-Dan1100 TG1150 TGs

Tauchverbot )))) im D.Loch

seit 1.4.2019 ist dasTauchen im D.Loch nicht mehr gestattet.
Grund dafür ist das Taucher im letzten Halbahr 2019 mehrmals
Fische aus dem See ( Störe ) bei Nachttauchgängen gestohlen
haben

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen