Wassersportzentrum Saalthal-Alter, Hohenwarte-Stausee

16 Bewertungen
Homepage:
http://www.saalthal-diving.de
Email:
info@saalthal-diving.de
Anschrift:
Saalthal Diving Saalthal Nr.9 07333 Unterwellenborn Deutschland
Telefon:
+49 175 1644002
Fax:
Basenleitung:
Thomas Oswald
Öffnungszeiten:
aktuelle Öffnungszeiten findest du auf unserer Homepage !
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(16)

Thomas324678SSI AOWD

Sehr gut organisiert, besonderes Taucherlebnis

Die Tauchbasis ist gut organisiert und das Personal zuvorkommend und freundlich. Die Preise für die Ausfahrt zu den unterschiedlichen Tauchspots per Boot sind günstig, vor allem weil die zweite Ausfahrt zum halben Preis erhältlich ist.

Nachttauchen bei Tag

Die Talsperre ist schon was Besonderes - viel Fisch ist nicht zu erwarten, dafür aber ein Nachttauchgang bei Tag. Durch das Schiefergestein und der Lage des Gewässers ist es ab 10 m dunkel und ab unter 20m Nacht - eine vernünftige Ausrüstung Lampen, zwei erste Stufen etc. sollten schon vorhanden sein sind, da die Temperatur ab 15 m rapide auf 4 Grad, auch im Juli, fällt.

Die Tauchgänge wären toll, der Bootsführer wartet oben und folgt den Blasen. Wir haben zwar eine Boje gesetzt während des Aufstiegs, aber notwendig wäre es nicht gewesen, da die Tauchspots i.d.R. am stark abfallenden Rand des Gewässers sind - Steilwand.

Die Sicht ist ab 10m sehr gut, darüber kann man Navigation bei schlechter Sicht üben, z.B. bei Tauchgang vom Ufer aus .
Mehr lesen
strandkrabbeRESCUE730 TGs

Wir waren mit 6 Tauchern am Wochenende beim Wasse ...

Wir waren mit 6 Tauchern am Wochenende beim Wassersportzentrum Hohenwarte.
Von der Anmeldung an hat alles super geklappt. Die Basis ist klasse gepflegt und an alles ist gedacht. Unbedingt den geräucherten Fisch probieren. Zum Ausspannen zwischen den Tauchgängen gibt es Sonnenliegen, leckeres Essen und Anekdoten.
Begeistert waren wir von dem Boot mit der Leiter. Da ist es kein Problem nach dem Tauchgang wieder an Board zu kommen.
Bedingt durch das Hochwasser war die Sicht sehr schlecht. Daher haben wir Zeit gehabt die schöne Umgebung zu erkunden. Hier gibt es von 1000 Jahre alten Burgen über Grotten, Bergwerken und Schokoladenfabriken genug zu sehen. Mario hat uns mit Rat und Tat unterstützt.
Wir kommen auf alle Fälle wieder um dann auch unter Wasser das zu erkunden, was sich im Kegel der Lampen so alles angedeutet hat.
Von mir 6 Flossen, das Wetter kann keiner beeinflussen.
Mehr lesen

Wir waren zum ersten Mal am Thüringer Meer und ha ...

Wir waren zum ersten Mal am Thüringer Meer und haben dort ein Wunderschönes Wochenende im Wassersportzentrum Hohenwarte verbracht.
Die Basis bietet den absolut best möglichen Komfort für Taucher.
Alles ist neu renoviert und piko bello sauber. Es gibt jede Menge Platz zum anrödeln im Außen und im Innenbereich und einen Trockenraum.
Die Umgebung des Stausee ist Wunderschön und bietet vielfältige Ausflugsmöglichkeiten für die mitreisende Familie.
Das auf der Website angekündigte „tauchen jetzt wieder mit Ute“ ist etwas irreführend. Mit uns war sie jedenfalls nicht im Wasser
Das ist aber gut so, dadurch hat sie Zeit zum kochen und backen und dazu, ihren Gästen jeden Wunsch von den Augen abzulesen.
Der Kurzurlaub mit Kaffee und Kuchen und den gemütlichen Abenden bei Rostbrätel, Thüringer Bratwürsten vom Grill und Köstritzer Bier war einfach wie ein Besuch bei guten Freunden.

Auch beim tauchen dreht sich einfach alles ausschließlich um die Wünsche der Gäste, wobei man ehrlich sagen muss, dass dieser See sicher nicht jedermannes Sache ist. Fast alles Steilwände und durch das dunkle Gestein ist ab 10m eine starke Lampe erforderlich. Wir mögen es so, obwohl die Sicht an diesem Wochenende etwas unter Durchschnitt war.
Sicherlich gibt es Seen, die mindestens genau so gut sind, aber nur ganz, ganz wenige Basenbesitzer die sich so um ihre Gäste bemühen.
Wir sind dort in Zukunft regelmäßig anzutreffen und wenn ich irgendwelche Flossen zu verteilen hätte (was ich aber nie mache) wären es wirklich 6.


Ein klitzekleiner Ausschnitt


Pension


die Basis in der unteren Etage


Das Wassersportgerät mit 225 PS

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Schlauchboot für ca. 15 Taucher
Entfernung Tauchgewässer:
30 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
20
Flaschengrößen:
10, 12, 15, Doppel 12
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
PADI Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Stausee Hohenwarte
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Halle/Saale, Leipzig, Nürnberg
Nächstes Krankenhaus:
Saalfeld, Uniklinik Jena

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen