Schreibe eine Bewertung

Poseidon Nemrod Club, Calella de Palafrugell

27 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Poseidon Nemrod Diving Platja Port Pelegri s/n 17210 Calella de Palafrugell Costa Brava - Spanien
Telefon:
+34 972 615 345 (während der Saison)
Fax:
Basenleitung:
Gerard Palou
Öffnungszeiten:
1. April - 4. November
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(27)

horst@tsc-bonn.deCoursedirektor

Vom 14.6. bis 23.6. waren wir wieder ein mal mit ...

Vom 14.6. bis 23.6. waren wir wieder ein mal mit unserem Club, dem TSC-Bonn bei Poseidon Diving in Calella de Palafrugell.
Es gibt nicht viele Basen am Mittelmeer die eine so grosse Gruppe (wir waren mit fast 45 Tauchern dort) ohne Probleme aufnehmen können, und was noch viel wichtiger ist, ihnen auch einen unvergesslichen Tauchurlaub bescheren können.
Die neuen Eigentümer Gerard und Pecu mit ihren Frauen Mellissa und Ivone haben seit dem letzten Jahr viel verändert und neu Organisiert.
Es begann schon mit dem Check-In....40 Taucher waren innerhalb einer halben Stunde eingecheckt, hatten ihren Platz im Magazin, wo sie für die komplette Woche ihr Equipment lagern konnten und konnten 1 Stunde nach Check-In bereits ihren 1. Tauchgang am Hausriff absolvieren.
Da wir nicht nur Tauchen wollten, sondern auch den praktischen Teil unserer diesjährigen Tauchlehrerqualifikation dort durchführen wollten, stellte sich die Basis komplett auf uns ein. Alle Tauchplätze wurden mit uns abgestimmt und Gerard und Pecu fuhren mit uns auf der Poseidon bis zu 4 mal täglich raus. Selbst Wind und höhere Wellen konnten uns und die Basiscrew nicht stoppen. Die im übrigen auch umgebaute Poseidon (der Einstieg ist durch einen komplett neuen Bug wesentlich einfacher und leichter geworden) transportierte pro Ausfahrt bis zu 22 Taucher an die Riffe. Zu den tauchplätzen brauch man nicht viel zu sagen....die Riffe sind so toll wie schon immer und Flora und Fauna sind absolut sehenswert. Und es war Mondfisch-Saison....beim letzten Tauchgang sahen wir 7 Stück.

Ein von der Basis organisiertes Paella-Essen, ein Barbecue am Strand, Unterkünfte gleich hinter der Basis und ein perfekt organisierter Transfer vom Flughafen Barcelona nach Calella und zurück rundeten die Woche ab.
Schon im Bus auf dem Weg zum Airport wurden die Pläne fürs nächste Jahr geschmiedet....denn eins ist klar.....wir kommen wieder....nach Begur, zur Boreas, an Riff I,II oder 3 und in die Schluchten von Tamariu und auf jeden Fall wieder mit Poseidon Diving Calella.

Herzliche Grüße an euch da unten an der Costa Brava, ihr macht einen tollen Job !!!!!

Horst, Antje und alle Taucher des TSC-Bonn.


Umgebaute Poseidon mit unserem Club


Die Taucher des TSC-Bonn


und alle TL`s bestanden

Mehr lesen

Zum ersten Mal im Mittelmeer getaucht und sofort ...

Zum ersten Mal im Mittelmeer getaucht und sofort begeistert. Die Tauchbasis in Calella de Palafrugell liegt direkt am Strand von Port Pelegri. Strandtauchgänge und natürlich mit dem Schiff an die zahlreichen Riffe sind möglich. Besonders hervorzuheben ist die äußerst professionelle Hilfe und das große Engagement der Crew. Für uns (meine Familie und ich) war vorallem Marion immer hilfsbereit und hat uns bei der Apartmentsuche wahnsinnig gut unterstütz. Diese Hilfsbereitschaft und Einsatzfreude sucht seines Gleichen. Die Tauchgänge vom Schiff zum Riff sind sehr gut organisiert und selbst ein Newcomer im Meerestauchen wie ich wurde hier bestens beraten. Es waren immer ortskundige bzw. langj. Taucher an meiner Seite eingeteilt. Empfehlenswert sind die Riffe allemal und auch die Sichtweiten zwischen 15 - 20 Meter können sich sehen lassen. Ich auf alle Fälle werde wohl zuk. zum Stammgast!! Hier volle Punktzahl!! Wer im Mittelmeer tauchen möchte ist hier genau richtig.
Mehr lesen

Calella, immer wieder eine Reise wert!Ich habe 20 ...

Calella, immer wieder eine Reise wert!

Ich habe 2008 dort den PADI OWD gemacht, war ein super Kurs und Kevin, der TL ein guter Lehrer! Er kann sehr viele Sprachen und hat den Unterricht in Englisch abgehalten, war für uns, eine Spanierin, eine Französin und mich, o.k.

Tina hatte die Unterkunft organisiert, hat sehr gut geklappt, über die Qualität der Unterkünfte, sie sind sehr hellhörig!Aber Superlage direkt am Supermarkt und 50 m von der Basis! Man kann sich aber selber bei www.finques-frigola.com eine Unterkunft suchen, das habe ich letztes Jahr und dieses Jahr getan und war sehr zufrieden.

Die Riffe sind erste Sahne, werden auch immer im voraus an der Tafel bekanntgegeben, an welchem Tag welches Riff angesteuert wird.

Die Besatzung des Tauchschiffes Poseidon ist auch super, Gerard kennt sich gut aus, Pecu ist der TL und Guide vom Boot aus, ist auch ein Super-TL.

Letztes Jahr habe ich dann dort den AOWD gemacht und habe eine gute Ausbildung erhalten.

Es gibt wie erwähnt die Boxen fürs Material, den Safe für Wertsachen, Duschen und sehr viel Leih-Equipment. Direkt neben der Basis ist ein Restaurant mit WC.

Insgesamt werde ich dieses Jahr das dritte Mal in Folge dorthin fahren und es werden noch einige Male folgen. Denn wer so wie ich mit Familie anreist, kann mit der an den Strand gehen und direkt von dort aufs Schiff, man sieht sich und ist auch direkt nach der Rückkehr wieder direkt bei seinen Leuten am Strand.

Den manchmal rauhen Ton von Kevin muss man einfach übergehen, er ist halt so und meint es nur gut.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2 Kompressoren
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Poseidon
Entfernung Tauchgewässer:
25 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
100
Flaschengrößen:
10-12-15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI, CMAS
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Tauchgänge vom Strand
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Palamos
Nächstes Krankenhaus:
Palamos

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen