Schreibe eine Bewertung

Pintuyan Dive Resort, Pintuyan, Southern Leyte

27 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Pintuyan Dive Resort Barangay Caubang Pintuyan 6614 Süd-Leyte Philippinen
Telefon:
+63 9217 368860
Fax:
Basenleitung:
Ralf Jockel
Öffnungszeiten:
ganzjährlig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Ralf Jockel
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(27)

einfach paradisisch!!!!!

Wir haben Ralf übers Internet gefunden und ohne lange zu überlegen, gebucht.
Anfangs waren wir skeptisch, 15 Tage...kleines Resort....mitten im Nirgendwo...
Unsere Sorge war umsonst.

Schon bei der Anreise ausschließlich positive Überraschungen. Absolut problemloses Transfer, sehr warme und nette Begrüßung, extra für uns vorbereitetes Abendessen, trotzt ziemlich späten Ankunft.

Liebevoll gestaltetes Resort mit allem was man für einen Tauchurlaub benötigt. Zimmer gemütlich und sehr sauber, zuvorkommendes Personal, Wäsche Service incl., alles sehr persönlich, kulinarisch ein absolutes Highlight! Großes Lob an den Koch! Immer kalte Getränke, leckere Cocktails und jede Menge Eis.

Alle Tauchgänge wurden von den Gästen ausgesucht und abgestimmt, alles ohne Stress und ohne Hektik. Tauchen in Kleingruppen- 2-3 Taucher und 1 Guide (bei uns war das fast immer Mario), sehr engagiert und versiert. Jeher gesagt: ein Trüffelschwein, es blieb nichts unbemerkt, er fand wirklich alles! Traumhafte Unterwasserwelt!
Tauchen am Hausrief jeder Zeit möglich und definitiv empfehlenswert! Ralf und Analyn sind sehr nett und engagiert, nehmen am gemeinsamen Abendessen teil, persönlicher geht's kaum! Uns wurde jeder Wunsch von den Lippen abgelesen und zu 100% erfüllt.

Wir hatten in dem Zeitraum unser Hochzeitstag, dank Ralf war es wunderschön und romantisch!

Nahezu alle Gäste, die wir kennengelernt haben sind bereits zum wiederholten Male in diesem Resort-- ich denke das spricht für sich . Wir werden definitiv auch eines Tages zurückkehren!!

Lieber Ralf, liebe Analyn, lieber Mario, liebes Team
DANKE FÜR DIESE SCHÖNE ZEIT!!!!!!!!!!!!!!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Pintuyan Dive Resort März/April 2016

Wir waren da !!
Nach einer zeitraubende Anreise, jedoch kostengünstig über Taipeh öffnete sich die Eingangspforte zum Tauchparadies Pintuyan.
Nach Einweisung von Ralf, den Basisleiter, war erst einmal ein Tag relaxen angesagt. Zu den Tauchplätzen, die wir jeden Tag mit den Booten ansteuerten gibt es für jeden Taucher individuelle Angebote.
Sehr erfreut waren wir über die Hilfsbereitschaft des gesamten Basisteams. Hier nochmal ein besonderes Lob, das Tauchen wird wirklich leicht gemacht. Ausrüstung auf das Boot gebracht und wieder retour. Das ist keine Selbstverständlichkeit.
Verköstigung und Unterkunft entsprachen unseren vollen Erwartungen.
Es gibt einige Tauchplätze mit immensen Fischreichtum, welchen wir Jahrelang nicht mehr erlebt haben.
Auch die organisierten Tagesfahrten mit dem komfortablen GFK-Boot zu den benachbarten Inseln sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Fazit unseres dreiwöchentlichen Aufenthalts: Die Basis hebt sich wohltuend von den Massenangeboten ab. Den Wal Hai haben wir leider nicht gesehen, aber alles andere hat uns voll entschädigt. Nochmals Lob an alle. Immer wieder ein Besuch wert.
Von 5 erreichbaren Sternen 1 Stern Abzug - Wal Hai nicht angetroffen.
Kalle und Beate
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Im Januar 2015 waren wir 14 Tage im Pintuyan Dive ...

Im Januar 2015 waren wir 14 Tage im Pintuyan Dive Resort, auf der Insel Leyte/Philippinen.
Ralf und Analyn haben hier ein kleines Paradies geschaffen.
Resort:
Der Standort wurde bewusst gewählt. Hier ziehen fast täglich (Saison) Walhaie vorbei. Die Bucht ist auf der windgeschützten Inselseite, so das man sich keine Sorgen wegen eventuell auftretenden Tropenstürmen machen muss. Weitere Resorts sucht man vergeblich. Hier ist alles noch ursprünglich und von Tourismus unberührt.
Es stehen insgesamt 5 Bungalows in unterschiedlichen Größen, zur Verfügung. Alle haben Meerblick und eine Terrasse mit Liege-und Sitzmöglichkeiten. Die Klimaanlage kostet extra und wird pro KW/h berechnet. Das hat uns aber insgesamt nur 20 Euro gekostet. Die Belegung ist mit 2 bis 4 Personen möglich. Seit 2014 gibt es außerdem noch 3 Apartments für Singles, um den EZ Zuschlag zu sparen. Diese liegen im Haupthaus und verfügen auch über eine Klimaanlage.
Alle Fenster und Türen sind mit Fliegengittern ausgestattet, so das Nachts, nichts den wohlverdienten Schlaf stört.
Die Mahlzeiten werden im Restaurant, in Menüform serviert. Da man nur VP buchen kann, gibt es keine Probleme. Das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker. Habe aber leider 2 Kilo zugelegt. Die Getränkepreise sind auch eher Preiswert.

Die Gartenanlage, wird liebevoll, von Ralfs Frau, Analyn gepflegt. Der Zugang, zum Meer ist etwas steinig, da es keinen Sandstand gibt. Das hat uns aber nicht gestört.
Wer die Insel erkunden möchte, kann das mit den Resort eigenen Motorrädern ( 125er und eine 180er). Es werden auch geführte Touren angeboten.

Jetzt zum Tauchen:
An den mittlerweile 30 Tauchplätzen ist für jeden etwas dabei. Nitrox32 ist kostenlos.
Es stehen 2 Zodiaks und ein Fieberglasboot zur Verfügung. Hier ist alles vollkommen Stressfrei.
Man taucht, wann und wo man möchte. Die Diveguides sind Einheimische und kennen wirklich jeden Platz. Wenn man etwas bestimmtes sehen möchte, braucht man nur zu sagen Was, und sieht es. Wenn man Glück hat, sind auch Walhaie dabei. Wir haben diese aber leider nur schnorchelnd gesehen.
Das Hausriff wurde 2014, nach harten Verhandlungen, mit den dortigen Behörden, zum „ Marine protected Area“ ernannt. Dort darf also nicht mehr gefischt werden. Dies erkennt man jetzt schon, an der wachenden Anzahl der Fische. Es wird viel Wert, auf den Erhalt der Korallen gelegt. Vom Sturm umgeknickte Fächerkorallen werden Mühevoll wieder aufgerichtet.
Ca. 45 Minuten entfernt, liegt ein Naturschutzgebiet, das betaucht werden darf. Dort findet man Weißspitzen Riffhaie, Schildkröten und viele weitere, sonst selten gewordene Meeresbewohner.Es war ein unbeschreiblich schöner Urlaub und für alle die, die ruhe lieben und kein Rudeltauchen mögen, ist das Pintuyn-Dive-Resort genau das richtige.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2x Sauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3x Schlauchboot, 1x Fiberglas
Entfernung Tauchgewässer:
10 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10 Stück
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro und andere
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
40
Flaschengrößen:
12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI, International_Aquanautic , CMAS
Ausbildung bis:
Assistant
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hausriff
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Wenoll-System
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Cebu
Nächstes Krankenhaus:
im Ort, nächstes gutes Krankenhaus: Maasin

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen