Filitheyo, Diving Center Werner Lau, Nord Nilande Atoll

103 Bewertungen
Homepage:
http://www.wernerlau.com/malediven/filitheyo
Email:
info@wernerlau.com
Anschrift:
Filitheyo Island Resort Nord-Nilande Atoll Malediven
Telefon:
00960 674 00 25 oder +49 4182 23 89 600
Fax:
Basenleitung:
Mika und Béné Putigny
Öffnungszeiten:
8:00 - 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(103)

fahrraddiebMD575 TGs

Trotz Corona SuperService

Wir sind grad von Filitheyo zurückgekommen und ich schreibe recht selten eine Bewertung. Da sich die Situation momentan stark von früher unterscheidet, dachte ich mir, eine aktuelle Bewertung ist für Euch hilfreich. Da sich die Inzidenzen auf den Malediven grad schlecht entwickeln, waren wir nur sehr wenige Leute auf der Insel und Taucher noch weniger (zwischen 12 und 3 Leute). Trotz der geringen Anzahl an Kunden wurde ein völlig regulärer Tauchbetrieb gewährleistet. So wurden immer zwei Boote rausgeschickt (eins für OWD, ein weiteres für anspruchsvollere Tauchplätze), unterschiedliche Tauchplätze angefahren. Mit uns wurde auch abgesprochen, wo es hingehen soll. Am Hausriff wurde nicht nur die Flasche an den Einstiegspunkt gebracht und wieder abgeholt, sondern das gesamte Equipment (also kein Schleppen von Blei, Flossen u.a. Equipment). Das gesamte Team war sehr engagiert und hatte den Anspruch auch bei wenigen Gästen einen erlebnisreichen Urlaub zu gewährleisten.
Mehr lesen

Deti

Habe die letzte Bewertung gelesen und muss jetzt wirklich dagegen halten.
War das letzte Mal 2019 auf Filitheyo.
Kann über die Basis wirklich nichts schlechtes sagen.
Damals waren Mika und Bene - 2 wirklich nette und kompetente Taucher aus Frankreich - die Basisleiter.
Wenn man sich nicht gerade die Hochsaison aussucht, sind die Tauchgänge fast private dives.
Im Hausriff kann man sowieso zu jeder Zeit ohne Guide tauchen.
Das Hausriff ist eine Wand auf bis zu 35 Meter. 2 Wracks - eines davon recht gut erhalten- liegen etwa in dieser Tiefe.
Zu sehen sind Karett, Weißspitzen, Adler-, Stachel-Rochen, Barsche, Muränen und jede Menge Kleinfisch.
Nightdive ist zu empfehlen.
Es gibt auch so einige recht schöne Ausfahrten.
Zu empfehlen ist hier der Doubletank zur nächsten bewohnten Insel im Süden.
Zugegeben, die Preise sind recht hoch.
Aber wenn man No Limit vorausbucht und die eigene Ausrüstung dabei hat, ist es absolut OK.
Man fährt ja auch nicht für einen TG auf die Malediven...
Ich meinerseits werde demnächst mal wieder vorbeischauen... ;)
Gut Luft
Deti
Mehr lesen
zlatinovOWD+Nitrox+Deep Dive350 TGs

Teuer, untüchtig und unerfahren!

War seit 2014 etwa 10-mal auf den Malediven tauchen, aber nie so schlecht. Die Fakten:
1. Am ersten vollen Tag kein Checkdive möglich, entsprechend 1 Tag verloren,
2. Am Tag nur 2 Boottauchgänge angeboten,
3. 2 Boote: 1 für erfahrene Taucher, 1 für unerfahrene oder ruhigere Taucher oder welche mit < als 40TG. Auf dem Boot nur 1 Guide, mit 10-15 Taucher und nur 4 mit < als 40TG möglich. Noch nie habe ich weltweit gesehen, dass sich Taucher um den Eintrag unter den 4 geguideten gerangelt haben.
4. Teuer: vor Ort 70€/TG bezahlt, meine Frau gar 120€/TG am Haus Riff!!! Für Boot zahlt man 16US$ extra, für Flaschenfüllung auch
5. Oft hatte ich das Gefühl gehabt, dass wir den Tauchplatz falsch getaucht haben. Entweder war die Strömung aus der falsche Richtung oder gar keine, wo eine sein sollte, oder wir waren auf der falschen Seite! Bei den Preisen sollte so was nicht passieren!
Wer insbesondere für 1 Woche gekommen ist und nur zum Tauchen reist und mehr als 2TG vom Boot machen möchte ist schlecht dran. Insbesondere, wenn er vorab Paket gekauft hat! Ich kann keinem empfehlen vorab Pakete online zu erwerben, da unter Umständen diese nicht genutzt werden können!
Was gut war:
1. Man bekommt 0,5l Flasche Wasser und Tuch auf dem Boot,
2. Gute Haus Riff mit 2 Wracks und viel Fisch,
3. Nette Jungs (Boot, Kompressor, Transport ...),
4. Kurze Wege zu den Tauchplätzen!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 bis 5
Entfernung Tauchgewässer:
5 - 50 Min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
160
Flaschengrößen:
12,15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
6-8
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
SSI. i.a.c., PADI, CMAS
Ausbildung bis:
SSI Divecon, CMAS ***, PADI Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hausriff, Freiwasser
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Wenoll
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Bandos
Nächstes Krankenhaus:
Male

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen