Filitheyo, Diving Center Werner Lau, Nord Nilande Atoll

94 Bewertungen
Homepage:
http://www.wernerlau.com/malediven/filitheyo
Email:
info@wernerlau.com
Anschrift:
Filitheyo Island Resort Nord-Nilande Atoll Malediven
Telefon:
00960 674 00 25
Fax:
00960 674 00 27
Basenleitung:
Kerstin Gündra und Karsten Paetzold
Öffnungszeiten:
8:00 - 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(94)

AndreaKarinInstruktor1400 TGs

Erlebnisbericht Filitheyo und Sheena Okt/Nov. 17


Als ich vor 7/8 Jahren das erste Mal auf Filitheyo war, war ich begeistert von diesem tollen Hausriff im Vergleich zu anderen die mehrheitlich tot waren.
Darum wollte ich erneut auf diese Insel. Gleichzeitig wollten wir auch auf ein Safariboot um noch andere Tauchplätze betauchen zu können.
Doch fing die grosse Diskussion schon da an, als es um das 6-Tages Tauchpaket ging. 6 Tage können nur am Stück getaucht werden ohne Unterbruch. Doch das geht nicht auf, wenn wir am Dienstag erst ankommen, am Sonntag dann auf das Tauchschiff wollen und anschliessend nochmals 4 Tage auf der Insel sind. Es folgte ein reger Mailverkehr. Endlich als ich dann erneut erwähnte, wir würden ja nicht "fremd" gehen, Basis und Boot, beides von Werner Lau, willigte Werner dann ein, dass wir die 6 Tage aufteilen können.
Nun soweit so gut, wir buchten und wurden letztendlich sehr nett auf der Insel willkommen geheissen. Auch auf der Tauchbasis war der Empfang sehr freundlich. Die Basis hatte sich seit dem ersten Besuch kaum verändert, obschon das Eine oder Andere überholungsbedürftig, wie auch die ganzen Gebäude auf der Insel (leckende oder nur unschön, notdürftig geflickte Dächer, Wasserhahnen die nicht richtig funktionieren, um nur einige Beispiele zu nennen).
Die Basis wurde damals von Oli geführt, der sehr freundlich und sehr kompetent für die Gäste da war.
Die heutige Führung unter Kerstin empfanden wir eher negativ. Auf Kundenwünsche wurde nicht oder nur widerwillig eingegangen, und anstatt sich auf der Basis mehr dem Geschehen zu widmen, war Kerstin dauernd im Wasser. Eine Führung gehört eben auch "ins Büro" und an die Front. Es gäbe noch andere Beispiele zu erzählen.
Das alles vermittelte uns nur noch Eines "man wird hier abgezockt" ………
Es kommt noch besser: Das ganze Werner Lau Team, sei es Reisebüro Schweiz, die Basis vor Ort oder mit Werner Lau selbst, besteht ein massives Kommunikationsproblem.
Als wir vom Schiff kamen, hiess es, eine grosse Überraschung, Konsumationen auf dem Boot müssen bar beglichen werden. Wir hatten auf unserer Buchungsbestätigung und den Reiseunterlagen aber klar geschrieben aufgeführt. Die Konsumationen können mit Kreditkarte geblichen werden.
Nun noch ein paar Worte zur Safari:
Hier geht ein grosses Kompliment an die gesamte Crew: Es waren alle sehr freundlich und zuvorkommend und hilfsbereit. Der Koch war spitze.
Und Ali der Tauchgide machte einen ausgezeichneten Job. Er schaute, dass wir Taucher auf unsere Tauchgänge kamen, was nicht einfach war, da das Doonie zwei Tage ausfiel und erst repariert werden musste. (hier wäre ja vielleicht, wie auf der Insel eine Gesamtüberholung notwendig).
Darum konnte auch nicht die ganze geplante Safaritour durchgeführt werden, was schade war.
Nun zum Schluss unser Fazit: Trotz des schönen Hausriffs auf Filitheyo, nie wieder Tauchen mit Werner Lau, dies ist meine Meinung als Repeater sowie auch die meines Partners. Es gibt da andere Möglichkeiten.
Mehr lesen

Wir sind überzeugt

Wir waren zu Dritt zum Tauchen (lernen) und entspannen.....
Das Filitheyo - Werner Lau-Team - In der Kurzform auf den Punkt gebracht:
• professionell
• freundlich
• verbindlich
• zuverlässig
• empathisch
• vertrauenswürdig

Oha – all diese Attribute auf einmal zu nennen, scheint übertrieben – ist es aber nicht:

Ich wollte hier das erste Mal in meinem Leben tauchen lernen und das gleich noch mit meiner Tochter (10J.).
Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mich noch nicht einmal auf den Grund eines Swimmingpools getraut!

Ich habe an mich selbst ….. recht hohe Ansprüche und lege sehr viel Wert auf ein professionelles arbeiten ohne den freundlichen Umgang mit den Mensch aus dem Auge zu verlieren.
Da ich selbst in meinem Beruf ein Perfektionist bin und mir 100% Leistung und Qualität oft nicht reichen, wusste ich auch, dass es schwierig wird
a) meinen Ansprüchen zu genügen
b) mich in meiner besserwisserischen Art einzufangen
c) mich dazu zu bekommen einem Fremden zu Vertrauen
hinzu kommt das aller Schwierigste – das ich einer fremden Person meine Tochter anvertraue, bei einem nicht ungefährlichen Sport….
Für mich auch entscheidend sind die ersten Sekunden der Begegnung.
Als wir bei der Tauchbasis ankamen, habe ich sofort gesehen: „die wissen was sie tun“, „das sind Profis“ , „sie sind selbst sehr entspannt und wirken so auf andere“.
Und dieses Gefühl blieb die ganze Zeit bestehen, während unseres Aufenthaltes.

Wir haben uns immer professionell eingewiesen gefühlt und die fachlichen Notwendigkeiten wurden uns sehr verständlich erklärt. Das Miteinander ist dabei immer freundlich, die Ansagen und Zusagen sind direkt und verbindlich. Wenn es mal zu einer Situation kam, in der der Laie sich unwohl fühlt, haben die Guides empathisch reagiert und so ein vertrauensvolles Verhältnis hergestellt. Ich habe mich dort rund um wohl und sicher gefühlt. Auch meine Tochter war entspannt und vertraute ihnen– sie kam nach jedem Tauchgang freudig und begeistert wieder (und Kids sind da ja schneller und ehrlicher wenn sie sich nicht wohlfühlen .
Wir wurden über eine Grenze hin in eine neue Welt geführt – ohne Angst, mit viel Respekt und Obacht – das denke ich kann nicht jedes Tauchteam. Wir haben mehr gesehen und erfahren als wir uns vorgestellt haben - es war einfach phantastisch!

Seitens „Werner Lau“ Tauchschule (via Internetseite) möchte ich mich auch bedanken,
unsere Vorabbuchungen via Internet funktionierten reibungslos (2x 6er Paket, 2x Open Water Diver Kurse);
Vor Ort war die Auswahl sehr groß und es hat auch dort alles super geklappt.
Unser anfänglich gebuchter Open Water Diver Kurs für meine Tochter konnten wir durch die kulante Umbuchung in einen Bubble-Kurs ändern. Auch hier haben die professionellen Blicke und offene Worte der Trainer das Problem auf den Punkt gebracht und ein sinnvolle Lösung/Alternative aufgezeigt.

Alles in Allem habe ich hier einen sehr hohen Standard kennen gelernt.
Noch habe ich keinen Vergleich zu anderen Tauchschulen…das wird sicher noch kommen ..jedoch „hängt die Latte recht hoch“
Ich kann diese Tauchschule auf Filitheyo Island nur weiter empfehlen.
...und wir haben bereits schon die nächste Reise dorthin gebucht .....
Mehr lesen
Icehawk11CMAS**

Sehr zufrieden

Ich war hier vom 24.03. bis 31.03.2017 und habe 6 Tauchgänge bei der Tauchbasis im voraus gebucht. Die Basisleitung, sowie alle weiteren Mitarbeiter sind sehr nett, hilfsbereit und zuvorkommend. Die Organisation der Tauchgänge sind einwandfrei und nicht zu beanstanden. Der Materialraum ist großzügig und zweckmäßig. Über die Ausrüstung kann ich nichts sagen, da ich meine eigene habe.
Bin voll und ganz zufrieden.

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 bis 5
Entfernung Tauchgewässer:
5 - 50 Min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
160
Flaschengrößen:
12,15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
6-8
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
SSI. i.a.c., PADI, CMAS
Ausbildung bis:
SSI Divecon, CMAS ***, PADI Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hausriff, Freiwasser
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Wenoll
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Bandos
Nächstes Krankenhaus:
Male

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen