Unvergessliche Taucherlebnisse mit den Riesen des Ozeans auf der Walhai-Insel Maamigili. Maamigili ist unter den Tauchkennern als absoluter Hotspot für eine fast 100% igle ganzjährige Garantie auf Wahlhai bekannt. Uns gibt es seit Dezember 2015 und finden könnt Ihr uns im dazugehörigen Gästehaus Shamar, welches das einzige auf der Insel ist, was nur 70 m vom faszinierenden Ocean entfernt ist. Maamigili liegt direkt neben den beiden bekannten Resortinseln Holiday und Sun Island. Diejenigen, welche auf das Dekobierchen oder einen Cocktail nicht verzichten möchten, könnn nach 18.00 Uhr kostenfrei auf Holiday Island Shuttlen und den Abend in der dortigen Bar genießen.

Homepage:
http://sha-mar.com/
Email:
contact@sha-mar.com
Anschrift:
Shamar Guesthouse & Dive Alifu Dhaalu Atoll, Maamigili Male Malediven
Telefon:
Phone Local +960 793-3404, Telefon Deutschland : +49 15231714994
Fax:
Basenleitung:
Shamoon Abdulla
Öffnungszeiten:
Täglich 8.00 - 18.00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Diese Tauchbasis kann direkt gebucht / kontaktiert werden. Klicke auf den Buchungsbutton um mehr Möglichkeiten, Preisinformationen und/oder Verfügbarkeiten zu sehen....

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(34)

Moxxx_1983AOWD (i.a.c.)105 TGs

WUNDERBAR

Das Shamar Guesthouse & Dive liegt in Maamigili. Maamigili liegt im Süd-Ari Atoll und ist unter Tauchern bekannt als "Walhai-Insel".

Wir haben 3 Wochen dort verbracht und sind begeistert!
Vom ersten Moment an, als uns Naseem vom Flughafen abgeholt hat, haben wir uns wohl gefühlt. Das Guesthouse ist gemütlich und authentisch. Es liegt wunderschön inmitten von Gärten und Palmen. Die Menschen, die dort arbeiten sind unglaublich aufmerksam und lassen keine Wünsche offen.

Am Strand ist man in weniger als einer Minute. In die Stadt braucht man 10 Minuten.

Das Zimmer mit Meerblick und Balkon war super schön und war mit allem ausgestattet, was man braucht. Einzig das Bett ist ein bisschen hart – aber da gewöhnt man sich auch dran
Täglich bekommt man 1,5l Trinkwasser auf´s Zimmer und die Trinkflasche, die man nach der Anreise erhält, kann man jederzeit mit Trinkwasser auffüllen. Ein Anfang etwas für die Umwelt und gegen den Müll zu tun.

Da seit kurzem ein Koch im SHAMAR arbeitet, kann man sich aussuchen, ob man Vorort isst oder in örtlichen Lokalen (Bsp. Lemon Honey) geht. Das Essen (auch das Frühstück – man kann zwischen dem kontinentalen und lokalen Frühstück wählen) war immer sehr lecker und frisch zubereitet.
Man konnte bereits auf dem Boot sein Mittagessen auswählen (die Bestellung ging dann per WhatsApp an den Koch), so dass man, wenn man gegen Mittag hungrig ins Guesthouse zurückgekehrt war, nicht lange auf die Mahlzeit warten musste. Super organisiert!
Auch das an einem Abend durchgeführte Barbecue am Strand war klasse! Alle haben sich solch eine Mühe gemacht….mit frisch zubereitetem Fisch und Live-Musik!

Sie sind die einzige PADI® zertifizierte Tauchbasis auf Maamigili. Und sie werden dem mehr als gerecht. Die kompetenten Mitarbeiter sind stets gut gelaunt, beantworten Fragen und geben Tipps. Die Guides verfügen über ein immenses Wissen und lassen jeden Tauchgang zu etwas ganz Besonderem werden. Sie sind ernsthaft am Erhalt der schönen Unterwasserwelt interessiert und verhalten sich auch so.

Die Leihausrüstung sah gut gepflegt aus. Genaueres kann ich leider nicht sagen, da wir unsere eigene Ausrüstung dabei hatten. Diese wurde von den Jungs gepackt und auf´s Boot gebracht. Nach den Tauchgängen wurde diese von ihnen gespült und aufgehängt. Man selber musste in dieser Hinsicht nichts machen. Eine tolle Sache.

Was die Sicherheit betrifft, so hat man sich jederzeit gut gefühlt. Eine komplette 1. Hilfe Ausrüstung mit Sauerstoff und Handy ist immer auf dem Dhoni dabei und nicht zu vergessen: ENOS. Was man immer am Jacket dabei hat! Besser geht es doch gar nicht, oder?
Ausserdem an Bord: Frische Handtücher, eine Toilette und für das leibliche Wohl: Wasser, Tee, Kaffee und frisches Obst.

Es gibt über 30 faszinierende Tauchspots, welche individuell und uns Tauchern angepasst, angesteuert wurden. Fahrzeit immer zwischen 45 Minuten und einer Stunde. Der Tagesausflug zur „Picnic-Island“ war mit ein kleines Highlight und würde ich jederzeit nochmal mitmachen.

Zusammenfassend war es ein wunderschöner Urlaub!!!
Wir haben uns entspannt, die Ruhe genossen und sehr lecker gegessen.
Wir haben eine wunderschöne Unterwasserwelt kennenlernen dürfen, in der uns Haie, Schildkröten, Mantas, Rochen, Delphine, Pilotwale und viele andere Meeresbewohner begegnet sind. Nicht zu vergessen der Walhai.

Ein großes DANKESCHÖN an Rasheed, Rafhaan, den talentierten Koch (sorry, kenne seinen Namen nicht), Hassan, Monshi, und ganz besonders an Mod, Naseem und Shamoon. Ihr seid die Besten und wir haben Euch sehr ins Herz geschlossen! Wir kommen wieder – versprochen!
Markus, vielen Dank auch Dir - für die Organisation – ohne Dich hätten wir all das nicht erlebt!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
snakepitterAOWD114 TGs

toller Tauchurlaub im Paradies

Ich kann mich nur vielen Vorberichterstatter anschließen: Es war fantastisch!
Wir sind mit dem Walhai, Mantas, Rochen, Haien und vielen anderen Fischen in der Zeit vom 20.1. bis 10.2.2019 in 30 TG getaucht.
Wrack-Tauchen und Night-dives haben das Erlebnis aufgehübscht. StrömungsTG mit Riffhaken und Boje gehörten oft dazu.
Wir haben uns von Nazeem, Pascal und Shamoon taucherisch sehr gut betreut und sicher gefühlt. Letztendlich haben wir dank Eurer Hilfe auch den Nitrox-Schein bestanden Die Atmosphäre im Dive-Center und im Guesthouse ist familiär und locker. Wir haben uns sehr integriert gefühlt und haben das zwanglose Leben dort sehr genossen. Schnell wurde sich mit den anderen Tauchern der Station angefreundet.
Das Ocean-View-Zimmer hat eine schöne Aussicht und ist praktikabel ausgestattet.
Auch wenn das Essen durchschnittlich eine Stunde brauchte, war es stets lecker von Iglas oder Vis-Vas zubereitet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte, grundsätzlich nicht vergleichbar mit den überteuerten Ressortinseln.
Wir haben einen sehr erholsamen und spannenden Tauchurlaub erleben dürfen und ich kann Shamar guten Gewissens nur weiterempfehlen. Macht weiter so!

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Rückkehr ins Paradies

Auf Maamigili angekommen wurde ich bereits am Flughafen von Naseem herzlich begrüßt und gemeinsam ging es dann mit dem Tuktuk ins Gueasthouse. Dort wartete Rashed bereits auf uns. Zum Empfang gab es eine Abkühlung und ein leckeres Getränk. Da ich zur Mittagszeit angekommen war konnte ich den angebrochenen Tag noch nutzen und habe es mir am kleinen Strand direkt in der Nähe vom Haus gemütlich gemacht. Man muss unbedingt an die Sonnenmilch, bitte eine Korallen & Riff freundliche, denken, denn sonst kann man sich hier echt schnell einen schweren Sonnenbrand holen und der stört beim tauchen sicherlich.
Bevor es zum ersten Tauchgang losging, wurde uns erst noch das ENOS-System erklärt. Shamar ist zum jetzigen Zeitpunkt noch die einzige Tauchbasis auf den Malediven mit diesem System. Bei dem System bekommt jedes Tauchbuddyteam eine spezielle Signalboje, die vom Schiff aus geortet werden kann. Somit kann der Kapitän die einzelnen Teams gezielt und schnell einsammeln.
Während der 3 Wochen in denen ich hier war, habe ich wirklich traumhaft schöne Tauchgänge erlebt. Das Versprechen einen Walhai zu sehen kann ich so unterschreiben, in meiner Zeit habe ich 5 mal das Vergnügen gehabt einen zu sehen. Ein besonderes Erlebnis trat ein, als wir grade auf dem Rückweg von einem Tauchspott waren und Shamoon uns plötzlich aufforderte uns schnell zum Schnorcheln fertig zu machen. Und da war er, ein Walhai und wir hatten ihn zu fünft für uns alleine, ich konnte mein Glück kaum fassen. Obendrein kam er dann auch noch direkt auf mich zu und auf gefühlt einem halben Meter hat er dann bei gedreht. Es war einfach nur ein wahnsinnig unglaubliches Erlebnis.
In meiner Zeit dort habe ich meinen Nitrox-Schein gemacht. Shamoon hat mich dabei tatkräftig unterstütz, wenn es etwas gab bei dem ich mir nicht sicher war, konnte er mir das professionell und verständlich erklären, sodass ich am Ende die Prüfung mit Bravour bestanden habe. Vielen dank da an dich Shamoon, du warst eine super Hilfe!
Alles in allem macht Shamar Guesthouse den Malediven als Paradies auf Erden alle Ehre. Ich kann es nur weiterempfehlen, sowohl für Tauchanfänger als auch für Profis. Hier wird sich jeder Taucher und jeder der es werden möchte mehr als Wohl fühlen!
Ich werde garantiert wieder kommen, bis zum nächsten mal. Ich freue mich schon.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
Die Shamar-divers Tauchbasis ist das einzige PADI 5* Dive Center auf der Wahlhai-Insel Maamigili. Shamoon, Instructor und Manager ist dem ein oder anderen Taucher noch bekannt von Sun Island, wo er Euch über 10 Jahre als ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Maamigili liegt direkt neben den beiden bekannten Resortinseln Holiday und Sun Island.
Wodurch diejenigen, welche auf das Dekobierchen nicht verzichten möchten, nach 18.00 Uhr kostenfrei auf Holiday Island Shuttlen können, ...
Mehr lesen
Angebot
Unsere Angebote könnt Ihr gerne über Email ,, shamar.dive@gmail.com " anfordern, oder aber auf unserer Webseite ,, http://sha-mar.com/ " finden.
Solltet Ihr noch wichtiges Tauchequipment benötigen, dann findet Ihr das ...
Mehr lesen
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer Pure Air, PE 250-MVE, NITROX Renner NGS34320-Premium
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 Dhonis
Entfernung Tauchgewässer:
Von 10 min - 45 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
24
Marken Leihausrüstungen:
Mares , Seac Sub, Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
100
Flaschengrößen:
12l + 15l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hauslagune, Indischer Ozean
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Male
Nächstes Krankenhaus:
Maamigili