Unvergessliche Taucherlebnisse mit den Riesen des Ozeans. Der Walhai muss nicht für immer nur ein Traum bleiben. Komm zu uns und tauche deinen Traum!!!! Und ab sofort. NITROX for free !!!! Für zertifizierte Taucher ausschließlich. Nicht zertifizierte Taucher können gerne einen Kurs bei uns machen.
Homepage:
http://sha-mar.com/
Email:
contact@sha-mar.com
Anschrift:
Shamar Guesthouse & Dive Alifu Dhaalu Atoll, Maamigili Male Malediven
Telefon:
Phone Local +960 793-3404, Telefon Deutschland : +49 15231714994
Fax:
Basenleitung:
Shamoon Abdulla
Öffnungszeiten:
Täglich 8.00 - 18.00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Diese Tauchbasis kann direkt gebucht / kontaktiert werden. Klicke auf den Buchungsbutton um mehr Möglichkeiten, Preisinformationen und/oder Verfügbarkeiten zu sehen....

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(24)

Nemo68AOWD300 TGs

Aus purer Verzweiflung......

...wurde Gott sei Dank noch unser schönster Tauchurlaub ever.

Geplant und gebucht waren die Malediven.
Etwas naiv muss ich eingestehen. Denn wer sie nicht kennt, sollte sich im Vorfeld auf jeden Fall erst mal etwas schlau machen bezüglich der Erwartungen, welche erfüllt werden sollten.
Denn zum einen liegen sie nicht direkt um die Ecke und zum anderen erspart man sich so die ein oder andere Enttäuschung.

Aber nun zum Eigentlichen.

Gebucht war das Nord Male Atoll, da nah zum Flughafen und fürs Tauchen ist es schließlich der selbe Ozean wie der Rest der Malediven.
Auf Male angekommen und mit dem Boot zur Insel.
Hotel über Empfehlung bekommen und auch gut.
Aber das Paar war kein Tauchpaar.
Erster Tauchgang am nächsten Tag und was mussten wir erkennen.
Die Korallenbleiche hat nach späteren Anfragen fast den gesamten Norden zerstört und tauchen ist dort nicht wirklich schön.
Man versuchte uns zu erklären das es aber doch gar nicht so schlimm sei und es sich schon an manchen Stellen wieder erholen würde.

Und das sollte unser Malediven-tauch-Urlaub werden ???
Auf keinen Fall sagte ich zu meinem Schatz und ging auf die Suche im WWW.
So stieß ich auf die Shamar Diver auf der Insel Maamigili.
Boah, Süd Ari Atoll, 2,5 std Speedboot oder 165$ pro Strecke pro Person mit dem Inlandsflieger.
Ok, weiter suchen. Aber es kamen auf verschiedenen Seiten immer wieder die Shamar Divers..
Eine einheimische und eine deutsche Kontaktnummer und ich dachte WhatsApp sei dank und versuchte mein Glück.
Einheimische Nummer ging keiner ran, naja vielleicht tauchen die ja gerade und versuchte die deutsche.
Sofort ging eine deutschsprachige Person ans Tele und teilte mir mit,das Shamoon gerade sicher tauchen würde.
War mir eh lieber deutsch sprechen zu können, da mein Englisch nicht das Beste ist.
Absolut freundlich und mir sofort alle Fragen mit einer ehrlichen und fachlichen Antwort erklärt.
Musst mir dann nochmals bestätigen lassen,dass mittlerweile die aus dem Norden in den Süden zum tauchen kommen.
Aber das wollt ich eigentlich nicht wirklich hören und fragte was ich nun machen könne.

Er bot mir ein Zimmer im Guesthouse an und den Urlaub dort zuende zu bringen.
Naja, zeit war ja noch reichlich und ich fragte nach einem Angebot zu meinen Vorstellungen .
Wir beendeten das Gespräch und ich wartete auf das selbige.
Kurze Zeit später kam es auch schon per WhatsApp.
2 Wochen mit 20 TGs wollte ich und bekam ein Top Preis. Sogar incl. Inlandsflieger im Paket.
Koffer gepackt, Schatz an die Hand und los.
Naja, nicht ganz so schnell, aber wir waren noch am gleichen Abend auf Maamigili und wurden von einem der Mitarbeiter vom Flughafen abgeholt.
Dachte schon der in Male wäre klein, aber es gibt noch kleinere.
Super nett und mit eine Art TukTuk wie in Thailand zum Guesthouse gefahren.
Absolut cool und kultig.
Dort angekommen begrüßte uns ein weiterer mit feuchten Handtüchern und einem Glas Saft.
Wie geil ist das denn hier. Mitten im Nirgendwo auf der Insel, umgeben von Natur pur und in der Art sehr wohlig errichtet. Haben uns sofort absolut wohl gefühlt.Wie daheim.
Danach wurde uns das gebuchte Zimmer gezeigt.
Aber was sahen meine Augen beim Betrachten, es gibt Zimmer mit Balkon zum Meer.
Kosten die extra,fragte ich und dieses wurde bejat.
Nach kleiner Handeleinlage war alles klar und es sollte eins mit Meerblick sein. Und dieser Mehrpreis sollte sich noch auszahlen, denn was wir dann zu sehen bekamen war der Knaller.
Aus dem Bett liegend sieht man Palmen und den Ozean. Mega Cool.
Wieder unten angekommen besprachen wir das Tauchen und ich jammerte mein Lied .
Ach mach dir mal keine Sorgen sagte mir Shamoon, der mittlerweile angekommen und sich vorgestellt hat, bei uns werdet ihr ganz bestimmt nicht enttäuscht sein. Außer vielleicht, keine Kamera zu haben
Und mit der Einstellung sind wir dann am nächsten Morgen zum Boot.
Super schönes kleines Boot für ca 14 Mann,eine Toilette an Bord , cooler Käptain und Bootsjunge und zu Shamoon noch ein DIveguide.
Wir waren gesamt 6 Taucher und ich dachte mir für was 2 Guides?
Aber es waren OWDler und wir als einzige AOWDler. Und durch unterschiedliche Tiefen gab es nen privaten Guide für uns
Naseem heisst der kleine . Sieht aus wie ein Teenie aber ist laut eigenen Angaben 25.
Super nett und immer gut gelaunt. Wie alle dort. Liegt sicher am Wetter dachte ich.
Ab ins Wasser und was dann kam, glaubt mir eh niemand, der Shamoon und seine Crew nicht kennt.
Der Platz ( Name leider vergessen) sei seit Jahre schon nicht mehr getaucht worden sagte man uns anschließend und nur Shamoon fährt ihn an.
Das konnte man auch unter Wasser erkennen. Wie die Natur ihn geschaffen hatte, keine Bleiche, keine Überfischung und alles in Hülle und Fülle.
Einziges Minus, Platz ist durchweg tief und meine Grundzeit war schnell um.

Aber dieses soll auch demnächst egal sein, denn es gibt Nitrox für lau .
Möchte das hier auch nicht zu einem Roman werden lassen und versuch mich kurz zu fassen.
Alle Tauchgänge waren der Hammer, Walhai gabs als Krönung und sogar mal Mantas.
Alles in Worte zu fassen würde sicher noch ewig dauern und daher lassen wir das hier mal gut sein.
Nach 2 Wochen und ein paar Tagen war es dann jedoch Zeit, Abschied von allen zu nehmen.
Rasheed der die gute Seele im Haus war und uns fast jeden Wunsch erfüllt hat und dafür sort,das alles immer tip top sauber ist,
Nassem der DIveguide, der mit seiner guten Laune und seiner Art auch jeden Morgenmuffel zum strahlen bringt,
Musah und der Käptain( Sorry sorry,aber Name vergessen) die das Boot immer unter Kontrolle haben und es den Tauchern fast vor die Flosse schippert, das man nur noch die Leiter hoch muss,
und Shamoon, der Boss mit seiner Gelassenheit und Erfahrung, einem jeden Tauchgang zu einem Erlebnis werden zu lassen, welches man nicht mehr vergisst.
Danke nochmals an Alle für diese Zeit !!!!!!!
Eins ist sicher : Wir kommen wieder !!!!!!
Und jaaaaaaaa, haben uns mega geärgert keine Kamera dabei gehabt zu haben

In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal mit Kamera.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Erstes Tauchen nach mehreren Jahren

Ich habe hier nach mehreren Jahren meinen ersten erneuten Tauchurlaub verbracht, deshalb war ich etwas aus der Übung. Doch Shamoon hat sich extra Zeit für mich genommen und mir mit den ersten Tauchgängen geholfen. Er nahm mich an die Hand und führte mich durch die wundervolle Unterwasserwelt des South Ari Atolls. Die Tauchgänge waren immer abwechslungsreich und aufregend. Shamoon beherrscht es wie kein anderer den indischen Ozean zu lesen. So konnten wir jeden Tag etwas neues bewundern, den einen Tag haben wir einen imposanten Adlerrochen gesehen, den nächsten hatten wir die unglaubliche Möglichkeit mit einem Walhai zu tauchen. Ein andermal fanden wir schlafenden Ammenhaie unter einem Felsen und eine junge Orientalische Süßlippe. Wenn man mit Shamoon taucht erlebt man jeden Tag etwas neues und lernt spannende und interessante Sachen über die Unterwasserwelt. Es war eine wunderschöne Zeit, die mich daran erinnert hat wie schön das Tauchen ist. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Urlaub bei Shamar Divers Maamigili.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
AnfängerWilliMD/SSI430 TGs

Shamar Guesthouse

Teil I
Wir verbringen derzeit einen Tauchaufenthalt in Maamigili, Süd Ari Atoll, Malediven im "Shamar Guesthouse and Dive".
Wenn hier der Tag unter Wasser aufgeht und im Grau des Indischen Ozeans
Grauhaie begegnen, wenn das Einsinken in einen Schwarm zehntausender
Blaustreifen-Schnapper gelingt oder vor dem Bootsbug fliegende Fische im
Schwarm abstreifen, kann man sich die Frage was die Natur ist beantworten -
ohne Worte!
Wir führen beim tauchen keine Aufnahmegeräte mit. Dank Nasim besitzen wir
nun jedoch Aufnahmen von einer Tier-Mensch-Interaktion mit einer
Karettschildkröte. Füt Shamoon, Marcus und Nasim haben
die jeweiligen Tauchinteressen absoluten Vorrang. Kurzum, sie machen möglich, was möglich ist.
Das Guesthouse ist umgeben von überwiegend gepflegtem Subsistenz-
Gartenbau. Durch die Atrium-Bauweise, vollständig funktionierende Haustechnik und ein in den Hintergrund gerücktes merkantiles Interesse
wird eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen, die ein Inselresort erübrigt.
Wenn also z.B. Plastikeimer, die für die Jungpflanzenanzucht benötigt werden,
Dein Auge nicht beleidigen, dann können wir Dir das "Shamar" uneingeschränkt empfehlen.
Beste Grüße Willi
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
Die Shamar-divers ist die einzige Tauchbasis auf der Wahlhai-Insel Maamigili. Shamoon, Instructor und Manager ist dem ein oder anderen Taucher noch bekannt von Sun Island, wo er Euch über 10 Jahre als Divemaster die faszinierenden ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Maamigili liegt direkt neben den beiden bekannten Resortinseln Holiday und Sun Island.
Wodurch diejenigen, welche auf das Dekobierchen nicht verzichten möchten, nach 18.00 Uhr kostenfrei auf Holiday Island Shuttlen können, ...
Mehr lesen
Angebot
Unsere Angebote könnt Ihr gerne über Email ,, shamar.dive@gmail.com " anfordern, oder aber auf unserer Webseite ,, http://sha-mar.com/ " finden.
Solltet Ihr noch wichtiges Tauchequipment benötigen, dann findet Ihr das ...
Mehr lesen
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer Pure Air, PE 250-MVE, NITROX Renner NGS34320-Premium
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Dhoni
Entfernung Tauchgewässer:
Von 10 min - 45 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
24
Marken Leihausrüstungen:
Mares , Seac Sub, Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
Neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
87
Flaschengrößen:
12l + 15l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hauslagune, Indischer Ozean
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Male
Nächstes Krankenhaus:
Maamigili