Schreibe eine Bewertung

tauchurlaub.biz

3 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Hallo Tauchfreundeauch wir gehören zu den Geschäd ...

Hallo Tauchfreunde

auch wir gehören zu den Geschädigten von Tauchulaub biz von Ulrich Becker, wir empfehlen euch Stafanzeige gegen ihn zu erhebne, dies ist der einzigste Weg damit ihr in den nächsten 30 Jahren Anspruch auf euer in den Sand gesetztes Geld habt.
Uns hat er um einen ganzen Vollcharter geprellt und wir rennen unserem Geld noch immer nach.
Bei einem Insolvensverfahren fallen die Forderungen die Strafrechtlich eingefortet werden nicht darunter, also euer Anspruch verfällt dann nicht.
Geht einfach mit euren Unterlagen zu euerem Polizei Posten und erstattet Anzeige, damit Leuten wie diesen das Handwerk gelegt wird und die Tauchbranche wieder sauber wir.

Grüßle
Stefan Rivinius
Delfin Divers Taucherhaus
Tauchsportcenter-Reisenbüro-Technik --Ausbildung -Handel
Mörikest.1
75387 Neubulach bei Calw
Tel: 07053/6451
www.delfindivers.de
Mehr lesen

Auch ich hatte das in Teilen zweifelhafte Vergnüg ...

Auch ich hatte das in Teilen zweifelhafte Vergnügen im August mit tauchuraub.biz in Ägypten unterwegs gewesen zu sein. Die Anreise verlief gut bis zum ersten Morgen, der uns neben wolkenlosem Himmel auch den weiteren Verlauf der Tour enthüllte. Das Daedalus Riff, so schön es auch sein mag, konnten wir nicht anlaufen. Mangelnde Koordination mit den ägyptischen Behörden oder schlichtes Vergessen. tauchurlaub.biz hatte zwar die Marineparkgebühren und die Reisekosten schon eingefordert (im Voraus versteht sich, man kann ja nie wissen, wann man sein Geld bekommt), die Tour aber an eben diesem Morgen in der Strecke ein wenig eingekürzt. Kein Daedalus also. ´So was passiert.´ war die lapidare Antwort und eine angemessene Erstattung versprochen. Soweit, so gut, bis - nun, bis das dicke Ende kam. Ein Fußweg vom Schiff zum Hotel, ein grandioses Buffet mit den Delikatessen des Orients und geräumige Zimmer zum ausbreiten der Tauchausrüstung waren angekündigt und sah dann doch so anders aus. Nach einigen Stunden des Wartens auf dem Schiff, man hatte die Erlaubnis der Behören nicht an Land zu gehen, schafften wir es dann endlich doch im öden Wüstenhafen von Marsa Alam anzulanden, nur um dort in der neuen sandigen Hafenbefestigung ein paar weitere Stunden auf den Bus zu warten, der uns die paar hundert Kilometer nach Hougarda schaffen sollte. Nach Hourgada, wo wir um diese Zeit eigentlich mit unserem Schiff ankommen sollten. Eine vage Erinnerung an den kurzen Fußweg, die Delikatessen, das Bett, die hielten uns oben und bei den Aussichten auf ein gutes Hotel war das alles noch zu ertragen. Aber das war voll bis wir in der Nacht ankamen, leider. Da war nichts zu machen. (Bleibt zu überlegen ob nicht ein großer Investor einmal in Ägyptens scheinbar unterentwickeltes Telephonnetz investieren sollte…) Was uns blieb war ein Clubhotel mit Doppelbetten, einer Decke und einem Essen, das milde ausgedrückt der Beschreibung des Buffets lauthals spottete. Ich denke das angekündigte Buffet wäre vor Scham im Erdboden versunken, hätte man es auch nur gedanklich mit dem konfrontiert, was uns entgegen sah. Unter einer silbernen Haube, die meine Erwartungen schon Phantasien treiben ließ, fand sich: ein längliches Hamburgerbrötchen, drei Stücke einer vom Frühstücksbuffet geretteten, mittlerweile jedoch schon ziemlich verhutzelten Gurke, ein wenig verschwitzter Käse und für einige meiner Gruppe etwas, das wegen seines süßen Geschmackes und der Form als etwas wie ein der gleichen Quelle wie die Gurken entnommenes Croissant gewertet wurde. Daneben lag ein noch feuchter Apfel. Mahlzeit!

Schnell weg war dann auch das Fazit der Reise, doch nichts überstürzen, denn vorher erwartete uns noch eine kleine Überraschung. Die Zimmer sind, bei einem Flug am späten Nachmittag, bis zum frühen Mittag zu verlassen. Mein Koffer war bequem und umziehen in der Hotelhalle scheint dort Gang und Gäbe zu sein. Eine exquisite Absteige!
Heute, einige Monate danach, warte ich noch immer auf die versprochene Zahlung, welche die Geschäftsführung zugesagt hat. Ich denke, das kann auch nur en einem Koordinationsfehler liegen oder daran, das der Chef genauso gut zu erreichen zu sein scheint, wie die ägyptischen Behörden.

Für Ungeduldige:

Nicht das bekommen, was gebucht war. 1/3 der Ziele ausgefallen. Hotel und Abschlussorganisation bescheiden. Versprochene Erstattungszahlung bis Mitte Januar nicht eingegenagen.
Mehr lesen

Hallo, in den zurückliegenden 24 Monaten habe ich ...

Hallo,
in den zurückliegenden 24 Monaten habe ich als Tauchlehrer mehrmals für Gruppen bei tauchurlaub.biz gebucht. Generell ohne große Probleme. In diesem Jahr im August hat sich die Sache aber grundlegend geändert. Aufgrund von mangelhafter Kommunikation mit Ägypten von Seiten von tauchurlaub.biz, wurde aus einer Brothers-Daedalus-Elphinstone Tour im August 2006 nur eine Brohters-Elphinstone Tour. Tauchurlaub.biz hat dies auch eingestanden. Soetwas sollte nicht vorkommen, sollte aber unter erwachsenen Leuten zu klären sein. Vor Ort habe ich mir den Sachverhalt von den Verantwortlichen schriftlich bestätigen lassen. Nach einem ersten Angebot einer Gutschrift für das nächste Jahr, habe ich mich mit dem Geschäfstführer Ulrich auf eine Rückzahlung von 120 € pro Person geeinigt. Bei 6 Teilnehmern immerhin 720 €. Nach langem warten und unzähligen Telefonaten mit seiner Schreibkraft, habe ich aus Kulanzgründen eine Zahlungsfrist von 4 Wochen zugestanden. Die Zahlungsverpflichtung und auch der vereinbarte Termin wurde mir von Seiten von tauchurlaub.biz schriftlich bestätigt. Leider ist diese Frist ohne eine Reaktion von tauchurlaub.biz verstrichen. Somit warte ich seit nunmehr 3 Monaten auf mein Geld. Ulrich läßt sich seit dieser Zeit meiner Meinung nach am Telefon verleugen, somit bekommt leider seine arme Schreibkraft alle Anrufe (etwa alle 2 Tage)/ meine Verärgerung ab. Auf mehrfache Gesprächsangebot und Rückrufbitten wurde von ihm nicht reagiert. Seine Bürokraft hat weiterhin angedeutet, dass Zahlungsschwierigkeiten bei tauchurlaub.biz aufgetreten sind. Anders kann ich mir das Verhalten auch nicht erklären. Somit sehe ich mich gezwungen, wie in vielen Telefonaten auch angekündigt, den Vorgang nun meinem Anwalt zu übergeben. Es ist schon sehr ärgerlich wie sich manche Leute verhalten und eigentlich relativ einfache Dinge unnötig kompliziert machen.

Gerne bin ich zu weiteren Details per Mail bereit.

Mit freundlichen Grüßen aus Bonn, Martin Hengst
Mehr lesen

Allgemein Infos

Internetbuchung:
NIcht spezifiziert.
Telefonbuchung:
NIcht spezifiziert.
Tauchreisen:
NIcht spezifiziert.
Gruppenreisen:
NIcht spezifiziert.
Individualreisen:
NIcht spezifiziert.
Last Minute Angebote:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ladengeschäft:
NIcht spezifiziert.