Schreibe eine Bewertung

Viva Wyndham Maya, Playa del Carmen

3 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Wir checkten nach einer 4 tägigen Rundreise (High ...

Wir checkten nach einer 4 tägigen Rundreise (Highlight Yucatan) im
Hotel Viva Wyndham Azteca am 15.09.2011 für unseren Tauchurlaub (mit DiveMex) ein.

Das Hotel liegt in einer schönen grünen und gepflegten Anlage wo uns auch immer die exotischen, freilaufenden Tiere wie Nasenbär, Agoutis und Echsen besuchten.
Eng wird es bei Regen: da sitzen alle Gäste zusammen gedrückt in der Lobby oder in der Bar. Die Sitzmöglichkeiten waren dadurch sehr beschränkt.
Ein sehr freundliches und hilfsbereites Personal.
Sportmöglichkeiten sind vorhanden.

Achtung:
Umfangreiche Bautätigkeiten (Baulärm) bei den Meerblickzimmern direkt beim Swimmingpool, störend wenn man beim Pool entspannen möchte. Ebenso die laute Musik der Animateure – oft nervend und ziemlich laut.
Im Nachbarhotel gibt es einen sehr lauten Generator, der auf der rechten Zimmerseite zu hören ist.

Verpflegung (wir hatten AI):
Essen und Restaurant allgemein:
Minus:
- Das Ambiente des Hauptrestaurants ist mit einer Bahnhofskantine
vergleichbar.
Speisereste, so konnte von uns beobachtet werden, wurden direkt
im Speisesaal in einem großen Abfallstrog entsorgt.
- weniger gut: keine echten Fruchtsäfte & landestypische tropische Früchte

Plus:
- reichlich Auswahl von verschiedenen Speisen
- 3 Themenrestaurants
Wir waren nur beim Italiener – sehr lecker – jedoch immer
die gleiche Speisekarte.
- Getränke wurden an den Tisch serviert.

Zimmer:
Das größte Problem stellten die – um es beim Namen zu nennen – verschimmelten Zimmer dar. Sie waren alle sehr feucht und stanken nach Moder. Wir hatten insgesamt 3 Räume bezogen (wir wurden nach wiederholten Reklamationen in ein frisch „desinfiziertes“ = mit Chlor gereinigtes Zimmer umgesiedelt) und in allen dreien Zimmern war es feucht und schimmlig. Schon nach wenigen Stunden war der Chlorgeruch verdampft
und das Modrige kam wieder in die Nase.

Badezimmer, Boden, Decke, Vorhänge, Matratzen und Diverses waren an mehreren
Stellen von Schimmel befallen. Das ist nicht nur ekelhaft, sondern auch gesundheitsgefährdend.

Zum Schlafen mussten wir bedingt durch die feuchten Bettlaken auf Badetüchern liegen und uns auch mit Handtüchern zudecken.

Hinzu kam, dass auch einige Kleidungsstücke und meine Sportschuhe innerhalb wenigen Tagen befallen und zerstört wurden, was Rückschlüsse auf die Intensität des Schimmels darlegt.

Nach 11 Nächten in diesen Zimmern zahlreichen Interventionen und Beschweren an die Reiseleitung und das Hotel vor Ort sowie dankeswerterweise durch Intervention unseres Reisebüros in Wien (Fish&Trips) konnte ein Hotel-wechsel herbei geführt und somit noch die letzten Urlaubstage gerettet werden.

Wir übersiedelten für unsere letzten 5 Nächte ins Hotel Playacar Sandoz Beach Resort – und der erholsame Urlaub begann.

Es stößt bei uns auf großes Unverständnis, dass in verschiedensten Internetforen betreffend Hotelbewertungen nur positive, jedoch keinerlei negativen Berichte über diese Hotelanlagen zu finden ist.
Daher könnte der Verdacht aufkommen, dass negative Bewertungen selektiert werden?

Wir können uns nicht vorstellen, dass wir die Einzigen mit dem Problem der feuchten und verschimmelten Zimmer waren, da wie bereits erwähnt, mehrere von uns durch das Hotel angebotene Ersatzzimmer ebensolchen modrig, feuchten und verschimmelten Zustand aufwiesen. Vor Ort konnten 3 deutsche Paare mit den selben Zimmerproblemen angetroffen werden. Diese Gäste waren so wie wir mit der Hilfsbereitschaft und dem Engagement der Reiseleitung vor Ort sehr unzufrieden .

Bei Beschwerden bitte unbedingt Gesprächsprotokoll von der RL verlangen.

Zu unseren Beschwerden über die Unterkunft ist jede Menge Bildmaterial vorhanden.
Mehr lesen
marc05CMAS *

Also Grundsätzlich schließ ich mich meinem Vorgän ...

Also Grundsätzlich schließ ich mich meinem Vorgänger an, aber ich muss sagen, dass das Essen eher Europä-isch ausgerichtet ist. Das kommt daher, dass das Hotel von einem Italiener geführt wird. Außerdem fand ich das Essen sehr reichhaltig und lecker. Einziges Manko hier, es gibt wenig Früchte, warum auch immer.
Der Strand ist gepflegt und wird zurzeit wieder hergerichtet, d.h. es wird Sand aus dem Meer gepumpt. Sonnen-schirme werden auch wieder aufgebaut und wenn bedarf besteht kann man auch welche leihen, kostenlos ver-steht sich.
Das wirklich schlechte am Hotel ist die Animation.
Deßhalb:
Mehr lesen

Das Viva Wyndham Maya (früher einfach Viva Maya) ...

Das Viva Wyndham Maya (früher einfach Viva Maya) liegt im Ortsteil Playacar ca. 2,5km vom Standzentrum Playa del Carmen´s entfernt. Transferzeit vom Flughafen Cancun ca. 1h.

Das Hotel hat ist maximal 3 Etagen hoch, und ist im Innenraum mit einer sehr schönen Dschungel- bzw. Gartenlandschaft ausgestattet, was es nicht so riesig erscheinen lässt.
Die Zimmer sind ausreichend groß, sauber und mit zwei großen Kingsize-Betten bestückt.

Das Essen ist okay, wenngleich man von 4,5 Sternen (lt. Katalog) etwas mehr erwarten kann. Abwechslung bringen da die Spezialitätenrestaurants, wo man Plätze buchen kann. Zu empfehlen ist das ´Portofino´ mit vorwiegend Fischspezialitäten und im Schwesterhotel Viva Azteka (nur 10min Fußweg) das ´Bamboo´ ein chinesisches Restaurant mit sogar Sushi im Angebot. Allerdings ist die Buchungsmodalität etwas veränderungswürdig - frühmorgens ab 8 Uhr Schlangestehen neben der Poolbaar!

Das Personal ist dezent zurückhaltend, wieimmer man das interpretiert... Das war auch schon mal anders, als wir vor 3 Jahren schon mal dort waren. Damals war das Hotel noch in italienischer Hand, heute soll es sich bei der Wyndham-Gruppe um Amerikaner handeln.
Es ist auch alles sehr amerikanisch ausgerichtet, naja wessen Brot ich ess`, dessen Lied ich sing...
Auch waren gerade viele Springbraker aus dem USA da. Tja Alkohol dürfen die Amis mit 18 noch nicht zu Hause trinken, da fährt man mal eben nach M(allorca)exiko...

Wer der englischen Sprache nicht wenigstens umgangssprachlich mächtig ist, sollte nicht hinfahren, denn kaum einer im Hotel spricht deutsch.

Sportaktivitäten sind viele möglich. Im Hotel ist ein gutes Fitnesscenter und ein Tennisplatz, am Strand wird vielfältiger Wassersport angeboten und früh am Morgen lohnt es sich außerhalb des Hotels zu joggen, da dort gut ausgebaute Rad- und Fußwege existieren. Bis Playa d. C. hin und zurück ca. 5km und man trifft reichlich Jogger zwischen 6 und 8 Uhr morgens.
Eine Tauchschule ist im Hotel ansässig (Scuba Caribe). Dazu einen Extrabericht unter der Rubrik Tauchbasen.

Größter Wermutstropfen, neben dem sehr lautem Hotelleben, war die Tatsache, dass die beiden Wirbelstürme im vergangenem Jahr am Strand ihre Spuren hinterlassen haben. Es fehlen ca. 10-15m Strand. Dadurch drängen sich natürlich die Liegen auf engerem Raum als vorher - zum Anbändeln sicher super, aber wer lieber ausspannen will ist hier fehl am Platz. Außerdem fehlen sämtliche Sonnenschirme, die es noch 2003 dort gab. Das heißt wer Schatten will, muss mit seiner Liege zwischen den verbliebenen Palmen seinen Platz finden.

Einige Nachbarhotels hat es noch schlimmer in dieser Hinsicht getroffen, sodass dort teilweise kein Strand mehr vorhanden ist.

Fazit: Das Hotel ist in gutem Zustand und auch sauber und ordentlich. Wer ein paar Abstriche in Kauf nimmt, die ich oben erwähnt habe, der kann einen schönen Urlaub erleben, indem man Touren ins Land unternimmt. Wer nur am Strand seine Ruhe sucht wird enttäuscht werden.

Was uns nochaufgefallen ist, dass innerhalb von 3 Jahren die Preise für z.B. Touren ganz schön gestiegen sind. Wer privat bucht (z.B. in Playa d. C.) kommt wesentlich günstiger weg.

Die Bewertung wäre aufgrund des Service und des Lärmpegels vor 3 Jahren um 1 Flosse besser ausgefallen. Den Strand bewerte ich nicht negativ, da dafür keiner was kann.


Impressionen aus Tulum (ca. 70km südl. von Playacar

Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
NIcht spezifiziert.
Kategorie:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
Restaurant:
NIcht spezifiziert.
Pool:
NIcht spezifiziert.
Tauchbasis:
NIcht spezifiziert.
Bar:
NIcht spezifiziert.
Fitnessbereich:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Kinderbetreuung:
NIcht spezifiziert.
Essensoptionen:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen