Homepage:
http://www.cenoteadventures.com
Email:
stefan@cenoteadventures.com
Anschrift:
Avenida 65 sur (Ecke Calle 3 sur Colonia Ejidal) 77712 Playa del Carmen Q.Roo Mexiko
Telefon:
+52 9841380259
Fax:
Basenleitung:
Stefan Ullrich
Öffnungszeiten:
07:30 - 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(214)

Taucher326161SSI AOWI4500 TGs

Professionalität vom feinsten

durften wir eine Woche lang mit Stefan erleben. Es hat einfach nur Spass gemacht jemanden zu sehen, der noch für das was er macht - "brennt"!
Dabei spielte es keine Rolle, ob wir tauchen oder anderweitig (Ausflug) unterwegs waren. Stefan gelang es immer, auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Wünsche einzugehen. Was sicherlich in der Konstellation unserer Gruppe nicht einfach war.
Der im Netz beschriebene Service lässt keine Wünsche offen. Auch Bea sei ganz lieb für die tolle Versorgung gedankt. Man freute sich nach dem Tauchen schon auf den leckeren Snack und das "Deko-Bier".
Neben dem professionellen Briefing, gab es auch immer interessante Infos zu den einzelnen Cenoten, deren Entstehung und Geschichte.
Und tatsächlich war jede Cenote für sich etwas Besonderes.
Bei kleinen "Wehwehchen" half uns Stefan ganz unkompliziert, auch das ist nicht überall selbstverständlich.
Um mit Stefan`s Worten zu sprechen: "Wir bekamen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht"!
Die vier Berliner ...
Mehr lesen
Taucher326102Rescue110 TGs

5 Sterne für Stefan

...oder Cenotentauchen in Perfektion
Wir waren als Familie mit zwei pubertierenden Jungs Ende Oktober/ Anfang November bei Stefan zum Tauchen.
Alles hatte von Anfang an perfekt funktioniert.
Beginnend bei den immer prompt beantworteten E-Mails, dem Telefonat, bei dem wir noch wichtige Dinge im Vorfeld klären konnten und somit Vertrauen geschaffen wurde, über die unkomplizierte Anzahlung und damit Reservierung unserer Tauchgänge, bis hin zur Abholung vor unserem Hotel. Stefan war stets pünktlich und zuverlässig, seine Leihausrüstung neu und tadellos.
Die Auswahl der Cenoten war genau abgestimmt auf unsere Gruppe, die Tageszeit und damit den Lichteinfall und natürlich das Wetter. Das Briefing war entsprechend - prägnant, lehrreich, informativ und immer mit einem Augenzwinkern.
Von Rudeltauchen keine Spur - dadurch, dass er uns stets zeitig abgeholt hatte, waren wir immer die ersten an der Cenote, sogar noch beim zweiten Tauchgang.
Vor dem Abtauchen kontrollierte er stets unser Equipment auf Undichtigkeiten und auch unter Wasser habe ich mich zu jeder Zeit sicher und gut aufgehoben gefühlt.
Stefan hatte unsere 4er Gruppe immer im Blick und hatte sogar Dinge, ja eigentlich mehr Gedanken und Absichten registriert, die man aus der Perspektive von hinten nicht für möglich gehalten hätte - bei der Oberflächenpause wurde man dann auf seine unschlagbar humorvolle, offene, ehrliche und unkomplizierte Art eines Besseren belehrt und konnte nur staunen.
Beas liebevoll vorbereitete Brötchen waren legendär und haben sogar 2 hungrige Jungs satt werden lassen.
Bei gesundheitlichen Problemen war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, mein Equipment bis an den Einstiegsbereich zu tragen und wieder zurück.
Selbst die Oberflächenpause gestaltete er kurzweilig - er war nie um Anekdoten aus seiner Vergangenheit und umfangreichen Taucherfahrung verlegen, so dass wir immer was zum Lachen hatten.
Seinem hohen Niveau an Sicherheit und Zuverlässigkeit folgen auch seine Guides. Ursprünglich waren nur 6 Tauchgänge geplant, doch bei all der Begeisterung für die Cenoten beschlossen wir kurzerhand, auf 8 aufzustocken, was problemlos auch mit seinem Guide funktionierte.
An unserem letzten Urlaubstag machten wir beim Denitrogenisieren noch einen Landausflug, um die Kultur der Maya auch über Wasser zu würdigen.
Auch hier holte er uns wie immer pünktlich ab. Während der Fahrt verwöhnte er uns mit einem fürstlichen Frühstück und allerhand nützlichem Wissen, so dass wir in Chichen Itza gut vorbereitet bei den ersten Besuchern waren, die Mayas noch beim Aufbauen Ihrer Souvenirstände beobachten und das gesamte Areal vor dem Massenanfall von Touristen in Ruhe erkunden konnten.
Zum Mittagessen ging‘s dann in ein landestypisches Restaurant, wie es schöner nicht hätte sein können.
Auf dem Weg zur nächsten Pyramide öffneten sich die Schleusen des Himmels und ein tropischer Regen ergoss sich über uns. Doch Stefan erwies sich abermals als perfekter Reiseführer und organisierte kurzerhand für jeden einen Regenmantel, so dass wir auch Ek Balam weitgehend trocken besichtigen konnten.

Stefan, wir danken Dir für diesen rundum sehr gelungenen Urlaub und reihen uns ein in die Phalanx der Wiederholungstäter - hasta proximo año!
Mehr lesen
Taucher326063vorhanden200 TGs

Einfach Toll !!!!

Eigentlich hatte ich nichts anderes erwartet, war ja nach 2010 und 2012 nun zum dritten Mal
vom 12.10.2018 bis 22.10.2018 an 11 Tauchtagen mit Stefan in den Cenoten tauchen.

Überraschend war für mich Stefans Enthusiasmus für das Cenotentauchen obwohl er
mittlerweile über 6.000 TG dort absolviert hat und er dabei immer noch eine Freude versprüht
als wäre es sein erster Tauchgang dort.

Alle 22 Tauchgänge an unterschiedlichen Cenoten waren Klasse, jede der betauchten Cenoten
hat ihren eigenen Charakter, teilweise sehr dunkel, teilweise sehr lichtabhängig, mal stärker dekoriert, mal Halocline usw. usw.

Kurzum, eine Märchenlandschaft unter Wasser mit enormen Sichtweiten.

Häufig entscheidet Stefan nach Wetterlage kurzfristig am Morgen während der Fahrt welche Cenote angefahren wird. Seine Trefferquote lag bei 100%, besser geht es nicht.
Dank seiner guten Organisation sind wir Massenaufläufen an den Tauchplätzen aus dem Weg gegangen.

Alles in allem, perfekte Tauchgänge, perfekte Organisation, perfekte Verpflegung und gute Mittaucher.

Liebe Grüße an Stefan und Bea
und die Mittaucher Christoph und Sabine.

Wahrscheinlich, nein, sehr sicher muß ich noch mal wieder kommen, irgendetwas habe ich wahrscheinlich dort vergessen .....

Norbert

PS.:
Stefan und Bea, bleibt wie Ihr seid.
Bis zum nächsten mal.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Über
Vielen Tauchern rund um den Globus ist mein privater Tauchguide Service ein Begriff und steht seit fast einem Jahrzehnt für exklusiven Service und fantastische Tauchgänge in Mexikos Cenoten.

Erfahrenen Tauchern biete ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Playa del Carmen
Mexico
Angebot
Privater Cenoten Tauchguide Service für den erfahrenen, verwöhnten Taucher
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Füllstation in unmittelbarer Nähe
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
angemietet
Entfernung Tauchgewässer:
kurz
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10 Komplettausrüstungen
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro + Cressi
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
Leihflaschen in grosser Menge vorhanden
Flaschengrößen:
12 L und 15 L (begrenzt vorhanden)
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
je nach Bedarf
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Keine Ausbildungen - 100% Tauchguide Service
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Playa del Carmen
Nächstes Krankenhaus:
Playa del Carmen