Homepage:
http://www.cenoteadventures.com
Email:
stefan@cenoteadventures.com
Anschrift:
Avenida 65 sur (Ecke Calle 3 sur Colonia Ejidal) 77712 Playa del Carmen Q.Roo Mexiko
Telefon:
+52 9841380259
Fax:
Basenleitung:
Stefan Ullrich
Öffnungszeiten:
07:30 - 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(273)

Rene FritschiInstructor

Cenoten tauchen - ein grossartiges Erlebnis

Dass wir so schnell wieder nach Yucatan kommen, hätten wir echt nicht gedacht. Nach unserem 3-monatigen Aufenthalt im Sommer 2021 haben wir nun die letzten 3 Wochen erneut hier verbracht.
Eigentlich haben wir mit unserer Gruppe (9 Personen) eine Tauchsafari in Raja Ampat gebucht. Da aber Indonesien seit Beginn der Pandemie geschlossen ist, mussten wir nach einer Alternative suchen und wir haben mit dem von lucernediving.ch zusammen gestellten Programm mehr als nur eine Alternative gefunden. Weil wir eine an Erfahrung stark durchmischte Gruppe waren, starteten wir mit 4 Meer-Tauchtagen auf Cozumel, gefolgt vom eigentlichen Ziel - den atemberaubenden Cenoten, gefolgt von einer kleinen kulturellen Rundreise durch Yucatan. Da noch keiner der Teilnehmer zuvor schon mal auf Yucatan war, haben alle einen guten Mix der Schönheiten dieses Landes mitbekommen.

Stefan hat für unsere Gruppe ein individuelles Programm zusammen gestellt, so dass der Einstieg ins bisher unbekannte Grottentauchen für alle Teilnehmer zum vollen Erfolg wurde. Einige unserer am wenigsten erfahrenen Taucher haben während dieser Zeit ihre Anzahl an Tauchgängen gleich verdreifacht! Die Schönheiten der Cenoten hat bei allen eine grosse Faszination und ein breites Grinsen in den Gesichtern nach jedem Tauchgang hervor gerufen. Wir sind uns sicher, dass dies bei allen Teilnehmern Suchtpotential ausgelöst hat und die Leute mehr wollen und definitiv nicht zum letzten Mal da waren.
Dies ist ganz bestimmt auch Stefan’s Verdienst, denn er hat mit seinem Programm eine gefühlvolle Einführung in die neue Tauchumgebung geschaffen. Sicherheit ist immer oberstes Gebot, jeder Taucher muss sich in der neuen Umgebung wohl fühlen und ist in keiner Weise einem Gruppendruck ausgesetzt. Wie immer war Stefan bemüht das Beste aus jedem Tauchgang heraus zu holen, sei es durch die Vielfalt und Abwechslung der einzelnen Cenoten - keine Cenote gleicht der anderen und kann mit Highlights wie Halocline, Stalaktikten, Stalagmiten, fantastischen Weitsichten von über 100m, unberührte Oberflächen die einen Blick in den Jungle ermöglichen, als würde man zum Fenster rausschauen, Schwefelschichten, Lichtvorhängen etc. aufwarten. Zudem entscheidet Stefan je nach Wetterbedingungen kurzfristig welche Cenote wir ansteuern um das Beste aus jedem Tauchgang herauszuholen. Ausserdem schaut er, dass wir die ersten auf Platz sind. Der Service von Stefan ist einfach top und dies gilt auch für die Verpflegung zwischen und nach den Tauchgängen. Die leckeren Sandwiches zum Lunch sind so abwechslungsreich wie die Cenoten. Danke hierfür explizit auch an seine Partnerin Bea! Ein grosses Dankeschön gehört auch an seine beiden Guides Angel und Polo.
Wir kommen immer wieder!
Mehr lesen
LoeberAOWD400 TGs

zum 3. mal bei Cenote Adventures und wieder top

wir waren in der Zeit vom 25.11.21 bis 09.12.21 in Playa del Carmen und hatten wieder 10 phantastische TG mit Cenote Adventures.
Man trifft sich früh morgens um 7.30 Uhr am Treffpunkt. Das hat den Vorteil, dass man in der Regel vor den anderen Tauchgruppen an der Cenote ist. Die optimale Cenote wählt Stefan aufgrund seiner Erfahrung unter Berücksichtigung der Lichtverhältnisse und den Fähigkeiten der Taucher kurzfristig aus. Stefan überrascht immer wieder mit Geheimtipps, zu denen zum Teil nur er Zutritt hat. Bereits auf der Fahrt wird man in die Besonderheiten des Cenotetauchens eingewiesen. An der Cenote angekommen erfolgt ein ausführliches Briefing und die Besichtigung des Einstiegs.
Sicherheit wird bei Cenote Adventures groß geschrieben. Die Bleimenge wird optimiert und vor jedem TG wird die Dichtheit der Ausrüstung kontrolliert. Man taucht in Gruppen von max. 4 Tauchern, sodass man sich immer sicher fühlt.
Service wird groß geschrieben. Man bekommt jeden Morgen seine gewaschene Ausrüstung. Nach dem ersten TG gibt es Snacks und Softdrinks und nach dem zweiten TG Sandwiches und wer mag bekommt auch sein Dekobierchen. Dank an Bea
Man ist in der Regel zwischen 14 und 15 Uhr wieder an dem Strand und kann den Rest des Tages geniessen.
Cenote Adventures können wir bestens weiterempfehlen. Wer das besondere liebt und etwas Abenteuerfeeling mag ist hier richtig.
Cenote Adventures hat auch gute Guides mit langjähriger Erfahrung ( Ankel und Pollo)
Noch ein Wort zum leidigen Thema Corona: Die Inzidenzien liegen hier unglaublich niedrig und bei jedem Ladenbesuch oder Speisesaaleintritt wird die Körpertemperatur gemessen und das Tragen der Maske kontrolliert. Wir haben uns sehr sicher gefühlt.
Viele Grüße
Christiane + Peter

Mehr lesen
Taucher332825MSD400 TGs

Immer wieder fantastisch

In der zweiten Oktoberhälfte 2021 habe ich meinen fünften Yucatan-Aufenthalt in Playa del Carmen verbracht; diesmal mit dem Super-Buddy Micha.
Neben einer mehrtägigen Yucatan-Rundreise stand das Cenoten-Tauchen mit Stefan im Mittelpunkt.
Die Tauchgänge und das ganze drum herum werden von mal zu mal besser, obwohl ich jedesmal denke, dass sich das gar nicht mehr steigern lässt.
Stefan kennt die Cenoten zu jeder Tages- und Jahreszeit unter den jeweiligen Wetterbedingungen. Das nutzt er, um für seine Taucher das optimale Erleben bei maximaler Sicherheit zu ermöglichen. Das bedeutet zwar frühes Aufstehen, aber es lohnt sich ohne wenn und aber!
Von meinen über 400 TG habe ich bereits mehr als 80 in den Cenoten machen dürfen.
Bei den Briefings kommt bei aller Sicherheit der Spaß nicht zu kurz und Stefan gibt wertvolle Tipps.
Gekrönt wird das Tauchen von Rund-um-sorglos-Paket:
Bea & Stefan versorgen einen nicht nur im Vorfeld mit reichlich Informationen, sondern verwöhnen die Taucher auch nach dem Tauchen mit schon legendären Snacks.
Das das ganze Tauchgerödel nach dem Tauchtag bei Stefan verlbeibt und zum nächsten Tauchtag durchgespült wieder mitgebracht wird, lässt am Nachmittag genug Zeit für Strand/Pool/Unternehmungen.
Bleibt nur noch mein herzlichster Dank an die beiden (und Micha) für eine tolle Zeit!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Über
Vielen Tauchern rund um den Globus ist mein privater Tauchguide Service ein Begriff und steht seit fast einem Jahrzehnt für exklusiven Service und fantastische Tauchgänge in Mexikos Cenoten.

Erfahrenen Tauchern biete ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Playa del Carmen
Mexico
Angebot
Privater Cenoten Tauchguide Service für den erfahrenen, verwöhnten Taucher
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Füllstation in unmittelbarer Nähe
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
angemietet
Entfernung Tauchgewässer:
kurz
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10 Komplettausrüstungen
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro + Cressi
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
Leihflaschen in grosser Menge vorhanden
Flaschengrößen:
12 L und 15 L (begrenzt vorhanden)
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
je nach Bedarf
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Keine Ausbildungen - 100% Tauchguide Service
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Playa del Carmen
Nächstes Krankenhaus:
Playa del Carmen