Schreibe eine Bewertung

Mahahual

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Nachdem ich viel über die Banco Chinchorro gelese ...

Nachdem ich viel über die Banco Chinchorro gelesen habe, wollte ich unbedingt dorthin zum Tauchen. Wir entschieden uns mit ´Zona de Buceo´ in Mahahual zu tauchen. Nach Kontaktaufnahme mit dem Chef per Facebook stellte sich heraus, dass er nicht vor Ort ist. Jedoch rief er einen befreundeten Tauchlehrer - Oscar - an, der sich um uns kümmern sollte. Oscar fand einen anderen Tauchlehrer, der uns 1,5 h mit einigen anderen Leuten zur Chinchorro fuhr. Er kam ebenfalls (kostenlos für uns) mit und begleitete uns - dies war der Wunsch des Chefs von Zona de Buceo. Das Tauchen auf der Chinchorro war zwar nett, aber nicht so toll, wie ich es mir erhofft habe. Wir haben Rochen, Schildkröten, Barracudas und einen Hai gesehen - ansonsten noch viele Korallen. Alles in allem ist es vom Glück abhängig was man sieht - man sollte sich vorher daher gut überlegen, ob man 170 US$ für die Fahrt und zwei Tauchgänge zahlen möchte.
Am folgenden Tag waren wir dann mit Oscar alleine vor Mahahual direkt tauchen (2 Tauchgänge 80 US$ inkl. Equipment), was viel besser war. Das Tauchen war sehr individuell und das Equipment viel besser.
Mahahual ist ein noch recht unbefleckter Ort zum Tauchen und es gibt viele Möglichkeiten vor Ort. Ich werde mit meiner Frau wiederkommen und dann auf jeden Fall wieder mit Oscar vor Ort tauchen. Auf die lange Fahrt hinaus zur Chinchorro werde ich verzichten. Homepage-Adresse: http://maradentrodiving.com/ Zudem findet man Mar Adentro auch auf Facebook (Centro De Buceo Mar Adentro).

Mehr lesen

Hallo zusammen,dies ist zwar hier keine Beschreib ...

Hallo zusammen,

dies ist zwar hier keine Beschreibung eines Tauchclubs, aber ein kleiner Bericht über einen wundervollen Tauchspot.

Mahahual ist ein kleiner Ort in der mexikanischen Karibik (Riviera Maya) mehr oder weniger das letzte Dorf vor der belizischen Grenze. Das verschlafene Nest ist noch ein richtiges Karibikparadies, da es vom Massentourismus wie in Cancun oder Playa del Carmen noch nicht überrannt wurde. Unterkünfte gibt für jede Preiskategorie von kleinen Hütten ohne Bad/WC drinnen dafür mit Wasserbetten bis hin zu Nobelhotels.

Tauchtechnisch hat es auch einiges zu bieten:

- Einerseits kann man Tauchtrips direkt vor Mahahual machen.
- Banco Cinchorro ist ein Marine Park der vor Mahahual liegt und in einem Tagestrip zu erreichen ist.
- ein bisschen südlich von Mahahual liegt Xahuayxol ... ein Tauchparadies. ein fast jungfäuliches Ambiente ladet dort zum tauchen und schnorcheln ein (die Fotos sind alle von dort).
- Weiters gibt es die Möglichkeit Padi Bevets von Open Water Diver bis hin zum Dive Master zu absolvieren.
- auch für nicht Taucher gibt es einiges zu tun, wie zum Beispiel Schnorcheltrips, Radausflüge, Temazcal (Schwitzhütte), Ruinen, Centoe Azul und und und.


also wer schon in Mexiko ist und etwas abseits vom Massentourismus unterwegs sein will sollte unbedingt nach Mahahual schauen.

Viel Spass beim entdecken und liebe Grüsse, Karin

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen