Schreibe eine Bewertung

Padre Burgos Castle Resort

1 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Ich war Mitte Februar 2011 im Padre Burgos Castle ...

Ich war Mitte Februar 2011 im Padre Burgos Castle Resort.
Vor einem Jahr (2010) bin ich durch Zufall auf dieses kleine exquisite Hotel
aufmerksam geworden, da das kulinarische Angebot in Padre Burgos doch sehr bescheiden ist.

Auf der Suche nach Abwechslung auf der Speisekarte und vor allem nach sehr guter Qualität bin ich auf David und Delia Warren gestoßen, die sich ein kleines exklusives Einod geschaffen haben, welches in der Gegend von Padre Burgos doch besonders heraussticht.

Keine Frage, der Preis ist hoch für Philippinische Verhältnisse - aber hier bekommt
man dann auch eine Qualität, die einen hohen Anspruch gerecht wird.

Vorab ist zu bemerken, das der Kontakt per e-mail schon mal aüßerst gut
funktioniert hat.
Unser Zielflughafen war Tacloban, im Norden von Southern Leyte.
Unser Transport (ca. 3 - 3,5 Std) zum Resort war perfekt organisiert.

Das Resort selber ist eine ehemalige Villa, die zu einem 5 Zimmer Resort
umgebaut wurde.
Und hier wurde definitiv nicht gekleckert. Man kann sich ausmalen, wenn es
ausgebucht ist, sind max. 12 Gäste dort, also man hat definitiv seine Ruhe.

Alles ist in absoluten Top Zustand und von hoher Qualität. Sauberkeit wird ganz groß geschrieben.
Wer etwas mehr auf besagte Qualität und sehr guten professionellen Service Wert legt,
ist hier richtig.
Die Küche wird von der Inhaberin geleitet. Es gibt nicht wirklich eine Speisekarte.
Neben dem Frühstück, mit den Toastbrotscheiben konnte man kleine Kinder erschlagen, haben wir Halbpension gebucht. Dies bedeutet, Frühstück, ein Mittagessen und ein
3 Gänge Menue am Abend.

Speziell dieses wurde jeden Tag mit uns besprochen. Was wir denn gerne mögen,
was wir nicht mögen, haben wir Allergien oder was wir schon immer mal essen wollen? Also eigentlich noch mehr als ´a la card´ - nämlich nach eigenen Wünschen (sofern die Zutaten immer zu besorgen sind).
Und da ich in der Gastronomie aufgewachsen bin, kann ich hier bestätigen, dass die Küche in allen Bereichen absolut gutes bis sehr gutes Niveau hat.

Neben dem Pool kann man den privaten Strand nutzen. Diesen erreicht man über eine, zugegebener Weise, etwas steile Treppe. Für mich kein Problem. Für ältere Personen kann es aber schon schwierig werden.
Aber man kann sich ohne Probleme die Sonnenliege und den Sonnenschirm auch oben neben den Pool aufbauen lassen.
Überhaupt - wenn man irgendeinen Wunsch hat oder eine Bitte - wird dieser in den meisten Fällen sofort umgesetzt - man muß nur mal was sagen.
Neben dem Schnorcheln wird ein Kajak und ein kleiner Katamaran angeboten, mit dem wir mal eine große Runde die Küste entlang gefahren sind.

Für mich als Taucher war es kein Problem, daß das Resort selber keine Tauchbasis besitzt. Ich bin jedes mal kostenlos zur 12 Min. entfernten Tauchbasis gefahren worden.

Alles in allem kann ich das Padre Burgos Castle Resort nur weiterempfehlen.
Ich wüßte nichts, was mir nicht gefallen hat.
Für mehr Informationen kann man auf die website des Padre Burgos Castle Resort schauen, oder man kann mich kontaktieren. mbinhh@web.de


Blick auf Pool und Terasse


Vorderansicht, Eingang


Blick auf Pool und Meer

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Art:
NIcht spezifiziert.
Kategorie:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
Restaurant:
NIcht spezifiziert.
Pool:
NIcht spezifiziert.
Tauchbasis:
NIcht spezifiziert.
Bar:
NIcht spezifiziert.
Fitnessbereich:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Kinderbetreuung:
NIcht spezifiziert.
Essensoptionen:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen