Schreibe eine Bewertung

Bohol Sea Resort (Hotel), Danao Beach, Panglao

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Bohol Sea Resort Danao Beach 6340 Panglao-Bohol Philippines
Telefon:
0063-38-5028189
Fax:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

In diesem Resort ist ein perfekter Ort um einen g ...

In diesem Resort ist ein perfekter Ort um einen genialen Tauchurlaub zu erleben.
Die Tauchcrew ist erfahren und der Service wunderbar. Tolle Riffe, tolle Dives möglich!
Das Hotel ist schön- sauber- gemütlich und nicht überfrachtet mit irgendeinem Schnick Schnack.
Die Anlage ist sehr geschmackvoll und dezent hergerichtet.Wir waren zu einer sehr ruhigen Zeit dort, das Hotel ist auch kein Bunker, sondern eher kleiner. So konnten wir uns nach den Tauchgängen auf dem wunderbaren Strand auch entsprechend erholen.
Für alle Fragen gab es Antworten und ein sehr freundliches Entgegenkommen.
Ich war mit meiner Tochter dort- beide frisch den Tauchschein gemacht. Wir fühlten uns sicher und konnten zudem die Insel kennen lernen- Dank der Mitarbeiter des Hotels- und haben uns perfekt erholt. Vielen Dank für alles.

Mehr lesen

Ich war im Mai/Juni für 3 Wochen zum Tauchen im R ...

Ich war im Mai/Juni für 3 Wochen zum Tauchen im Resort ,die Zimmer waren sehr sauber und komfortabel, Essen hat super geschmeckt und es gab immer genügend Auswahl besonders das Frühstück mit Croissant + richtigen Brötchen war toll. Der Serviche ließ nichts zu wünschen übrig,und die Tauchbasis mit Neil,Handschi,+Jeeger waren kompetent und bemüht die Wünsche nach Tauchplatz zu erfüllen. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt + werde bestimmt wieder kommen
Mehr lesen

Unser Urlaub führte uns im September/Oktober auf ...

Unser Urlaub führte uns im September/Oktober auf die Philippinen Insel Bohol ins besagte Bohol Sea Resort mit angeschlossener Tauchbasis. Nachdem wir die strapazierende Anreise(es emphiehlt sich eine oder zwei Übernachtungen in Hong Kong oder Manila) überstanden haben freuten wir uns endlich auf unsere Ankunft. Der Transfer vom Flughafen auf Cebu bis ins Resort wurde durch den Chef des Resortes, Henry Hoeppner, organisiert und hat reibungslos funktioniert. Das Resort besteht aus Zimmern und Bungalows auf die unsere Wahl fiehl.Ausserdem findet man das offene Restaurant sowie eine Südseebar für das obligatorische Deko-Bierchen. Alles ist sauber und zweckmäßig eingerichtet mit Klimaanlage, Minibar und Fernseher. Die Handtücher werden jeden Tag gewechselt. Wir hatten Halbpension gebucht was sich als absoluter Glücksgriff herraus stellte das das Resort über eine der beste Küchen verfügt die wir auf unserern reisen je erlebt haben. Henry,der Chef, fäht persönlich jeden Tag auf den Markt um frische Lebensmittel zu kaufen. Die Menuekarte wird dann immer Nachmittags nach den Einkäufen erstellt und besteht immer aus Rind, Schwein, Geflügel sowie Fisch und/oder Meeresfrüchten. Einsame Klasse.... Man merkt, dass Henry ein Feinschmecker ist. Und das alles obwohl wir in der Nebensaison und sogut wie alleine im Resort waren. Henry ist immer parat, wenn es um Tipps oder einfach nur um ein Pläuschchen geht... Man fühlt sich sofort wie bei Freunden. Henry bietet auch eine von ihm persönlich geführte Inseltour an, die man unbedingt mitmachen sollte. Hier erfährt man alles zur Insel und noch viel mehr zu den Philippinen...
Zu den Preisen muss ich nicht viel sagen... Bierchen 1 €... guten Wiskey 2 €... teuerstes essen unter 10 €. Die Preise sind absolut angemessen und gerechtfertigt.
Nun zum Tauchen....
leicht ist schon übertrieben...
Super sichtweiten von bis zu 30 Meter und eine spiegelglatte Wasseroberfläche.
da die Philippinen ein Critter revier sind war ich entsprechend gespannt, was mich erwartet. Unter der Führung von Andreas ´Hanschi´ Hanschmann wurde ich in das Unterwassereich eingefüht und bin aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen... Fingerlaierfische... Bäumchenlippfische und die tollsten Prachtschnecken, gewürzt mit dier einen oder anderen SeeKobra... es muss nicht immer Großfisch sein...
Die Tauchbasis wird vom Hanschi gefüht der so ein bisschen Mädchen für alles ist... er ersetzt Henry bei der Begrüssung neuer Gäste wenn der Chef nicht im Resort ist und ist immer Hilfsbereit und kümmert sich um alles.... Fast schon ein guter Freund...
Die organisation verwöhnt die Gäste rundum... man muss nur den Anzug und seine Maske tragen.. alles andrer übernehmen die Jungs von der Basis... aber wenigstens durfte man sein zeug reineigen obwohl es micht nicht überrascht hätte, wenn das auch die Jungs übernommen hätten.
Lasst euch nicht von den 5 Flossen abschrecken... ich musste dem Hanschi versprechen keine volle Punktzahl zu geben.... ich denke damit ist alles gesagt.
Mein Bericht spiegelt unser persönliches Befinden wieder....
Unser Fazit: Traumurlaub im kleinen persönlichen Resort bei Freunden.


Tauchboot ´Jumbolino´


Finger Leierfisch


Seekobra


Geistergarnele


Geister Pfeifen Fetzenfisch


Prachtschnecke


Restaurant


links die Zimmer...rechts die Bungalows


Massageliege am Strand


zum Thema frischer Fisch


Tauchbasis


Ingrid... der Hauskater

Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
7
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
6

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen