Schreibe eine Bewertung

Palawan/Honda Bay

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

1. ReiseWir buchen schon seit Jahren Tauchreisen ...

1. Reise
Wir buchen schon seit Jahren Tauchreisen auf die Philippinen und das immer über die gleiche Gesellschaft. Auch diesmal sind wir wieder über Nautilus zu diesem echt tollen Tauchurlaub gekommen. Wer nicht auf eigene Faust, sondern ´gebucht´ solche Reisen - übrigens nicht nur auf die Philippinen - machen möchte ist dort sehr gut aufgehoben. Die Reise war im Dezember über Weihnachten.

2. Hotel:
Cooper´s Beach Resort: das Hotel ist von einer deutschen Familie - Frank und Lydia - geführt. Frank ist Berliner und die Familie ist wirklich nett. Neben dem ´normalen´ Betrieb macht es immer wieder Spaß, mit den beiden zu plaudern.

Für die Qualität des Hotels spricht auch, dass wir schon einige Wiederkehrer getroffen haben. 10 Zimmer sprechen für die familiäre Atmosphäre. Das Resort liegt direkt am Strand und hat einen tollen Steg ins Wasser. Das Hotel befindet sich zwar direkt an einem Dorf ist auf der anderen Seite jedoch - bis auf die einheimischen Tiere - sehr ruhig. Also von dieser Seite her ein Resort, in dem Erholung richtig zur Geltung kommt.

Frank hatte in D Restaurants. Muss ich mehr über das Essen sagen? Neben der Auswahl war die Qualität wirklich großartig. Für mich waren ein echtes Highlight die Suppen. Da hätte ich mich reinsetzen können. Frank hat seinen einheimischen Koch wirklich etwas gelehrt! Für das Essen und die Bewirtung kann man nur gratulieren.

3. Tauchen
Hier wird sich wohl in naher Zukunft einiges ändern - persönliche Meinung-, denn die Bay soll Naturschutzreservat werden. Dann kommen Gebühren, die zur Zeit noch nicht erhoben werden. Am Tauchen selbst, wird sich dadurch wohl nicht ändern, sondern das Ganze wird eher verbessert.

Geführt wird die Basis von Kevin und Bo. Kevin ist Sohn der Familie und hat vor nicht langer Zeit die Aufgabe übernommen. Sie werden von einem wirklichen tollen einheimischen Team unterstützt. Leider war bei uns gerade wieder so ein Sturm gewesen. Deswegen war eine Fahrt zum Außenriff nicht möglich. Die Crew versteht Ihr Handwerk!

Im Innenbereich werden Tiefen von mehr als 20 Metern kaum erreicht. Dafür sind aber dann die Tauchlängen sehr flexibel. Es wir weniger auf die Zeit, sondern mehr auf das, was in der Flasche ist geachtet. Das bekommt von mir natürlich auch alle Sterne. Ich probiere mich nämlich im Fotografieren und da ist Zeit das ´A´ und ´O´.

Das Team ist wirklich umsichtig. Auch ist das was für .... Flaschen und Ausrüstung werden getragen und sogar hervorragend gesäubert. Ich glaube, in dieser Art habe ich das bis heute noch nicht erlebt. Auch hat man eher das Gefühl, dass man mit Freunden tauchen geht, als dass das bezahlt ist. Und das Revier ist noch relativ ´unerforscht´. Ich bin mir sicher, dass hier noch das eine oder andere Highlight auftauchen wird.

Zusammengenommen:

Wieder mal ein super Urlaub.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen