Schreibe eine Bewertung

Akassia (LTI) Resort

15 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
lti Akassia Beach El Quseir, Marsa Alam 36 km nördlich vom Marsa Alam International Airport Rotes Meer, Ägypten
Telefon:
(0020) 0127455049
Fax:
(0020) 0653390049
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(15)

Wir waren von 3. - 17. Septmeber im Akassia Swiss ...

Wir waren von 3. - 17. Septmeber im Akassia Swiss Resort und haben auch einige Tauchgägne in der dazugehörigen Tauchschule gemacht. Wir möchten uns nochmal für die super tolle Betreuung und die tollen Tauchgänge beim gesamten Team (Office, Guides --> besonders bei Flo ), Staff etc.) bedanken! War wirklich super bei euch! Ich hoffe wir kommen bald wieder!

Nina + Max
Mehr lesen
PaysieAOWD

Akassia Swiss Rsort, El Quesir:Wir waren im Juni ...

Akassia Swiss Rsort, El Quesir:

Wir waren im Juni im Akassia. Die Hotelanlage ist ein Traum. Die Liegen am Strand sind super bequem, man hat viel Abstand zu den NAchbarn (vorwiegend aus Italien und Österreich zu unserer Zeit) und wenn man sein Ruhe vor den nicht aufdringlichen Animatueren haben möchte, legt man sich einfach etwas weiter weg. Der Strandabschnitt ist sehr sehr lang und es gibt 2 Stege zum bequemen Einstieg ans Hausriff. Leider herrscht dort häufiger mal stärkere Brandung, aber man kann problemlos in die Nachbarbucht Maheleg wandern oder mit dem Bustransfer der Tauchbasis dorthin fahren. leider hapert es mit dem Service in dem Hotel noch ein wenig und das Essen ist nicht ganz das, was wir uns erhofft hatten, aber wer mit genug Trinkgeld um sich schmeisst gleich zu Beginn, der wird auch von den männlichen Kellnern mal wahrgenommen. Und über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Über die mangelnde Vielfalt aber nicht.

aber dafür gibt es dort eine hervorragend geführte Tauchbasis: Diving Akassia von Diving.de

Ich möchte nicht allzuviel schreiben, weil es in der Rubrik Tauchbasen schon genügend positive Berichte gibt. Nur so viel: Ich kann die wenigen negativen Berichte kaum nachvollziehen. Die Preise sind jederzeit überschaubar und im Office nachzufragen, wo man ´gerade steht´, das Personal ist sehr gut geschult und total freundlich. Der Standard ist sehr hoch und das kostet halt eben ein klein wenig mehr als eine Einheimische Tauchbasis ohne gegebene Sicherheit. Wir fühlen uns beim gegebenen europäischen Standard deutlich sicherer und zahlen dann auch gerne die europäischen Preise, zumal die uns natürlich vorher klar waren und wir somit wussten, was kostentechnisch auf uns zu kommt.
Wir haben den OWD und den AOWD gemacht und sind absolut zufrieden und kommen gerne wieder und profitieren so auch noch von Ermäßigungen.
Wir waren mit unserem Dive Instructor Sebastian sehr sehr zufrieden. Leider wird er nächstes Jahr nicht mehr da sein, wenn wir eventuell wiederkommen...
Aber auch die anderen Tauchlehrer, Guides und das übrige Team macht einen rundum kompetenten Eindruck.
Viele Grüße an unseren Instructor Sebastian, Barbara und Swenja aus dem Office, Stony für den ´Zeitgeist´ ;), Karin, Ulf und Lucy, die Jungs vom Technical Staff und die Guides und Luca für das entspannte Grinsen .
Viele Grüße

Flo & Katrin


Der Strand


By Law


ja ne is klar...dir ist auch gar nicht kalt ;)


Auf der Suche...


was machst du da Sebastian? :D

Mehr lesen
swiesePadi Divemaster

Hallo Tauchergemeinde,unser Bericht wendet sich a ...

Hallo Tauchergemeinde,

unser Bericht wendet sich an alle Taucher, die nicht wegen Animation, baden, schnorcheln, mit den Kindern spielen oder den ganzen Tag essen in Urlaub fliegen, sondern tatsächlich zum TAUCHEN.
Ich werde versuchen, unsere tatsächliche Gemütslage hier außen vor zu lassen ...

Fakten:
470 Zimmer und die Aussage familienfreundlich stimmt: wir waren in den Osterferien vom 9. bis 18.4.09 im Akassia. Zu diesem Zeitpunkt beherbergte das Hotel in erster Linie italienische Familien. Einerseits bedeutet dies, dass sich die Bettenzahl in vielen Fällen wahrscheinlich verdoppelt, denn ein Ehepaar mit zwei Kleinkindern hat dann wohl Beistellbetten im Zimmer. Insgesamt ergab sich daraus eine massiv hohe Lärmbelästigung.

Unser Zimmer mit Aufpreis für Meerblick (den wir auch hatten), lag direkt an einem sehr flachen Pool, der, solange die Wellenanlage nicht lief (und das tat sie nicht oft), als Kleinkinderpool genutzt wurde, weil er so schön flach auslief. Direkt daran anschließend liegt die Animationsfläche. Beides schaffte eine unangenehm hohe Geräuschkulisse. Das Zimmer selbst ist etwas größer, als der Standard in Ägypten. Es wird täglich sauber gemacht und führte zu keinerlei Beanstandungen. Angenehm war auch der kleine Tresor im Zimmer, der für mehr Sicherheit und Unabhängigkeit sorgt, als das sonst übliche Schließfach an der Rezeption.

Wegweisung innerhalb der Anlage eher bescheiden.

Animationsprogramm fast permanent. Steigerung der Lärmbelästigung.

Das Essen ist zwar optisch (meist) ansprechend, jedoch unterm Strich qualitativ nicht besser, als in einfacheren Ägyptischen Hotels.

Zu den Essenszeiten finden wahre Völkerwanderungen statt, der Gang zum Buffet ist nur im Slalomlauf zu bewältigen.
Die Ober sind alle sehr nett und zuvorkommend und tun ihr Bestes, um dem Ansturm Herr zu bleiben.

Fazit:
Für Familien, die mit unterschiedlichen Interessen dennoch gemeinsam Urlaub machen wollen, mag dieses Hotel durchaus die richtige Wahl sein.
Für uns, da wir zum Tauchen fliegen, um zu tauchen, und eine eher ruhige Atmosphäre bevorzugen hat es sich nicht bewährt, unser Prinzip, sehr große Hotelanlagen zu meiden, angesichts des attraktiven Hausriffs zu ignorieren.
Daher zwei Flossen, um ein Zeichen der Warnung zu setzen für alle Taucher, die in Ruhe ihrem Sport nachgehen wollen.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
****
Anzahl Unterkünfte:
200
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
All inklusive

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen