Schreibe eine Bewertung

Bayahibe - Catalina Acuario

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

WIr haben diesen Spot im Anschluss an Catalina Wa ...

WIr haben diesen Spot im Anschluss an Catalina Wall betaucht. Siehe hierzu meinen separaten Bericht. Es handelt sich hierbei um ein flaches Riff vor dem Nationalpark ´Parque Nacional del Este´. Die Tiefe beträgt ca. 10-12 Meter. Von unserem Hotel aus dauerte es mit dem Speedboot ca. 25-30 Minuten bis zur Isla Catalina. Wie gesagt tauchten wir zu erst die Steilwand hinab und umfuhren danach die Isla Catalina um an einer Art fest verbauter Boje festzumachen. Nach einer kurzen Oberflächenpause, die gerade ausreichte die Flaschenventile auf die neuen Flaschen umzumontieren, ging es auch gleich wieder los. Das Wasser hatte eine durchschnittliche Temperatur von 27 Grad. Auch euf einer Tiefe von 12 Metern blieb dies unverändert.

Es wäre unfair diesen Spot nicht als sehr schön zu beschreiben, da viele Fischarten, Rochen, Feuerfische etc. gesichtet werden konnten. Allerdings erschien mir dieser Tauchplatz etwas langweilig, da die Setilwand vorher doch deutlich beeindruckendere Sehenswürdigkeiten zu bieten hatte. Lieber wäre ich hier ein zweites Mal getaucht. Die lange Anfahrt allein für Catalina Acuario, was soviel heisst wie Aquarium, hätte sich m.E. nicht gelohnt. Es sollte zumindest beide Spots an der Isla Catalina gebucht werden. Wer aber direkt aus La Romana mit dem Boot anreisst hat es ja nicht sehr weit und kann sicherlich auch an diesem Spot viel entdecken.

Wie auch schon im Bericht zur Catalina Wall beschrieben fand ich es nicht so gut, dass dort sehr viele Boote mit Schnorchlern, aus verschiedensten Hotels bzw. Gesellschaften unterwegs waren. Da kommt es schnell mal vor, dass so 40-50 Menschen im Wasser sind. Das hat ein bißchen was von Massentourismus. Aber dafür kann der schöne Tauchspot ja auch nichts.Zum Glück kann man dem ja recht schnell entgehen indem man einfach in die schöne ruhige Unterwasserwelt eintaucht.

Nicht so gut war, dass auf dem Rückweg unser Boot streikte und wir recht planlos auf dem Meer rumtrieben. Aber der findige Bootslenker konnte gemeinsam mit unserem Tauch-Guide das Problem beheben sodass wir recht schnell wieder auf Kurs waren.

FAZIT: Wir fanden den Tacuhplatz sehr schön und würden ihn um die weite Anfahrt zu rechtfertigen gerne wieder mitbuchen.

- Wassertemperatur (6 Flossen)
- Sehenswürdigkeiten (5 Flossen)
- Artenvielfalt (5 Flossen)

Somit lautet unser GESAMTURTEIL 5 Flossen !

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen