Schreibe eine Bewertung

S´Ullastres Riffe, Calella de Palafrugell

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Die 3 Ullastres Riffe liegen vor der Küste v ...

Die 3 Ullastres Riffe liegen vor der Küste von Llafranc. Sie
sind von der Basis von Calella aus recht flott zu erreichen und alle mit
Ankerbojen bestückt. Sie liegen soweit auseinander, das pro TG nur
jeweils ein Riff betaucht werden kann.



Die Riffe
erheben sich aus einer Tiefen von 35-45 m bis ca. 10 Meter unter die Wasseroberfläche.
Sie sind meisst rund oder oval, und man kann sehr schön um die Riffe
herumtauchen. Auch die Nebenriffe, welche sich aus dem Sand erheben, sind
nicht zu verachten. Hier gibt es auch schöne Sachen zu sehen.



Die Riffe sind wundervoll mit roten und gelben Gorgonien (Bild 1)
bewachsen. Die Unterwasserwelt scheint hier noch recht in Ordnung, auf
jeden Fall in den unteren Regionen der Riffe. Auch die Wasserqualität
ist sehr gut, die Sichtweiten betragen ca. 15-25 m.



An Riffbewohnern
ist fast alles zu sehen, viele Drachenköpfe (vor allem bei Dämmerungstauchgängen),
Tintenfische, Conger, Barakudas (Bild2), Langusten, schöne Anemonen.
Und die wirklich sehr schönen Gorgonien möchte ich nochmal erwähnen.



Die interessantesten Sachen gibt es auf jeden Fall in den unteren
Regionen zu sehen, hier ist die Sicht auch besser als in den oberen Bereichen.
Auch die Conger halten sich dort versteckt. Jedoch läuft die Nullzeit
hier recht schnell ab.



Alles in allem sind diese Riffe wirklich sehr schön und intakt,
und ich kann sie nur weiterempfehlen.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen