Anfahrt / Anreise:
Anfahrt mit dem Boot von Rhodos - Hafen aus.
Örtlichkeit / Einstieg:
Kalithea-Bucht
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
c. 16 m
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchbasis
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

uboettgerVielseitigkeitsabzeichen „Seehund Trixi“0 TGs

Nach den eher negativen Berichten hier bei tauche ...

Nach den eher negativen Berichten hier bei taucher.net über das Tauchen auf Rhodos haben wir dieses Mal auf die Ausrüstung verzichtet und lediglich das Schnorchel-Zeug eingepackt. Im benachbarten Hotel Kalithea Royal Horizon untergebracht, landeten wir dann doch an an der Bucht der Piges Kalitheas = Kalithea Springs.

Der Tauchplatz - aus dem Badeteil der Bucht heraus linker Hand entlang der Felsenwand der Bucht, im Wasser liegen Felsen und kleinere Steine - ist selbst aus Schnorchlerperspektive eher unattraktiv. Bei einer Tiefe von geschätzten 15 Metern gibt es wenig Bewuchs und wenig Fisch. Ein paar Überhänge sind erkennbar. Verglichen selbst mit einfachen Tauchplätzen in Ägypten bietet das Tauchen dort wenig. Man sieht beim Tauchen wohl fast nichts, was man nicht auch beim Schnorcheln sieht. Mit etwas Geduld stößt man auf Sepien und anderen Kleinfisch.

Im krassen Gegensatz zur Langweile des Tauchplatzes steht die Anzahl der Schnuppertaucher, die dort täglich zu Wasser gelassen wurden. Auch an unserem Hotelpool bot ein Vertreter einer Basis Schnuppertauchen im Meer als Tagesausflug nach Kalithea Springs an. Pro Tag sah man dann dort mindestens zwei, manchmal drei Tauchboote aus Rhodos, die in der Hochsaison gut besetzt waren. Und so tummelte sich das tauchneugierige Volk aller Herren Länder - ohne Rücksicht auf Verluste und manchmal auf allen Vieren - munter unter Wasser und drehte seine Runden. Teabag at its best.

Fazit für uns: Kein Platz für uns zum Tauchen - Schnorcheln dort war gut und hat gereicht.

Mehr lesen

Der Tauchplatz nennt sich auch ´Thermes Kalithea´ ...

Der Tauchplatz nennt sich auch ´Thermes Kalithea´. Die Bucht von Kalithea ist berühmt für seine Unterwasser Grotten und Kavernen, die das Zuhause für eine umfangreichen Vielfalt von Schwämmen und weich Korallen bietet. Leichte aber wunderschöne Tauchgänge für alle Qualifikationen und Schnuppertauchen, zum Beispiel das Kavernentauchen in Kalithea, an den Thermen Kalithea oder Steilwandtauchen in Ladiko.

Tiefe: 10 bis 20 m
Sichtweite: über 20 m
Temperatur: Mai 19°, ab Juli 26°-30°

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen