Anfahrt / Anreise:
Flug über Frankfurt/Main 11 Std. nach Cancun
Örtlichkeit / Einstieg:
Küste Playa del Carmen. Tauchen im Meer (Strömung) und Cenoten ist nichts für Anfänger.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
überall
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

ddrewesCMAS**

Das absolute Taucherlebnis

Ich gebe zu: Ohne einen Tipp von Beluga-Reisen wäre ich im August 2017 nicht in Playa del Carmen (Mexiko, Yucatan) gelandet. Und ich wäre auch nicht zu Dirk Penzel (cenote-diving-com) gekommen, dem besten Guide, den man sich für das Abenteuer Cenoten vorstellen kann. Ausführliche, gute Briefings vor dem Start in diese dunklen Löcher, vor denen ich schon Bammel hatte. Aber die legte sich schlagartig, wenn in dem glasklaren Wasser die Lampen angingen und wir durch gewaltige Höhlen tauchten, die wie Kirchenschiffe mit Statuen aussahen. Und immer wieder fiel das Licht von irgendwo herein und verzauberte alles in malerische Farben. Ich sage euch: Die Bilder von den Cenoten können den eigenen Eindruck mitnichten wiedergeben. Dirk Penzel (hier merkt man den Kenner) tauchte zu den Plätzen für die besten Shots, er zeigte, er erklärte und er war auch ein wachsamer Guide. Ich habe auch danach vor Cozumel viel unter Wasser erlebt, die Cenoten mit diesem Guide aber waren der Hammer dieser Reise. Danke an alle, die das möglich gemacht haben.
Detlef Drewes
Mehr lesen

Hallo zusammen,wir waren im August in Mexico / Yu ...

Hallo zusammen,

wir waren im August in Mexico / Yucatan , Playa-del-Carmen.
Ich hatte an einer Tauchbasis ein Tauchpacket gebucht.
2x Lokale Tauchgänge , 2x Insel Cosumel, 2x Cenotentauchen
mit dazu Walhaie schnorcheln von Cancun aus.

Wenn ich das vorher gewusst hätte was ich nun weiß, hätte ich nur Cenotentauchen gebucht. Leute, das ist der absolute Hammer. Alles andere, wie die lokalen Tauchgänge, Wracktauchen und an der Insel Cosumel, sieht man auch wo anders z.B. in Ägypten.

Mein Tipp:
Wenn jemand nach Mexico auf die Yucatan Halbinsel fährt und Tauchen will, sollte unbedingt in den Cenoten tauchen. Man sollte allerdings bedenken, dass das Höhlentauchen ist. Man sollte also eine gewisse Sicherheit beim Tauchen haben und nicht unter Klaustrophobie leiden. Dann wird das Tauchen in einer Cenoten zum absoluten Erlebnis. Für mich war das der Oberhammer !
Man muss aber nicht unbedingt nur in den Cenoten Tauchen, sondern kann auch mit der Familie in dieser ´Grotte´ schnorcheln. Eintritt glaube 100 Pesos , ca. 8 US-Dollar, ca 6 Euro. Wir waren zum Tauchen in der Cenote ´Chack-Mool´ und zum Schnorcheln in ´Dos-Ojos´
Bilder gibt es ja hier in anderen Einträgen genug , können aber auch bei mir auf Peilo.de angesehen werden.

Walhai:
Weiterhin ist eine Fahrt zu den Walhai-Spots ein klasse Highlight.
Nirgend wo sieht man so viele Walhaie auf einem Fleck. Und das wird zu 100 % garantiert !
Die Walhai-Saison ist glaube von Juli bis Oktober. Je nachdem wo man untergebracht ist, ist die Fahrt zum Hafen nördlich von Cancun etwas lang und nervig. Von Playa-del-Carmen nach Cancun (Hafen) sitzt man 2 Std. im Bus.
Unser Walhai-Spot war vor Cancun und nördlich vor der Insel ´Isle Mujeres´ weit auf dem offenen Meer. Man hat kein Land mehr gesehen. An diesem Spot waren ungelogen weit über 30 Walhaie. Wir konnten sie gar nicht alle zählen, da es zu viele waren und man immer nur eine Flosse auf dem Wasser sah. Toll !

Akumal
Auch toll ist ein Ausflug nach ´Akumal´. Dieser Ort hat einen sehr schönen Strand und eine Tauchbasis mit dabei. Hier kann man im flachen Wasser ca. 100 meter von Strand beim Schnorcheln mehrer Schildkröten beobachten.

Erlebnispark:
An fast jeder Ecke werden einige ´Erlebnisparks´ gebaut.
Wir waren im ´Xel-Ha´ . Doch das einzige Erlebnis was wir hatten, war zu sehen wie man hier abgezockt wird. Eintritt ca. 80 US-Dollar, dafür , dass man in einem Autoreifen einen Fluss runter schippern durfte und man im Wasser weniger gesehen hatte als in der Ostsee. Für alles andere wie: mal einen Delfin oder Manatee anfassen, musste man noch mal ca. 60 bis 120 US-Dollar bezahlen.
Also für uns absolute Absocke: Park ´XEL-HA´ absolut NICHT empfehlenswert !!!

soweit erst mal

Gruß Thomas Schreiner ´Peilo´


AKUMAL


Cenote ´Dos-Ojos´

Mehr lesen
olli69Brillenträger

Hallo!Zufällig sah ich vor kurzen einen Bericht i ...

Hallo!
Zufällig sah ich vor kurzen einen Bericht im Fernsehen über Cenotentauchen.Das mußte ich mir dann auch ansehen.Und wie es Gott ´Last Minute´wollte,fuhr ich dort auch 4 Wochen später hin.
Was ich sehen wollte,....?
Glas klares Wasser , und sogenannte Haloclines.
Süss-und Salzwasser in einem Raum.Fantastisch!
Mit fast jeder Tauchbasis vor Ort kann man Tauchgänge buchen.Man sollte jedoch sich einen 5mm Anzug mitbringen.Trotz Kopfhaube waren 61min Tauchzeit dann doch mehr als genug.Mir war es unangenehm kalt zum Ende hin.Auch sollte man 100% Fit sein in Sachen Gesundheit.Druckausgleichsprobleme zwangen mich fast an einer unzugänglichen Stelle am Seil meinen TG zu beenden.Meiner Frau und mir hat es trotzdem gefallen.Note:Sehr Empfehlenswert!


-----


Karte


Der Eingang


Wie alt ist diese Treppe?


Sicht im´ gemischten Wasser´


die Kamera hat es schwer.....

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen