Gardasee - Riva (Porto San Nicolò)

7 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Richtung Porto San Nicolo fahren, auf dem Hafenparkplatz parken, Parkschein nicht vergessen
Örtlichkeit / Einstieg:
Über Stahlleiter oder großem Schritt vom Steg
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
20m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

Florian320510OWD70 TGs

Tauchen Gardasee - Riva (Porto San Nicolo)

Am 21.09.18 haben wir uns ins kühle nass des Riva del Garda am Porto San Nicolo gewagt.
Die Sicht war bis auf 15m tiefe eher bescheiden. Auf 30m war der See schön klar.
Die Christus Statue lässt sich einfach anhand von Guide-Lines ab der Stahlleiter vom Einstieg aus finden (ca. 15m tiefe).
Die Christus Statue ist zudem an der Oberfläche mit einer Boje gekennzeichnet.
Geparkt werden kann direkt am Parkplatz des Hafens.
Taucher322190AOWD59 TGs

Strömung

Wir haben Flaschen im Diveshop im Nachbarort besorgt, dort hat man uns auch kurz das Revier erklärt. Der Tauchverein am Tauchplatz hatte schon geschlossen. Wir waren als Taucher allein dort, von oben sieht man an der Boje schon, wo die Statue ist, sie ist auch durch die Leine sehr gut zu finden, viele Fische, Statue imposant und sehr schön anzusehen. Nur leider wurden wir dann von einer plötzlich auftretenden extremen Strömung überrascht und mussten austauchen, da man die Hand vor Augen nicht mehr sah. War dann etwas anstrengend am Ufer zurück zu schwimmen, da wir schon etwas abgetrieben waren.
Mehr lesen
FactionCMAS*

Guter Tauchplatz. Geeignet für Anfänger

Hallo zusammen,
ich war im September 2015 zuletzt am Gardasee und dann auch gleich am Porto San Nicolo tauchen. Wie von meinem Vorgänger beschrieben befindet sich dort eine große Jesus-Statue, die man leicht erreichen kann. Die Sicht war ganz gut und es waren sehr sehr viele Barsche, einige Hechte und ein paar große Karpfen unterwegs.

Der Einstieg erfolgt am besten mit einem großen Schritt vom Steg aus, da es bei "Wellengang" über die Leiter für Einsteiger etwas schwierig sein kann.

Der einzige Nachteil an dem Tauchplatz ist, dass man vom Parkplatz bis zur Wiese am Steg ganz schön schleppen darf, außer man hat einen Handwagen oder ähnliches.

Die nächste Füllstation ist etwa 15 - 20 Min. entfernt, so zumindest meine Info. Wie der Ort heißt, weiß ich leider nicht mehr, werde aber nachberichten, wenn ich es rausgesucht habe ;)
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen