Schreibe eine Bewertung

Den Osse, Kerkweg, Grevelinger Meer

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Zeeland, Schouwen-Duiveland, Den Osse Tauchplatz befindet sich an der Kreuzung Lange Dicke Kerkweg sehr großer Parkplatz, an den Wochenenden sehr voll
Örtlichkeit / Einstieg:
Treppe zur Straße u Treppe über Deich WCs und Umkleideraum sowie Becken zum Auswaschen der Ausrüstung Frittenbude mit Sitzgelegenheiten (drinnen und draußen)
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
ca. 28 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Den Osse Hafen, Füllautomat Tauchzentrum De Grevelingen, Elkerzeeseweg 34 Scharendijke Tauchzentrum De Kabbelaar, Haven Kloosternol 3, Scharendijke
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

FloggeCMAS ** TSUR

Sehr schöner Tauchplatz in Den Osse. Aus unserer ...

Sehr schöner Tauchplatz in Den Osse. Aus unserer Vereinsfahrt Anfang September haben wir diesen Platz gleich mehrfach betaucht. Auch für einen Nachttauchgang ist er bestens geeignet. Der Parpklatz ist sehr groß, nur an den Wochenenden wird es sehr voll (bis übervoll), unter der Woche ist er maximal zu 1/3 gefüllt. Es befindet sich dort ein Häuschen mit einem Umkleideraum und je 2 Toiletten für Männer und Frauen (sehr guter Zustand!). Außerdem findet man dort noch einen größeren Kiosk mit Sitzgelegenheiten (drinnen und draußen). Dort gibt es kalte und warme Snacks, Softeis, getränke... Zum Tauchplatz gelangt man über eine breite Treppe mit Geländer. Hier muss man aufpassen, da diese nochmal über die Strße geht, wobei ich die Autofahrer dort immer als sehr rücksichtsvoll und aufmerksam empfinde. Ins Wasser gelangt man dann bequem über einen Steg. Dieser hat am Ende eine Leiter, außerdem gibt es am Anfang des Steges rechts und links auch noch 2 breite Treppen die ins Wasser führen. Leicht rechts vom Steg befinden sich auf einer Tiefe von 7-10 m mehrere Reefballs, die wunderbar bewachsen und von verschiedenen Meeresbewohnern bewohnt werden. Auf einer Tiefe von 4-5 m befindet sich zudem die alte Deichmauer und Betonplatten, die ebenfalls wunderbar bewachsen sind. Dort findet man zahlreiche Hummer, Taschenkrebse usw. Auch Seedahlien haben wir dort gesichtet. Man kann daher wunderbar vom Einstieg zu den Reefballs und dann entlang der ´Mauer´ wieder zurück tauchen.
Mehr lesen

Es handelt sich hier um einen Tauchplatz im Greve ...

Es handelt sich hier um einen Tauchplatz im Grevelingen-Meer. Wenn man Lange Dijk entlang fährt in Richtung Den Osse gibt es eine Kreuzung mit dem Kerkweg. Dort ist auch ein großer Parkplatz mit einer Frittenbude u. einem Plastik-WC. Zum Tauchplatz kommt man über 2 Treppen, die erste führt auf das Niveau der Straßen, die 2. über den Deich. Hinter dem Deich geht es dann hinunter, teilweise über eine Treppe, teilweise über normalen Boden. Ein Steg führt dann zum Einstieg, man kann entweder ins Wasser springen o. über eine Tauchertreppe hinabsteigen.

Der Tauchplatz selber bietet mehrere Möglichkeiten. Entweder man taucht vom Steg leicht rechts, eine Boje markiert Reefballs, die auf ca. 7 m liegen, schön bewachsen sind, viele Hummer verstecken sich dort, Dorsche auch. Sie bieten auch Schutz für Krabben u. kleinere Fische. Bei den Reefballs sind auch noch Betonplatten zu finden, die ca. parallel zum Ufer verlaufen und unter denen man auch so einiges findet.
Eine andere Möglichkeit ist, vom Steg nach li zu tauchen, dort trifft man dann auf ca. 5-8 m auf Steinplatten, Reste des alten Deichs.
Beide Plätze sind auch sehr gut für Nacht-TG geeignet. Keinerlei Strömung. Wir waren nicht tief (15 m), lt Auskunft soll als Maximaltiefe ca. 28 m zu erreichen sein, aber dort ist es dunkel.
Selbst, wenn viel Taucher vor Ort sind, ist die Sicht immer noch recht ok. Einer meiner bevorzugten Tauchplätze, wenn man einen ruhigen entspannten TG machen möchte u. viel sehen möchte.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen