Schreibe eine Bewertung

Baerwalder See, Uhyst / Boxberg

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

LangerCMAS * *

Bärwalder See, Zugang am Strand Uhyst, Zufahrt üb ...

Bärwalder See, Zugang am Strand Uhyst, Zufahrt über Ausschilderung Safaripark. Dort ist es recht hübsch - auch für nichttauchende Familienangeh. und Kinder. Der Strandbereich ist sehr groß, neben dem Erschlossenen gibt es weitläufig genug Einstiegsstellen (mit Grasbewuchs) sollte der Strand zu belebt sein.
Vom Strand Uhyst aus (zZ. noch Sanierung Uferböschung) geht es gaaaaanz flach ´rein bis ca. 6m Tiefe, so bleibt es dann noch sehr weit. Hier war herrlich klares Wasser, Sichtweiten bis ca. 10m auf die Pflanzanwelt. Fische sind wg. des noch nicht ganz ausgeglichenen ph-Wertes keine im riesigen See / evtl. an den Zuläufen. Tiefer wird es an einer Abbruchkante (aber erst geschätzte 300m vom Strand aus). Dort fällt es bis ca. 12 m Tiefe recht steil bei zumeist noch recht guter Sicht (Achtung, stellenweise extrem feine Sedimente in Lösung = erhebliche Sichtbehinderung) - ab hier ist gar keine Vegetation mehr. Ich bin dann noch ein Stück weiter raus, Wasser war wieder völlig klar - aber es hatte dort weit draußen etwas von einem Mondspaziergang - also... Kurs 60 zurück zum Strand.

Logbuchdaten: 6.6.2010 Einstieg 10.30 für 45min gewöhnlicher Tiefenbereich ca. 5m bei 14 grd / Oberflächlich 17 grd, überwiegend Sonnig, Strand-TG, keine Strömungen.

FAZIT: Im flacheren Bereich bleiben und traumhafte Sichtweiten genießen: auf die nach der Flutung zT. gespenstisch abgestorbene alt-Vegetation, auf deren Schattenspiele im örtlichen Wechsel mit verschiedenfarbigen Flechten, Moosen und Wassergräsern die durch Lichtbrechungen der Wellen von grünlich bis leuchtend metallicrot aufwarten.

ACHTUNG: gelegentlich fahren Motorboote auf dem großen See!!!

Laut DLRG ist das Tauchen nicht ausdrücklich verboten, die LMBV sieht es aber wohl nicht gerne. Die touristische Erschließung ist allmählich im Aufbruch, eine Tauchbasis noch nicht vorhanden. Bitte respektiert verbotene Wege, man kommt auch offiziell an den See. An einer Stelle wird noch Kies gefördert - der See ist groß genug, meidet diesen kleinen Zipfel wg. akuter Lebensgefahr!!!

Am Hafen Klitten / geschätzte 2km Entfernung ist neben der DLRG ein guter Imbiß.

Anmerkung: das Foto ist eigene Aufnahme und darf im T-net veröffentlicht werden und gern privat genutzt / wenn veröffentlicht mit Angabe Gewerbliche Nutzung gegen kleines Backschisch erwünscht.

allzeit gut Luft!


PS. auf manchen Satellitenbildern ist der Bärwalder See noch nicht fertig geflutet.


sunset Panorama am Bärwalder See

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen