Benannt nach einem alten Anker - den es dort mittlerweile nicht mehr gibt - liegt dieser Einstieg zwischen Xwieni Bay und Reqqa Point. Zur einen Seite erstreckt sich eine Steilwand und zur anderen ein flaches Plateau mit Seegraswiesen und sehr schönen Mini-Canyons. Anfangs nur ein paar Meter breit, erweitert sich das Plateau in östlicher Richtung auf gut 150 m Breite. An der Kante gibt es 2 Optionen: Entweder man taucht weiter ab und entlang der Steilwand, oder man wählt den entspannteren Weg, taucht dabei entlang der Kante und bleibt damit auf dem Plateau. Das Plateau beginnt in 5 m Tiefe und fällt dann bis auf 15 m ab.
Anfahrt / Anreise:
Zwischen Xwieni Bay und Reqqa Point
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
15m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Armini.a.c. TL ***

Benannt nach einem alten Anker - den es dort mitt ...

Benannt nach einem alten Anker - den es dort mittlerweile nicht mehr gibt - liegt dieser Einstieg zwischen Xwieni Bay und Reqqa Point. Zur einen Seite erstreckt sich eine Steilwand und zur anderen ein flaches Plateau mit Seegraswiesen und sehr schönen Mini-Canyons. Auch von dort gelangt man mit Nordkurs an den sehr fischreichen Steilhang.

Diese Beschreibungen ist aus dem Reiseführer „Tauchen auf Gozo“ von Klaus-Thorsten Tegge, ISBN: 3-8311-1126-X, Books on Demand, Norderstedt.
Weitere Informationen www.gozo-tauchen.de

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen