• 3860 Fotos
  • 23 Videos

Tauchen in der Türkei

Tauchen in der Türkei heißt einerseits Schnuppertauchen für Massentouris, andererseits aber eine kostengünstige Möglichkeit spannende Tauchgänge zu erleben. Großfisch findet man an den Küsten kaum noch, dafür aber glasklares Wasser und jede Menge Kleingetier. An den zerklüfteten Felsküsten werden zahlreiche Grotten und Höhlen betaucht, einige Wracks und historische Tauchspots wie Amphorenfelder sind weitere Highlights.

Und falls ihr noch nach einem guten Reiseangebot für die Türkei sucht - schaut einfach mal in diesen Vergleich.

Aktuellste News Türkei

Zeige alle Nachrichten

Letzte Artikel Türkei

Zeige alle Artikel

Die letzten Reiseberichte unser Nutzer - immer einen Blick wert:

Anm.Mod: Der folgende Text wurde anhand der Originalmeldung (in Russisch - siehe unten) maschinell übersetzt: Als ich in der Türkei in einem All-inclusive-Hotel ankam, wurde mir klar, dass ich nicht einfach am Strand liegen konnte. Durch einen glücklichen Zufall fand ich heraus, dass das Hotel eines der besten Tauchzentren hat. Menschen aus der ganzen Welt kommen dafür. Sie kommen immer wieder zurück.Ich habe mich nun auch in die Reihen der Taucher eingereiht! Sie haben mir die Tür zur Unterwasserwelt geöffnet und mir ein neues Leben geschenkt. Ich habe erstaunliche Kenntnisse und Fähigkeiten erworben. Ich werde nie vergessen, wie ich während der Prüfung meine gesamte Ausrüstung ablegte, auch die Luftversorgung und davon schwamm (man muss wissen, wie man es macht) Wow, dachte ich, kann ich das wirklich tun? In den Untiefen? Katya! Du bist unglaublich! Es war nicht leicht, aber ich vertraute meinen Lehrern. Bairam und Hasan verstehen es, den Prozess einfach zu machen, auf Kosten ihrer positiven Einstellung, ihres Selbstbewusstseins, man sieht ihnen an, wie sie ihren Job lieben und diese Welt leben, es wird einfach, man bekommt eine Gelassenheit, ohne die es besser ist, nicht zu tauchen. Bairam erklärte mir persönlich alle Abläufe des Unterwassertauchens, 2 Tage lang arbeiteten wir an der Theorie, dann hatten wir aktive Praxis. Nachdem ich die Prüfung bestanden hatte, bekam ich das 1* Brevet. Auch wenn ich schon auf dem Trockenen bin, im kalten Russland. Ich schließe meine Augen und finde mich unter Wasser wieder. Ich träume von Meereslandschaften. Jetzt möchte ich noch öfter tauchen können. Eine Leidenschaft, die nur schwer zu unterdrücken ist. Hasan, Byram, Katya - ihr seid ein tolles Team! Ich danke Ihnen für meine derzeitigen Emotionen! Danke für das neue Ich ️ in meinem Herz. Ich hoffe, wir können uns wiedersehen und in Freundschaft zum neuen Ziel segeln. Originaltext: ~ Прилетев в Турцию, в отель все включено, я поняла, просто лежать на пляже я не смогу. По счастливым обстоятельствам, я узнала, что при отеле работает один из лучших дайвинг центров. Ради него приезжают люди с разных стран. И возвращаются снова и снова. Вот и я вступила в ряды дайверов! Вы открыли мне дверь в подводный мир, подарили мне новые ощущения жизни. Я получила удивительные знания и навыки. Никогда не забуду, как во время экзамена, я сняла с себя все обмундирование, отказалась от воздуха, отплыла от него (это нужно уметь делать) Вау, думала я, неужели я это делаю? На глубине? Катя! Ты нереальная! Было не легко, но я доверилась своим учителям. Байрам и Хасан умеют придать лёгкости процессу, за счёт позитива, за счёт их уверенности, ты смотришь на них, видишь, как они любят своё дело и живут этим миром, становится легко, приходит спокойствие, без которого лучше не нырять. Байрам мне персонально объяснил все процессы подводных погружений, 2 дня мы прорабатывали теорию, затем у нас была активная практика. После сдачи экзамена, я стала обладательницей сертификата первой звезды. Хоть я уже и на суши, в холодной России. Закрыв глаза, я оказываюсь под водой. Мне снятся морские пейзажи. Теперь хочу иметь возможность заниматься дайвингом чаще. Это страсть, которую сложно унять. Хасан, Байрам, Катя вы крутая команда! Спасибо вам за мои нынешние эмоции! Спасибо вам за новую меня ️ В самое сердце. Надеюсь, нам ещё удасться встретиться и дружно доплыть до корабля Новая цель
Während unseres Hotelaufenthalts im Marti Myra (dort ist die Tauchbasis) haben sich meine beiden Jungs (16 & 18 Jahre) und ich (47 J.) für ein Schnuppertauchen entschieden, nachdem wir von Hasan sehr kompetent und freundlich dazu informiert worden sind. Toll fanden wir, dass man ersteinmal im Hotelpool probieren konnte, mit der Tauchausrüstung ein paar Runden zu drehen. Ich selber hatte zuerst ein etwas beklemmendes Gefühl bei der Atmung, Hasan konnte mir dann aber gute Tips geben und es hat sich gegeben. Von 13-17 Uhr war dann die ca. 30-min Fahrt zu den 3 Inseln, es gab mehrere Grüppchen, die parallel und nacheinander auf Tauchgang gegangen sind. Unser Tauchgang hat sicher mind 20 min gedauert (kann es schwer einschätzen), was mir als Neuling fast schon zu lange war , den Jungs aber gut gefallen hat. Wir haben viele Fische gesehen, zum Teil wurden sie auch mit Brot angelockt. Wir haben auch Unterwasserfotos machen lassen, was recht lange gedauert hat. Bayram hat sich da echt viel Mühe gegeben, schöne Erinnerungsbilder für uns zu schießen, ich als Neuling hätte es mir kürzer gewünscht, da ich sowieso schon etwas im Stress war. Während die anderen dann getaucht sind, hatte man Zeit zum Schwimmen im herrlichen Wasser oder auf dem Liegedeck des Schiffs zu liegen. Die angebotene Wassermelone war super erfrischend. Es war ein tolles Erlebnis zu einem günstigen Preis, sehr nette Tauchlehrer, schöne Atmosphäre.
Nach 10 Jahren mal wieder ein Tauchurlaub in der Türkei. Eigentlich wollten wir , wie in vielen vorangegangenen Jahren, im Robinson Club Camyuva tauchen. Leider hat sich die Tauchbasis bezüglich Tauchschiff und Preise aber sehr verändert. Wer ist schon bereit für einen Tauchgang mit eigener Ausrüstung 90 € und für jeden weiteren 72 zu bezahlen? Die gemütlichen Ausfahrten mit der "Caligula" zu den 3 Inseln gibt es auch nicht mehr. Jetzt wird mit "Speedboot" gefahren. Nicht unser Ding! Zum Glück haben wir eine Ersatzlösung in Tekirova im Blue World Diving Center gefunden. Die Basis ist gut ausgerüstet. Super freundliche und hilfsbereite Leute. Tolles Tauchschiff mit reichlich Platz, Plattform, Dusche und Toilette. Die Preise sind moderat. Eine Fahrt zu den Tauchgebieten (3 Inseln) mit 10l oder 12l Tank kostet 38 €. Bei 6 TG gibt´s nochmal 10%. Ein Mitarbeiter der Basis hat uns jeden Tag pünktlich im Robinson Club abgeholt und wieder zurückgebracht. Eine Strecke ca. 9 km und Dauer 12 min. Für diesen Service wurde nur das Benzingeld erwartet, das wir natürlich etwas angehoben haben. Das Tauchen wurde profimäßig durchgeführt. Unseren Wünschen bzgl. der Tauchplätze ist man gerne entgegengekommen. Die Wassertemperaturen lagen zwischen 29 °C und 26 °C. Somit waren 3 mm Neopren völlig ausreichend. Bayram und Hasan, nochmal danke für alles und wir kommen gerne wieder. Vera und Jochen
Wir (mein Sohn, am 20.4.22 volljährig geworden mit bis dahin 4 Tauchgängen und ich, 59 Jahre, ca. 140 TG) sind vom 14.4. bis zum 24.4 in Tekirova im Urlaub gewesen. Grund hierfür war neben der Erholung, meinem Sohn zum Geburtstag über einen Tauchurlaub etwas mehr Erfahrung für sein im Sommer 2021 frisch erworbenen OW-Brevet zu schenken. Nachdem die Malediven wegen des langen Flugs (unter Coronabedingungen) und Ägypten wegen der politisch instabilen Lage für uns nicht in Frage kam, haben wir ursprünglich in Kemer geplant zu tauchen. Allerdings habe ich dort keine geeignete Tauchbasis gefunden, welche nicht den Anschein erweckte, nur abzuzocken. Über eine Recherche im Internet bin ich dann beim Blue World Diving Center von Bayram und Hasan gelandet. Diese beiden Brüder leiten die Tauchbasis. Kurzerhand habe ich sie vor Abreise aus Deutschland angeschrieben, weil sie erstens deutsch sprechen und zweitens einen seriösen Eindruck auf mich machten. Meine Email wurde von Bayram auch schnell beantwortet und er erklärte mir, dass er für uns beide die Basis eine Woche früher öffnen und das Boot klar machen würde. Was für ein Service! Leihausrüstung (Neopren für meinen Sohn und natürlich Flaschen und Blei, den Rest hatten wir dabei) sei reichlich vorhanden. In der Türkei angekommen haben wir gleich für den nächsten Tag einen Termin zum Kennenlernen und zur Auswahl der Ausrüstung vereinbart. Das ging alles in sehr entspannter Atmosphäre ab (vermutlich, weil wir tatsächlich die einzigen Taucher waren). Insgesamt haben wir dann an 5 Tagen jeder 10 Tauchgänge gemacht. Die Shorties (welche wir bei Wassertemperaturen von 17-18 Grad gerne für unter unsere Anzüge angenommen haben) wurden uns nicht in Rechnung gestellt. Die Preise fand ich moderat (40 €/Tauchgang inkl. Blei und Flasche und 2€ pro Tag für den Leihanzug meines Sohnes) und in Anbetracht der individuellen Betreuung völlig okay. Die Tauchspots befanden sich ausnahmslos bei den "Drei Inseln". Eine vorgelagerte Inselgruppe mit Canyons, Tunneln, Höhlen, überwiegend Felsen und 3 Wracks sowie einem abgestürzten Flugzeug. Diese haben wir aber aufgrund der Tiefe von ca. 30m dieses Mal nicht betaucht, weil ich dies meinem Sohn nicht zumuten wollte. Wir haben täglich zwischen 9 Uhr Abfahrt und 14 Uhr Rückkehr 2 Tauchgänge gemacht und dabei einige Fische, Oktopus, Muränen, Krebse/Krabben, Schnecken und 1 Schildkröte gesehen. Leider waren dieses Mal keine Barrakudas da, welche für gewöhnlich auch zu sehen sein sollten. Bayram und sein Bruder Hasan haben sich als Guides abgewechselt, wobei beiden ihre Erfahrung anzumerken war. Sie waren immer ruhig, erklärten alles, es gab immer vor dem Tauchgang ein Briefing und die Betreuung war immer zuvorkommend und professionell. Jelal, der Kapitän (angestellt beim Blue World Diving Center) war teils für das Boot, aber insbesondere für das Beiboot beim Übersetzen von Land (der Steg war noch nicht in Betrieb) zuständig. Zusammengefasst kann ich guten Gewissens behaupten, dass ihr bei den Beiden in guten Händen seid, falls ihr einmal in dieser Gegend einen Tauchurlaub plant. Die Tauchbasis befindet sich im Komplex des Marti Hotels direkt am Strand. Es war zu dem Zeitpunkt unseres Urlaubs noch nicht geöffnet, soll heißen, man kann dort auch Tauchen ohne Gast des Marti Hotels sein zu müssen. US
Kurz entschlossen sind wir im Oktober 2021 noch für eine Woche in die Türkei geflogen. Da man in Tekirova tauchen kann, hatte ich für alle Fälle Computer, Maske und Geräteflossen mitgenommen. Die Basis Blue World Diving Center hatte ich schon im Vorfeld im Internet entdeckt. Sie liegt ca. 300 m ( am Strand nach links) von unserem Hotel Güral Premier entfernt. Die Inhaber Hasan und Bayram haben mich freundlich begrüßt und mich ausführlich über die Tauchgebiete informiert. Die Anmeldung für den Tauchgang am nächsten Tag lief problemlos. Ebenso das Zusammenstellen der Leihausrüstung am nächsten Tag. Diese war in einem sehr guten Zustand. In der Basis gibt es Shortys und Overalls 5mm. Standardmäßig wird mit 10 l Stahl getaucht. Es gibt aber auch ein paar 12 l Stahlflaschen. Da Tauchen ja nur so nebenbei erfolgen sollte habe ich nur 3 Tauchgänge gemacht. Die beiden sind mit mir zu den 3 Inseln rausgefahren. Ein eigenes großes Tauchboot (geschätzt ca. 15 m) ist vorhanden. Alle 3 Tauchgänge habe ich mit Bayram gemacht. Hasan hatte zeitgleich Anfängerkurse. Die Tauchplätze sind wahrscheinlich schon oft beschrieben, deshalb spare ich mir Details. Für das Mittelmeer waren dort relativ viele Fische, mittlerweile auch viele Rotfeuerfische. Jede Menge verschiedene Nacktschnecken und auf dem letzten Tauchgang zu einem Flugzeugwrack auch 3 Schildkröten. Nach den Tauchgängen gab es erfrischende Wassermelonen auf dem Boot. Das Tauchen mit Bayram und Hasan hat viel Spaß gemacht und ich hoffe bei den beiden in einem längeren Urlaub nochmal tauchen zu können.

Top Tauchbasis

Taucher332627
Wir waren diesen Sommer (August 2021) in Tekirova im All-Inklusive Urlaub. Das der Urlaub von der Grossmutter gesponsort war und wir deshalb als Familie noch etwas Geld über hatten, haben wir uns entschieden, dass unsere Kinder eine Tauchgrundausbildung machen dürfen. Nach Besuch mehrerer Tauchbasen entlang des Strandes haben wir uns für Blu World Diving entschieden. Sie bieten gute Preise und auch die Ausrüstung ist in gutem Zustand. Da unsere Kinder noch sehr jung sind und nur Deutsch fliessend sprechen und verstehen, war es sehr vorteilhaft, dass Bajram und Hasan Deutsch können. So war der Theorieunterricht kein Problem und auch das Briefing vor den Tauchgängen war für sie gut verständlich. Allgemein haben sie (wie die meisten Türken) ein sehr gutes Händchen für Kinder und haben sie sehr gut auf alles vorbereitet. Meine Kinder (10 & 12) hatten jedenfalls zu keine Zeitpunkt das Gefühl überfordert zu sein. Was uns auch sehr gut gefallen hat ist, dass es hier nicht alles schnell gehen muss und immer Zeit für Fragen und Probleme war. Ausserdem haben sie den Kindern sehr gut vermitteln können, wie man als verantwortungsvoller Taucher mit der Unterwassertier- und Pflanzenwelt umgeht. Das haben wir bei anderen Tauchbooten leider soooo gar nicht gesehen ( Nichts anfassen, nichts mitnehmen). Das haben wir leider bei anderen Tauchbooten sehr negativ erlebt. Alles in allem eine wunderbare Erfahrung. Danke dem Team von Blu World Diving. Wir kommen wieder.
Anm.Mod: Der folgende Text wurde anhand der Originalmeldung (in Russisch - siehe unten) maschinell übersetzt: Als ich in der Türkei in einem All-inclusive-Hotel ankam, wurde mir klar, dass ich nicht einfach am Strand liegen konnte. Durch einen glücklichen Zufall fand ich heraus, dass das Hotel eines der besten Tauchzentren hat. Menschen aus der ganzen Welt kommen dafür. Sie kommen immer wieder zurück.Ich habe mich nun auch in die Reihen der Taucher eingereiht! Sie haben mir die Tür zur Unterwasserwelt geöffnet und mir ein neues Leben geschenkt. Ich habe erstaunliche Kenntnisse und Fähigkeiten erworben. Ich werde nie vergessen, wie ich während der Prüfung meine gesamte Ausrüstung ablegte, auch die Luftversorgung und davon schwamm (man muss wissen, wie man es macht) Wow, dachte ich, kann ich das wirklich tun? In den Untiefen? Katya! Du bist unglaublich! Es war nicht leicht, aber ich vertraute meinen Lehrern. Bairam und Hasan verstehen es, den Prozess einfach zu machen, auf Kosten ihrer positiven Einstellung, ihres Selbstbewusstseins, man sieht ihnen an, wie sie ihren Job lieben und diese Welt leben, es wird einfach, man bekommt eine Gelassenheit, ohne die es besser ist, nicht zu tauchen. Bairam erklärte mir persönlich alle Abläufe des Unterwassertauchens, 2 Tage lang arbeiteten wir an der Theorie, dann hatten wir aktive Praxis. Nachdem ich die Prüfung bestanden hatte, bekam ich das 1* Brevet. Auch wenn ich schon auf dem Trockenen bin, im kalten Russland. Ich schließe meine Augen und finde mich unter Wasser wieder. Ich träume von Meereslandschaften. Jetzt möchte ich noch öfter tauchen können. Eine Leidenschaft, die nur schwer zu unterdrücken ist. Hasan, Byram, Katya - ihr seid ein tolles Team! Ich danke Ihnen für meine derzeitigen Emotionen! Danke für das neue Ich ️ in meinem Herz. Ich hoffe, wir können uns wiedersehen und in Freundschaft zum neuen Ziel segeln. Originaltext: ~ Прилетев в Турцию, в отель все включено, я поняла, просто лежать на пляже я не смогу. По счастливым обстоятельствам, я узнала, что при отеле работает один из лучших дайвинг центров. Ради него приезжают люди с разных стран. И возвращаются снова и снова. Вот и я вступила в ряды дайверов! Вы открыли мне дверь в подводный мир, подарили мне новые ощущения жизни. Я получила удивительные знания и навыки. Никогда не забуду, как во время экзамена, я сняла с себя все обмундирование, отказалась от воздуха, отплыла от него (это нужно уметь делать) Вау, думала я, неужели я это делаю? На глубине? Катя! Ты нереальная! Было не легко, но я доверилась своим учителям. Байрам и Хасан умеют придать лёгкости процессу, за счёт позитива, за счёт их уверенности, ты смотришь на них, видишь, как они любят своё дело и живут этим миром, становится легко, приходит спокойствие, без которого лучше не нырять. Байрам мне персонально объяснил все процессы подводных погружений, 2 дня мы прорабатывали теорию, затем у нас была активная практика. После сдачи экзамена, я стала обладательницей сертификата первой звезды. Хоть я уже и на суши, в холодной России. Закрыв глаза, я оказываюсь под водой. Мне снятся морские пейзажи. Теперь хочу иметь возможность заниматься дайвингом чаще. Это страсть, которую сложно унять. Хасан, Байрам, Катя вы крутая команда! Спасибо вам за мои нынешние эмоции! Спасибо вам за новую меня ️ В самое сердце. Надеюсь, нам ещё удасться встретиться и дружно доплыть до корабля Новая цель
Während unseres Hotelaufenthalts im Marti Myra (dort ist die Tauchbasis) haben sich meine beiden Jungs (16 & 18 Jahre) und ich (47 J.) für ein Schnuppertauchen entschieden, nachdem wir von Hasan sehr kompetent und freundlich dazu informiert worden sind. Toll fanden wir, dass man ersteinmal im Hotelpool probieren konnte, mit der Tauchausrüstung ein paar Runden zu drehen. Ich selber hatte zuerst ein etwas beklemmendes Gefühl bei der Atmung, Hasan konnte mir dann aber gute Tips geben und es hat sich gegeben. Von 13-17 Uhr war dann die ca. 30-min Fahrt zu den 3 Inseln, es gab mehrere Grüppchen, die parallel und nacheinander auf Tauchgang gegangen sind. Unser Tauchgang hat sicher mind 20 min gedauert (kann es schwer einschätzen), was mir als Neuling fast schon zu lange war , den Jungs aber gut gefallen hat. Wir haben viele Fische gesehen, zum Teil wurden sie auch mit Brot angelockt. Wir haben auch Unterwasserfotos machen lassen, was recht lange gedauert hat. Bayram hat sich da echt viel Mühe gegeben, schöne Erinnerungsbilder für uns zu schießen, ich als Neuling hätte es mir kürzer gewünscht, da ich sowieso schon etwas im Stress war. Während die anderen dann getaucht sind, hatte man Zeit zum Schwimmen im herrlichen Wasser oder auf dem Liegedeck des Schiffs zu liegen. Die angebotene Wassermelone war super erfrischend. Es war ein tolles Erlebnis zu einem günstigen Preis, sehr nette Tauchlehrer, schöne Atmosphäre.
Nach 10 Jahren mal wieder ein Tauchurlaub in der Türkei. Eigentlich wollten wir , wie in vielen vorangegangenen Jahren, im Robinson Club Camyuva tauchen. Leider hat sich die Tauchbasis bezüglich Tauchschiff und Preise aber sehr verändert. Wer ist schon bereit für einen Tauchgang mit eigener Ausrüstung 90 € und für jeden weiteren 72 zu bezahlen? Die gemütlichen Ausfahrten mit der "Caligula" zu den 3 Inseln gibt es auch nicht mehr. Jetzt wird mit "Speedboot" gefahren. Nicht unser Ding! Zum Glück haben wir eine Ersatzlösung in Tekirova im Blue World Diving Center gefunden. Die Basis ist gut ausgerüstet. Super freundliche und hilfsbereite Leute. Tolles Tauchschiff mit reichlich Platz, Plattform, Dusche und Toilette. Die Preise sind moderat. Eine Fahrt zu den Tauchgebieten (3 Inseln) mit 10l oder 12l Tank kostet 38 €. Bei 6 TG gibt´s nochmal 10%. Ein Mitarbeiter der Basis hat uns jeden Tag pünktlich im Robinson Club abgeholt und wieder zurückgebracht. Eine Strecke ca. 9 km und Dauer 12 min. Für diesen Service wurde nur das Benzingeld erwartet, das wir natürlich etwas angehoben haben. Das Tauchen wurde profimäßig durchgeführt. Unseren Wünschen bzgl. der Tauchplätze ist man gerne entgegengekommen. Die Wassertemperaturen lagen zwischen 29 °C und 26 °C. Somit waren 3 mm Neopren völlig ausreichend. Bayram und Hasan, nochmal danke für alles und wir kommen gerne wieder. Vera und Jochen

Tauchbasen in der Türkei

Zeige alle Tauchbasen in der Türkei

Tauchsafaris in der Türkei

Zeige alle Liveaboards in der Türkei

Themen über

Letzte

Beliebt

Letzte Kleinanzeigen