Schreibe eine Bewertung

promarine, Punta Cana

13 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
Promarine Watersport (Hotel Catalonia Bavaro)
Telefon:
+809-412-0000 ext. 7087
Fax:
Basenleitung:
Christian
Öffnungszeiten:
08:00-16:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(13)

Bereits vor 5 Jahren haben wir die PROMARINE-Tauc ...

Bereits vor 5 Jahren haben wir die PROMARINE-Tauchbasis besucht. Damals ein richtiger Geheimtipp, da unter sehr guter deutscher Führung und mit einem Top-Tauchlehrer (Thomas). Leider mussten wir kurz vor unserem Urlaub erfahren, das Thomas gekündigt hat.
Damit ist nun nicht mehr richtig klar, wer die Tauchbasis führt.
Der neue Haupt-Guide, Anel, ist Dominikaner, sehr nett und auch unter Wasser äußerst erfahren und ruhig. Dazu kommt noch ein Littauischer Guide (leider haben wir uns seinen Namen nicht gemerkt) und der neue Tauchlehrer, Frank, aus Kuba.
Die Hauptsprache ist Spanisch und zusätzlich Englisch. Der Littauer kann auch etwas deutsch und im Hintergrund arbeitet der einzige Deutsche (Name?, der aber nicht tauchen geht).
Die Führung ist ziemlich unübersichtlich und leicht dubios.
Zu dem Tauchgebiet gibt es nichts neues zu berichten, wir besuchten ca. 8 verschiedene
Plätze bei 11 TG´s. Anel macht eine gute Figur unter Wasser, nur die obligatorischen Briefings vor dem TG waren etwas kurz und oft unverständlich. Waren zwei Guide´s auf dem Boot, erfolgte keine klare Aufteilung, wer mit wem runter geht.
Besonders unkoordiniert und für uns zu extrem waren die täglichen Zeiten der TG´s: 09:00 - 10:00, 10:15 - 11:30, 12:00 - 13:00. Nachmittags fanden grundsätzlich keine TG´s statt.
Leider war auch an Land einiges unkoordiniert, so wurde unsere eigene Ausrüstung von anderen Tauchern benutzt, ohne das einer vom Team kontrollierte, was für eine Ausrüstung ausgeliehen wurde.
Besonders störend empfanden wir dass undurchsichtige Preissystem. Auf der Homepage der Basis war nichts zu finden (da angeblich in Arbeit), vor Ort erfuhren wir, dass nur Barzahlung möglich ist und man muss im Voraus die Anzahl der TG´s festlegen. Ab 10 TG´s zahlt man 36$ pro TG, ein Preis der nahe an dem der Malediven liegt. Zudem sah es nicht so aus, als ob dieses Preissystem neu wäre.
Zur Leihausrüstung können wir wenig sagen, außer das beim ersten TG nicht genug Adapter von INT auf DIN zur Verfügung standen. Wir bekamen dafür kostenlos Automaten der Basis. Andere hatten aber leichte Probleme mit den Inflator-Schläuchen und den Automaten.
Auch gab es keine Tauchcomputer zum ausleihen.
Fazit: Das Tauchgebiet ist in Ordnung (noch recht unberührt), die TG´s selbst waren voll in Ordnung, guter Guide der sich auskennt, Kritik aber bei der Organisation. Deshalb leider nur noch eine durchschnittliche Basis, kein Geheimtipp mehr. Sorry!


Tauchbasis

Mehr lesen
luckybachiSSI OWD

vielen Dank an die beiden ´Kubanischen Haie´ Fran ...

vielen Dank an die beiden ´Kubanischen Haie´ Frank und Anel für die Führung durch die dominikanische Unterwasserwelt. Die Tauchbasis kann ich nur weiterempfehlen. Alles sicher und sauber. Das Leihequipment ist in allen Größen ausreichend vorhanden. Die Unterwasserlandschaft ist interessant und sehenswert. Die Fische sind zahlreich und lassen sich toll fotografieren. Jede Menge Lobster, Muränen, Rochen, Anemonen und Rotfeuerfische. Durch Die Wracks kann man gefahrlos durchtauchen. Immer dem ´Kubanischen Hai´ Anel hinterher, er zeigt gerne die schönsten Plätze. Die Aussage ´Born to dive´ bekommt bei Ihm eine neue Dimension. Fazit: Auf dieser Tauchbasis, direkt am Strand, zwischen den beiden Catalonia Hotells, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis und die Aussage Taucher haben mehr Spass am Leben trifft hier voll zu. Ich hatte jedenfalls jede Menge Spass.
Ralph, SSI OWD jetzt 18 Tauchgänge, ready for AOWD


Ich esse seit dieser Begegnung keine Lobster mehr.


Fotostar


Durchfall ?


me


Anel (li) und mein Buddy (re)


psychopatischer Baracuda

Mehr lesen

Ich war vom 23.3. - 6.4.2010 in Punta Cana im Dre ...

Ich war vom 23.3. - 6.4.2010 in Punta Cana im Dreams Palm Beach im Urlaub. Ich war vor einigen Jahren schon mal in Ägypten tauchen,mein Freund noch nie, und wir hatten für diesen Urlaub beschlossen, einen OWD -Schein zu machen.
Nach Info im Netz sind wir auf die Tauchbase ProMarine gestoßen, praktischerweise nur ca. 20 Fußminuten Richtung Süden von unserem Hotel entfernt, am Strand des Hotels Catalonia Bavaro.
Schon der erste Kontakt per Mail vorab mit Christian, dem Besitzer, war unkompliziert und verbunden mit dem Angebot, doch einfach das erste Mal zu Fuß vorbeizukommen. Für alle weiteren Tauchaktivitäten würden wir dann mit dem Boot direkt vom Hotelstrand abgeholt. Und das hat in den folgenden Tagen auch immer reibungslos, pünktlich und zuverlässig geklappt!
Zum Team:
Schon die Begrüßung war überaus herzlich und nett! Das ganze Team ist freundlich und stets hilfsbereit - vom Zusammenbauen des Equipments bis hin zum Flaschentragen bis ans Boot. (Man hat also auch an der Stelle Urlaubsfeeling)
Besonders hervorheben möchte ich die drei Tauchlehrer, die alle einen erfahrenen und kompetenten Eindruck bei uns hinterlassen haben! Wir haben uns als (Fast-)Neulinge gut versorgt, verstanden und unterstützt gefühlt!
Unser besonderer Dank geht hierbei an Frank, unser ´persönlicher´ kubanischer DiveInstructor!! Absolut zuverlässig, besonnen und geduldig, strahlt er Ruhe und Sicherheit aus und nimmt so wohl auch den schwierigsten Kandidaten die Angst vor dem Ungewohnten ´in der Tiefe´!

Die Verständigung mit den Tauchlehrern ist in nahezu allen Sprachen möglich, im Moment ist englisch die beste Lösung - aber durch die guten Sprachkenntnisse von Frank waren auch die umfangreichen Erklärungen zum OpenWaterKurs / Theorie leicht verständlich!
Zukünftig wird es aber auch wieder einen deutschen Tauchlehrer geben.

Die Ausstattung der Base ist einfach aber gut in Schuss, gerade wichtige Dinge, wie der Kompressor zur Flaschenfüllung, werden regelmäßig gewartet und geprüft (jedes 1/2 Jahr).
Die Base ist daher uneingeschränkt zu empfehlen, man ist in sicheren und guten Händen, sowohl als Neuling, wie auch als ´alter Hase´!

Wir möchten uns bei allen, insbesondere bei Frank, herzlich bedanken und betonen an dieser Stelle nochmal unser Versprechen: Wir kommen wieder!

In Puncto Tauchgründe ist noch zu sagen: Im Vergleich zu Ägypten kommt der atlantische Ozean an dieser Stelle natürlich nicht ganz so gut weg, was Farben und Artenvielfalt angeht. ABER: Die Tauchgänge rund um El Nino bieten Rochen, Feuerfische, Tintenfische, und und und... Bunte Riffische in vielen Größen - die man mit etwas eingeweichten Haferflocken (Span: avena) seeehr gut füttern kann ( an alle Taucher: NORMALERWEISE macht man das nicht! Hier sind die Fische bereits an kleine ´Zugaben´ gewöhnt..)
Und daneben gibt es die eine oder andere kleine Höhle zum Durchtauchen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Speedboote
Entfernung Tauchgewässer:
500-1500 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30
Marken Leihausrüstungen:
TUSA
Alter Leihausrüstungen:
neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
10, 12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool und Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
2 km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen