Schreibe eine Bewertung

Planseecamp

10 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Planseecamp Reutte Breitenwang Österreich
Telefon:
+49 8343 527 und +49 177 4970546
Fax:
Basenleitung:
Julia Zeller
Öffnungszeiten:
Mai - Oktober
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(10)

Eistauchen am Plansee.leider gibt es im Netz auf ...

Eistauchen am Plansee.

leider gibt es im Netz auf der Homepage keinen Hinweis auf die Eisdicke.

Das Camp ist sehr einfach ausgestattet. Stockbetten, kein fließendes Wasser, Toilette ist auf dem Campingplatz doch etwas weit weg.

Aufendhaltraum und Trockenraum sind eher einfach. Muss man mögen. Nicht mehr Stand der Zeit. Leider die Preise schon.

Alternativ ist das BMW Hotel Ammerwald oder Hotel Urisee. Fast gleicher Preis bei angemessener Leistung.

Das Personal war aber sehr nett und bemüht vor Ort. Das war schön.

Mehr lesen

Anreise zum Plansee verlief unproblematisch. Die ...

Anreise zum Plansee verlief unproblematisch. Die Basisleiter sind sehr nett und Flacshen werden auch sofort gefüllt. Die Hütten des Camps sind mit allem, was man braucht, eingerichtet. Zudem sind sie sehr sauber. Das Camp selbst verfügt über einen Trockenraum zum Aufhängen der Anzüge sowie zur Lagerung von Tauchwannen etc. Alles in allem alles top.
Jetzt zu einem negativen Aspekt: der Parkplatz oberhalb des Camps. Wir (Verein) waren bereits letztes Jahr da, wobei ein Auto zerkratzt wurde. Dieses Jahr wurde an einem Auto der Scheinwerfer eingetreten. Auf Nachfrage im Taucherkreis gab es auch weitere Vandalismus-Opfer, die dort bereits einen Schaden am Auto (Lack zerkratzt, Delle in der Karosserie) hatten. Also aufpassen mit dem Auto!!
Dies hat allerdings nichts mit dem Camp selbst zu tun, daher auch die Flossenwertung.
Mehr lesen

Wir ( 50TG OWD /750TG AOWD) waren letztes Wochene ...

Wir ( 50TG OWD /750TG AOWD) waren letztes Wochenende am Plansee. Da die Hütten des Planseecamps ausgebucht waren, wurde uns ein Zimmer auf der Musteralpe vermittelt. Wir konnten für je 20 Euro dort eine Nacht zusätzlich verbringen und dann Montag Morgen in Ruhe die 400km zurückfahren. Dadurch war der ganze Sonntag bis 17 Uhr tauchbar
Unterbringung:
Musteralpe fand ich super, nur 200m vom Camp, wir sind morgens mit dem Auto ins Camp gefahren, konnten unsere Tauchsachen da über Nacht lassen. Zimmer sehr sauber, wenn auch klein. Klo auf dem Flur, Waschgelegenheit dito. Geduscht haben wir nach dem letzten Tauchgang auf dem Campingplatz ( 20m vom Camp weg. ) Duschen und Toiletten am Campingplatz super.
Musteralpe hat eigene Kühe und Ziegen, d.h. Geruchsbelästigung und morgens um fünf vor dem Melken muht so eine Kuh schon mal. Aber ok…das ist Almfeeling, man muß das nur wissen. Hervorragendes Frühstück, selbstgemachter Käse, supernette Leute da.
Planseecamp:
Ich musste mir alles leihen, hat gut geklappt, sogar der Tausch, wenn mal nicht was ganz ok war. Meinem Freund ist der eigene Trocki im 1. Tauchgang undicht geworden, ihm wurde sogar kostenfrei ein Nasstauchanzug + Eisweste gestellt. OK, das war mehr als nur guter Service! Flaschen wurden zügig gefüllt. Der Fußweg vom Camp zum Einstieg ist einfach ohne große Hindernisse und maximal 20m.
Wir haben einmal das Elektroboot in Anspruch genommen (ist im Packet mit drin) und sind mit dem Boot bis zum Hotel Forelle gefahren und dann in 50 min zurück getaucht. War super!!
Betreuung am Camp war schon familiär.
Tauchspots:
wie erwartet, Plansee ist kalt!!! Brr…. Trotzdem konnten wir aber (ich halbtrocken/ er naß mit Eisweste) kurzzeitig an die 20m Grenze. Da war es dann aber auch einstellig. Um die 10m Tiefe konnte man aber locker 40 Minuten Tauchen. „Wracks“ wie bereits beschrieben, ich fand die Barsche recht groß teilweise, an einer Stelle ein richtig großer Schwarm (das Camp wusste wo) vereinzelt Forellen. Die Barsche mochten es lieber warm, waren also eher nicht so tief anzutreffen. Sichtweiten bis auf die Einstiege, sehr gut!
Sußertip: der kleine Baggersee in Lechau!!! Nicht sehr Tief max Tiefe 6 m, aber man taucht wie im Schwimmbad! Hammersicht! Da sind mittlerweile große Regenbogen- Forellen drin. Man bekommt die Tauchgenehmigung kostenlos am Planseecamp. 2 oder 3 mal da tauchen lohnt nicht, aber einmal muss man das gesehen haben!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer K15, Bauer Mariner
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Schlauchboot für 8 Taucher
Entfernung Tauchgewässer:
50m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
4 komplett
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
neu - 5 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
15
Flaschengrößen:
10-15
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
10
Anzahl Guides:
14
Ausbildungs-Verbände:
IDA (CMAS)
Ausbildung bis:
T ****
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
zwei Notfallkoffer mit Atemmaske
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Murnau
Nächstes Krankenhaus:
Reutte od. Murnau

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen