Schreibe eine Bewertung

Paradise Diving Center, Mellieha

13 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Paradise Bay Resort Hotel
Telefon:
+356 21524363
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(13)

Während eines Kurzurlaubs im Paradise Bay Resort ...

Während eines Kurzurlaubs im Paradise Bay Resort Hotel war ich in dieser Basis zu Gast. Die Basis ist am hoteleigenen Strand zu finden und bequem durch eine Strassenunterführung vom Hotel aus erreichbar. Die Basis ist eher klein und familiär. Das Leihmaterial ist in gutem Zustand und ausreichend vorhanden. Die meisten Tauchplätze auf Malta, Gozo und Comino werden während den Sommermonaten mit dem eigenen Boot angefahren. Für das Umzuziehen und um die Ausrüstung bereit zu machen ist das Platzangebot eher bescheiden, vor allem wenn viele Taucher anwesend sind.
Speziell erwähnen möchte ich Miguel, ein sehr freundlicher, zuvorkommender und kompetenter Guide. Mit gutem Gewissen kann ich diese Basis weiterempfehlen.

Gruss aus der Schweiz
Markus


Mehr lesen
TekXIPADI DM, CMAS ***

Wir waren vom 30.09.2008 bis 07.10.2008 zu einem ...

Wir waren vom 30.09.2008 bis 07.10.2008 zu einem Kurztrip in Malta. Gewohnt haben wir im Paradise Bay Resort Hotel, eine Anlage die offiziell mit 4 Sternen ausgezeichnet ist. Wir haben im Südflügel gewohnt, dort sind noch nicht alle Zimmer renoviert, die vier Sterne haben daher schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Nach meinen schlechten Hotelerfahrungen in Sliema von 1998 waren wir angenehm überrascht. Die Zimmer waren sehr geräumig und OK, aber halt schon etwas älter. Wir hatten nur Übernachtung mit Frühstück, das war soweit OK. Da das Hotel am oberen Ende von Malta in Chirkewwa liegt und es dort keine Ortschaft gibt, ist man mit dem Essen etwas eingeschränkt. Man findet nicht so leicht ein Restaurant das ab 18 Uhr eine Abendessen anbietet, daher ist dann die Rückfahrt mit den sehr preiswerten Buslinien in Malta gefährdet, da gegen 20 Uhr die letzten Busse fahren.
Die Tauchbasis ist durch eine Unterführung unter der Strasse direkt aus dem Hotel zu erreichen. Wir hatten einen Mietwagen und waren daher erst einmal für die ersten Tage auf eigene Kappe unterwegs. Nach dem Ausfüllen der Anmeldepapiere war das auch überhaupt kein Problem, wir haben ohne weiteres Nachfragen Flaschen und Blei erhalten, alles andere hatten wir selbst dabei. Zum Abschluss waren wir noch einen Tag mit zwei geführten Tauchgängen an der Um El Faraud, ein Wrack in der Nähe der Blauen Grotte. Ich kenne dieses Wrack aus dem Jahr 1998, ich hatte es drei Tage nach dem versenken am 11-Sep-1998 schon betaucht. Mittlerweile ist das Wrack bei einem Sturm auseinandergebrochen, ich war sehr überrascht welche Kräfte hier am Werk gewesen sind.
Wir wurden vom Basisleiter persönlich bedient und sehr freundlich behandelt. Die geführten Tauchgänge waren dann eher ein Zufall, weil die Anfahrt zu der Um El Faraud die mit einem Kleintransporter erfolgt eigentlich schon voll war. Wir konnten uns aber anschliessen da wir selber ein Auto hatten und uns damit einfach anschliessen konnten. Der Guide, Laurent, ein englisch sprechender Franzose, hat uns sehr freundlich geführt, keine blöden Fragen, alles ganz locker und easy.

Die aktuellen Preise können über die Webseite http://www.paradisediving.com/ abgerufen werden.

Uns hat es sehr gut gefallen. Die Basis kann auch Ferienwohnungen in Mellieha mit Selbstverpflegung vermitteln, wenn man dann mit der Basis tauchen geht wird man von dort (ca. 3 km) auch abgeholt.
Mehr lesen

Die in der Beschreibung ( ´Wir bevorzugen das beq ...

Die in der Beschreibung ( ´Wir bevorzugen das bequeme Tauchen vom Boot aus´)und per Email angekündigten Bootstauchgänge fanden leider nicht statt, obwohl der Oktober ausdrücklich als Sommersaison definiert wurde,( angeblich hat es den Bootsanlegesteg beim letzten Sturm weggerissen). Alle Tauchspots zum Teil nur über halsbrecherisches Felsen- und Klippenturnen im angerödelten Zustand zu erreichen, war schon ein echtes gekeule. Die Basis selber mit dem Flair einer betonierten Bahnhofsmission, alte z.T. defekte Ausrüstung. Obwohl Kühlschrank und Küche vorhanden, wurden keinerlei Getränke (auch nicht gegen Bezahlung)angeboten. Der Transfer vom Hotel zu Basis klappe gut, allerdings musste man sich mit dem Frühstücken (Frühstück ab 7Uhr30 im Hotel) immer beeilen, da es um 8Uhr15 schon los ging. Die beiden Tauchführer Martin und Williams machen Ihre Arbeit recht Gut und sind somit das positivste, was dies Basis zu bieten hat.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
einen
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 grössere, 1 kleineres
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
>10
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro / Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
wirkt sehr alt / bis ganz neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
20-30
Flaschengrößen:
10, 12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
DM
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Mittelmeer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen