Schreibe eine Bewertung

One Ocean, Stone Town - Zanzibar

8 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
ONE OCEAN PO Box 608 Stone Town,Zanzibar Tanzania
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Mario
Öffnungszeiten:
8.00 - 17.00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

nikvoegtliCMAS*** TX100 1000TG

Stone Town bietet Überwasser eigentlich mehr als ...

Stone Town bietet Überwasser eigentlich mehr als Unterwasser, da ich aber bereits zum zweiten Mal in dieser wunderschönen Stadt war, entschloss ich mich für zwei Tauchgänge anstelle einer Stadttour.

Aufenthalt: Ende April 2015
Tauchgänge: 2
Kosten: Double tank um 130 USD (plus 20 USD Zuschlag, weil ich der einzige Taucher war)
Sicht: 20m
Wassertemperatur: ca 25C

+ Flexible Basis, die kurzfristig nur für mich ein Tauchboot organisiert hat (gegen einen kleinen Aufpreis).
+ Sehr grosses und komfortables lokales Auslegerboot
+ Riesenauswahl and frischen Früchten und Gebäck zwischen den Tauchgängen
+ Gutes Leihequipment
- Relativ teuer
- Guide hat beim zweiten Tauchgang das Riff nicht gefunden, wir mussten auftauchen und uns vom Captain Richtungsanweisungen holen.

Fazit: Tauchen um Stone Town ist ganz gut, kommt aber nicht an die Qualität der Tauchplätze im Norden um Nungwi und im Osten (Mnemba) heran.

Weitere Fotos: http://www.travelholic.ch/image-galleries/africa-and-middle-east/tanzania/


Liniendornwelse


Nemos

Mehr lesen

Ich war im März 2012 auf Sansibar und hatte mich ...

Ich war im März 2012 auf Sansibar und hatte mich entschieden, dort meinen OWD zu machen. Nachdem ich in der Zwischenzeit 3 andere Tauchcenter erleben durfte, kann ich heute definitiv sagen, dass ich das One Ocean beim Matemwe Beach Village nicht weiterempfehlen würde. Zumindest die Ausbildung sollte man dort nicht machen.

- Für meine beiden Kolleginnen und mich habe ich im voraus 2 Bücher auf Deutsch und 1 auf Französisch bestellt. Bereitgestellt wurden uns 3 Bücher auf Französisch. Da hab ich die Theorie halt auf Französisch gebüffelt, in meiner Muttersprache wäre es mir aber sicherlich viel leichter gegangen. Das Tauchcenter konnte uns keine Deutschen Bücher mehr organisieren.
- Bei den Theorielektionen waren wir zu einem sehr grossen Teil auf uns gestellt. Die Tachlehrerin, Marine, zeigte sich nur sehr selten. (Ich weiss nicht, vielleicht ist dies generell so bei der PADI-Ausbildungsmethode!?)
- Das Tauchen war ein einziges Gehetze und Gedränge. ´Los jetzt, schnell rein, zack zack zack´. Nachdem, was ich in der Zwischenzeit bei anderen Tauchcentern erleben durfte, geht Gehetze beim Tauchen ja gar nicht. Dieses Gehetze zusammen mit etwas Unwohlsein nach der holprigen Fahrt zum Strand und der kurzen doch ziemlich welligen Fahrt im Boot zum Tauchplatz führten dazu, dass mein Luftvorrat beim 1. Tauchgang nach 18 min schon aufgebraucht war. Grégory, der Tauchlehrer, erklärte mir dann, das Minimum seien 20 Minuten, deshalb müsse ich an dieser Stelle aufhören. Die Ausbildung solle ich bei mir zuhause fertigmachen. Immerhin durfte ich dann zum Schnorcheln und sah so eine Delfinherde unter mir durchschwimmen sehen.

Ich habe anschliessend bei einer anderen Tauchbasis noch den zweiten Tauchgang zum Scubadiver gemacht (hier wurde ich leider wirklich Seekrank, diesmal reichte die Luft aber immerhin schon für 30 min). Den OWD richtig abgeschlossen habe ich dann bei mir zuhause in der Schweiz.

--> Nach dieser Erfahrung empfehle ich jedem, der Tauchen lernen will: Tut dies in eurem Land. Im See, wo die Sicht vielleicht nicht so toll ist, wie im Meer. Das Tauchen macht auch im Süsswasser mega viel Freude, und wenn ihr dann in den Urlaub geht, geniesst die tollen Bedingungen im Meer so richtig.

Meine zusammenfassende Bewertung:

OWD-Theorieausbildung: 3 Pkte
OWD-Praxisausbildung: 3 Pkte
Tauchgebiet: Keine Bewertung, da ich schlicht noch nicht vergleichen kann.


Mehr lesen

war im Juni 2011 nach einer sehr schönen Bergtour ...

war im Juni 2011 nach einer sehr schönen Bergtour auf den OlDonyo Lengai noch ein paar Tage in Zanzibar und verbrachte vier Tage im Ocean Paradise.
Die Tauchschule ist sehr professionell und kompetent. Geleitet von zwei Italienern, die sich sehr bemühten. Auch die afrikanische Crew war super. Am ersten Tag ging leider bei der Ausfahrt das Boot kaputt - ärgerlich - aber in Afrika ist halt nicht gleich ein 2. Boot verfügbar - dieser Tag war vorbei. Am Abend, ohne das ich danach gefragt hätte, klopfte es an der Zimmertüre und einer der Boys brachte mir in Euro-Cash das Geld retour, das ich für diesen Tag bezahlt hätte - alle Achtung! Der zweite Tag war dann perfekt. Tauchen war super, genaue Anleitungen, sehr hilfsbereites Personal. Auch meine Frau, die nur Schnorcheln ging wurde sehr gut betreut -mit guide, der den Damen alles zeigte.
Was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist die Kritik wenn man seine Ausrüstung mal ein paar Meter weit tragen muss. Ist Tauchen ein Sport oder nicht? Sobald man mal ein bißchen ins Schwitzen kommt, regen sich schon wieder ein paar auf. Ich kann One Ocean nur empfehlen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Über
NIcht spezifiziert.
Örtlichkeit
NIcht spezifiziert.
Angebot
NIcht spezifiziert.
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
45 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro, Reef, Mares
Alter Leihausrüstungen:
jaehrliche Wartung von zertifizierten Scubapro-Technikern
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
70
Flaschengrößen:
10 + 12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
3
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
alle
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Mnemba Atoll (Matemwe), Stone Town Riffe
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
an Bord
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Matemwe
Nächstes Krankenhaus:
Stonetown (45 Min. Fahrt)