Schreibe eine Bewertung

Morgan Diving Center, Marina di Capitana, Cagliari (Sardinien)

2 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
Morgan Diving Center Porto Turistico Marina di Capitana (CA) Cagliari Sardinien Italien Info: 2 Ausfahrten täglich; Boote: 1 für 12 Taucher (Luft und Nitrox), 1 für 8 Taucher (Trimix)
Telefon:
+39 070 805059, Cell.: +39 0337 564354
Fax:
+39 070 805059
Basenleitung:
Mario Rizzolo
Öffnungszeiten:
ganzjährig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Nach 2009 war ich Ende September 2011 erneut zum ...

Nach 2009 war ich Ende September 2011 erneut zum Wrack-Tauchen beim Morgan D.C.
Die e-mail-Kommunikation im Vorfeld mit dem Basenleiter Maria Rizzolo war freundlich, präzise und sehr schnell. Er hat sich auf Tec- und Wrack-Tauchen mit Trimix spezialisiert, natürlich wird auch Sport-Tauchen angeboten.

Die Basis veranstaltet häufig GUE-Kurse (mit „Gast-Instruktoren“), Fokus liegt auf DIR, sowohl bezüglich Ausrüstung als auch der verwendeten Gasgemische.

Ich hatte Glück, zeitgleich war eine Gruppe britischer Tekkies anwesend, so wurden täglich Ausfahrten zu den Wracks mit 2 Booten angeboten. Neben den „üblichen“ Wracks im Golf von Cagliari gab es auch 2 Ausflüge zu selten betauchten Wracks (Salpi, Valdivagna) an der Süd-Ost-Küste, dazu wurde das basiseigene RIB mit Trailer an die Ostküste gebracht und es war eine Autofahrt nötig. Ansonsten starten die Ausfahrten von der Marina, 15m neben der Basis. Die meisten Wracks liegen zwischen 40 und 70 m.

Beschreibungen sowie sehenswerte Filme zu einigen Wracks gibt es auf der Homepage der Basis.
www.morgandiving.com

Neben der Gaslogistik für Nitrox und Trimix gibt es im Ausrüstungsverleih Tek-Equipment, Doppelgeräte u. Stages in allen Größen.
Basenleiter und der gesamte Staff sind sehr freundlich. (Übrigens die gleichen Leute wie vor 2 Jahren)

Kleiner Kritikpunkt ist das derzeit noch eingeschränkte Platzangebot: Office u. Schulung sind im gleichen Raum, für Ausrüstungslagerung steht nur ein Miniraum unter einer Treppe zur Verfügung. Aber es ist eine baldige Erweiterung um weitere Räume geplant.

Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Basis, an der ich mich rundum wohl gefühlt habe und gerne wieder komme.
Mehr lesen

Ich war Mitte September bis Anfang Oktober 2009 f ...

Ich war Mitte September bis Anfang Oktober 2009 für 2 Wochen auf Rundreise in Sardinien und bin dabei bei insgesamt 4 Basen getaucht (L’Argonauta, Scuola Sub M&M, Morgan diving center und ProTec Sardinia).

Generell gibt es in Sardinien eher wenig Fische und natürlich auch keine bunte Korallen wie am Roten Meer; dafür bieten die Tauchplätze meist sehr gute Sichtweiten und schöne UW-Landschaften mit Canyons, Überhängen und auch einige Grotten und Höhlen. Absolut spektakulär waren für mich die Wracks.
Sardinien ist allgemein nicht ganz billig, ebenso das Tauchen: ein Tauchgang kostet meist zwischen 35 und 45 Euro, dazu kommen dann teilw. noch Aufschläge für Wrack/Höhle, weite Ausfahrten und Nitrox.

Die italienische Basis befindet sich in der Marina (Touristenhafen) von Capitana, einem kleinen Ort ca. 15 km östlich von Cagliari.
Die Basis verfügt über 2 sehr schnelle Boote, die nur 15 m neben der Basis liegen:
Ein Schlauchboot mit Hartschalen-Rumpf und 200 PS-Außenborder für ca. 8 Taucher
Ein größeres Boot, mit kleinem Aufbau und Sonnenschutz, ebenfalls stark motorisiert
Damit und durch die zentrale Lage können die Wracks im Golf von Cagliari sehr schnell erreicht werden. Zur Romagna sind es nur gut 5 Minuten, zur LT 221 ca. 10-15 Minuten und zur Isonzo u. Romagna ca. 20 Minuten.

Das Morgan D.C. bietet neben Nitrox auch Trimix an.
Tec-Equipment (DIR-Konfiguration) kann ausgeliehen werden, ich hatte ein neuwertiges Halcyon Evolve Backplate u. Wingjacket mit Apeks Reglern.
Es gibt 12 und 15 Liter Doppelpacks aus Stahl und 7 und 12 l Alu-Stages.

Sehr angenehm sind die warmen Duschen in der Marina direkt neben dem D.C.

Die italienischen Guides sprechen leider nur wenig Englisch, dafür ist der deutsche TL Bertram ein echtes Sprachtalent und spricht auch fließend Italienisch und Französisch.

Der Basisleiter Mario Rizzolo ist sehr entgegenkommend und versucht alle Wünsche seiner Gäste zu ermöglichen. Jeden Nachmittag wurde geplant, wer wo tauchen wollte und dies dann (natürlich wetterabhängig) auch umgesetzt. Auch mit nur 2 Gästen wurden Ausfahrten gemacht.

Alle Guides waren freundlich u. sympathisch. Die Italiener tauchten etwas „rustikaler“, während Bertram „disziplinierter“ war. Dennoch wurden alle TG gut geplant und sicher durchgeführt. Bei den tiefen Wrack-Tauchgängen mit Trimix erfolgte vorher eine Planung am PC (Grundzeit, Luftverbrauch, Dekostufen), die Planung wurde dann auch exakt eingehalten.

Bei meiner Ankunft durfte ich beim ersten Tauchgang als unbekannter Taucher natürlich noch nicht gleich mit zu einem sehr tiefen Wrack, dafür wurde dann auf dem Rückweg ein kleiner Umweg gemacht, damit ich am „seichten“ Wrack der Romagna meinen Check-TG machen konnte.

In 5 Tagen (jeweils ein TG am Vormittag) konnte ich so alle vier bekannten Wracks Romagna, Isonzo, LT 221 und als Highlight die Loredan betauchen, waren alles super Tauchgänge; ich hatte auch Glück und zwei sehr gute u. sympathische deutsche Buddies.
Näheres zu den Wracks und auch zur Basis siehe unter: www.morgandiving.com
Natürlich werden auch „normale“ Riff-TG gemacht.

Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Basis, hervorragend ausgestattet (Trimix, Tec-Equipment und Boote).
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 Boote für 12 und 8 Taucher
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen