Schreibe eine Bewertung

Matahari Tulamben Resort, Dive & SPA

45 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Telefon:
+62 363 22916
Fax:
+62 81338636670
Basenleitung:
Suci + Didi
Öffnungszeiten:
06:30 - 20:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(45)

Fanny RosePADI Divemaster

Wunderschön und sehr entspannt!

Wir waren im August zwei Wochen im Matahari Hotel in Tulamben. Zuerst ein paar Worte zum Hotel: Das Hotel hat ein Guesthouse mit Hotelzimmern, dieses liegt direkt an der vielbefahrenen Strasse. Wir hatten ein Deluxe Room, diese befinden sich weg von der Strasse, in einem wunderschönen Garten (es sind aneinandergereihte Bungalows). Jedes dieser Zimmer hat eine eigene kleine Terasse. Die Zimmer sind einfach eingerichtet, das Bad ist etwas älter, aber sauber. Das Hotel hat einen kleinen Pool, Liegestühle und ein Restaurant direkt am Meer. Wir haben mehrheitlich dort gegessen, denn das Essen war wirklich ausgezeichnet (Balinesich, Indonesisch, Thailändisch sowie Barfood). Ausserdem werden wunderbare frische Fruchtsäfte zubereitet, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Zum Tauchen: Es gibt 3 Tauchplätze, die zu Fuss erreicht werden können (Drop off, Suci Place und Liberty Wreck). Ab Level Divemaster kann man an diesen Plätzen jederzeit ohne Guide tauchen. Mit Guide wurden 5 Tauchgänge pro Tag an diesen Plätzen angeboten. Wir sind die lokalen Tauchplätze je einmal mit Guide und danach alleine getaucht. Es sind sehr schöne, "einfache" Tauchplätze mit wunderschönen Korallen und vielen kleinen Fischen. Das Liberty-Wrack ist sehr schön überwachsen, wir hatten das Glück dort riesige Büffelkopf-Papageifische zu sehen. Die Highlights an den lokalen Tauchplätzen waren ausserdem ein Riffhai, verschiedenste Nacktschnecken, Barakudas, Froschfische und wie gesagt wunderbare Weich- und Hartkorallen. Der Zugang zu den Tauchplätzen erfolgt vom Strand, die Ausrüstung wird einem getragen von den "Porter" (die Frauen tragen z. T. zwei Flaschen samt Ausrüstung auf dem Kopf, sehr beeindruckend!). Ausserdem wurden einmal pro Woche die Tauchplätze Padangbai und Manta Point (Nusu Penida) angeboten. Dorthin gelangt man mit dem Bus (ca. 1.5 h Fahrt) und danach mit dem Boot (nach Nusu Penida ca. 45 Min.). Auf Wunsch kann man auch in Amed tauchen, wir haben dort zwei Tauchgänge gemacht (Amed Wall und Pyramides). Beide mit wunderbaren Korallenriffen (riesige Tischkorallen). Da die Riffe z. T. von den Stürmen beschädigt worden sind, werden dort an verschiedenen Stellen neue Riffe herangezogen. In Padangbai haben wir einen Tauchgang an einem Schiffpier gemacht (wo es zwar viel Leben hatte, aber auch recht viel Müll). Den zweiten Tauchgang haben wir in "Blue Lagoon" gemacht. An diesen Plätzen waren die Highliste Schildkröten, Riffhaie, ein Seepferdchen und kleine Rochen. Am eindrücklichsten waren sicher die Mantas am Manta Point (die lange Fahrt hat sich geloht), die wir hautnah erleben durften. Alles in allem hat uns das Tauchen sehr gut gefallen. Die Guides sind sehr flexibel, gehen auf individuelle Wünsche ein und sind bemüht, einem auch kleine Sachen zu zeigen (Schnecken, Schaukelfische etc.). Was mich persönlich etwas störte ist, dass die Guides z. B. wenn man einen Oktopus in seiner Höhle entdeckte, diesen dann mit ihrem Zeigestab so lange störten, bis er herauskam, damit alle ihre Fotos machen konnten. Aber das wird anscheindend von manchen Tauchern erwartet... Ansonsten sind die Jungs aber rücksichtsvoll. Zur Leihausrüstung kann ich nicht viel sagen, da wir unsere eigene Ausrüstung haben. Dem Anschein nach sind die Leihausrüstungen aber neuer und in gutem Zustand. Auf Wunsch kann mit Nitrox getaucht werden. Ich kann die Basis sehr empfehlen, es ist locker und unkompliziert, die Guides (alle aus Tulamben selbst) sind sehr aufgestellt und fleissig. Wir hatten eine tolle Zeit dort! Ein grosses Dankeschön an Komang, Koplax, Ardika, Ben, Wayan, Suci und allen anderen!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Das erste mal

Letztes Jahr habe ich bei Suci und ihren superfreundlichen MitarbeiterInnen mit dem Tauchen angefangen. Diese Basis werde ich daher niemals vergessen. Didi hat uns gut durch den OWD-Kurs begleitet und uns zum ersten mal mit in die Zauberwelt genommen. Bei der Ausbildung wurde Rücksicht auf Reisestrapazen genommen und sehr zielgruppenorientiert gearbeitet. Zu den Tauchplätzen um Matahari herum muss man eigentlich nichts mehr sagen. Liberty, Drop-Off, Coral-Garden, Sucis Place...alle toll! Und wenn bei deinem zweiten Ausflug ins Meer gleich zwei Schwarzspitzenriffhaie an Dir vorbeiziehen, kommst du aus dem Staunen eh nicht mehr raus. Ich fand's schade, nach nur wenigen Tagen wieder weiterzuziehen, war der Aufenthalt ja von vorne herein "nur" als Start der Indonesienreise geplant. Man kann es ohne Weiteres länger dort aushalten. Das Equipment war funktional, teilweise sah man den Anzügen schon eine gewisse Abnutzung an. Keine Ahnung, wie das heute aussieht. Die Zimmer waren völlig in Ordnung, auch bei der Low-Budgetvariante. Restaurant und Essen waren super. Auf der Terasse direkt am Meer sitzend, Balis Leckereien zu genießen hat schon beinahe dazu verführt, mehr Mahlzeiten einzunehmen als üblich. Ich würde da jederzeit wieder hingehen und denke manchmal schwermütig an die kurze aber supergute Zeit.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Die große Tauch-Freiheit

Wir waren im April 2016 für 2 Wochen in Tulamben um zu tauchen. Als Gäste des Matahari waren wir natürlich mit der ansässigen Tauchbasis unterwegs. Wir wurden am ersten Tag direkt freundlich in Empfang genommen und die Formalitäten schnell abgehandelt. Wir empfanden es gleich als sehr angenehm, dass hier alles etwas lockerer und entspannter abläuft als bei den meisten europäischen Tauchbasen. Die Basis liegt am Wasser direkt am Tauchplatz Coral Garden. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Spots Drop Off (schön bewachsene Steilwand) und das berühmte Wrack der Liberty, also quasi 3 Top Hausriffe, die jederzeit betaucht werden können. Wir haben jeweils unseren ersten TG mit Guide gemacht, und sind danach unbegleitet unterwegs gewesen, was für Taucher mit etwas Erfahrung hier auch überhaupt kein Problem ist. Begleitete TG werden 5x täglich angeboten, wobei hier auch immer auf die individuellen Wünsche der Gäste eingegangen wird. Zum Leihequipment können wir nicht viel sagen, da wir mit eigener Ausrüstung tauchen. Machte aber oberflächlich betrachtet einen guten Eindruck. Die Basis ist zwar nicht groß, hat aber ausreichend Platz und Spülbecken. Für Kameras gibt es ein sehr großzügiges seperates Becken. Neben den TG vor Ort haben wir mit der Basis auch mehrere Tauchausflüge unternommen, z.B. nach Seraya, Amed,und Padang Bai. Das absolute Highlight war der Trip nach Nusa Penida (Manta Point) wo wir dem Tanz der Riesen- Mantas beiwohnen durften. Die Ausflüge waren immer gut organisiert und verliefen reibungslos. Die Guides sind allesamt sehr motiviert, super freundlich und immer bemüht einem etwas zu zeigen. Das wichtigste ist aber, alle sind immer super entspannt und lassen erfahrene Taucher auch einfach machen. Wir haben auf anderen TB schon oft mit div. Einschränkungen leben müssen, weshalb wir unsere Tauch-Freiheit hier total genossen haben.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Neu 2012
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
werden bei Bedarf gemietet
Entfernung Tauchgewässer:
20 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung, Mares
Alter Leihausrüstungen:
neu 2012
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
6
Ausbildungs-Verbände:
PADI, SSI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
vor der Haustür
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Denpasar
Nächstes Krankenhaus:
Amlapura

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen