Tauch Terminal Resort Tulamben, Bali

109 Bewertungen
Homepage:
http://www.tulamben.com
Email:
resort@tulamben.com
Anschrift:
Tauch Terminal Resort Tulamben & Spa Tulamben - Bali Bueroanschrift: Jl. Danau Tamblingan X No 31 Taman Griya, 80000 Jimbaran Bali - Indonesien
Telefon:
++62-361-774 504
Fax:
++62-361-743 290
Basenleitung:
Thomas Dirnthaler, Wolfgang Becher
Öffnungszeiten:
07:00 -21:00 CIT
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Diese Tauchbasis kann direkt gebucht / kontaktiert werden. Klicke auf den Buchungsbutton um mehr Möglichkeiten, Preisinformationen und/oder Verfügbarkeiten zu sehen....

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(109)

TTT ist eine Reise Wert

Wir waren im Juli 2018 mit einer Guppe von 11 Personen für 3 Wochen im TTT. Bedingt durch den aktiven Agung wurde der Flughafen in Denpasar über Stunden hinweg gesperrt, sodass wir erst am Abend landeten. Telefonisch hatten wir von Jakarta aus Kontakt zum TTT. Windy vom TTT versicherte uns, egal wann wir landen, man wird dann schon zur Abholung bereitstehen. So war es dann auch, mit den gut klimatisierten und verkehrssicheren Kleinbussen ging es zum Resort, wo wir erst deutlich nach Mitternacht eintrafen. Nichts desto trotz wurde für uns ein Begrüßungscocktail gemixt und es gab noch etwas Smalltalk, bis unser Gepäck auf den Zimmern war.
Die Ziimer waren gut runtergeführt und Überraschung - man hatte für uns, ganz fürsorglich, Lunchboxes deponiert, da wir ja so lange unterwegs waren und „sicherlich Hunger“ hätten.
Am nächsten Tag wurden wir nochmals offiziell begrüßt und mit dem Resort und der Tauchbasis vertraut gemacht. Für die nächsten 3 Wochen fasse ich mich kurz:
- sehr freundlicher und familiärer Umgang mit den Gästen (man scherzt und lacht gemeinsam und natürlich)
- alle scheinen um das Wohl der Gäste bemüht zu sein Resort und Tauchbasis)
- die Liberty direkt „vor der Haustür“ man kann dort wunderbar tauchen (zwischen 10.00 und 13.00 ist es jedoch recht voll, da der Spot von vielen Basen der Insel angefahren wird, daher die Tauchgänge um diese Zeit herumlegen)
- Zimmer hübsch eingerichtet und gemütlich
- es gibt sicherlich noch viele positive Dinge zu berichten, was den Rahmen sprengen würde
- alle 11 waren wir sehr, sehr zufrieden, sodass für uns feststeht, dass wir den TTTwieder besuchen werden
- liebes TTT-Team: vielen Dank, bis bald

ZUSATZ:
Es war unsere erste selbst geplante Gruppenreise, Bali kannte niemand von uns.
Es gab in der Vorplanung viele „nicht immer miteinander kommunizierende Vorstellungen“.
Bei den üblichen Internetrecherchen stießen wir auf „Dive & Dream“ aus Bochum.
Hier erwies sich Christian Knost als wertvolle Hilfe. Er verfügt über eine Engelsgeduld und hat es geschafft uns eine wunderschöne Reise zusammenzustellen. Christian, auch an dich ein herzliches Dankeschön!

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Naja

Das TTT ist ein kleines Hotel mit seiner Längsseite direkt am Meer. Daher haben alle Zimmer direkten Meerblick, Terasse oder Balkon. Die Terasse ist mit 2 Liegen mit Auflagen bestückt, die man nur mit Handtüchern nutzen kann, da sie sehr fleckig sind. Unsere Terasse hatte 2 gebrochene Dielen, das war nicht neu und man hatte auch nicht vor diese zu reparieren. Überhaupt leidet die doch recht schön gestaltete Anlage im europäische Stil unter der entspannten Art des Managers. Die Zimmer werden oberflächlich gereinigt, schmieriger Badfußboden und unsauber gewaschene Handtücher haben uns gestört. Leider verfügt das Badezimmer nur über ein Glasbausteinfenster, aber Abzug, sowie Klimaanlage und Kühlschrank sind vorhanden.
Der Empfang und die Einweisung erfolgte durch das balinesische Personal in Englisch, für uns nicht immer klar verständlich, obwohl besagter Manager anwesend war. Das Frühstück wird hier zu recht als Frechheit bezeichnet. Wer kein Ei mag, hat schlechte Karten. Je ein Esslöffel Müsli, Joghurt und Früchte kann man schwerlich als Frühstück beschreiben, wer mehr will zahlt. Die Anlage ist stets sauber, sie verfügt über 2 kleine Pools, die durch das Personal täglich mit Frischwasser aufgefüllt werden. Leider ist der Baumbestand noch nicht so groß, dass er ausreichend Schatten spendet. Gerade Mittags muss man sich vor der intensiven Sonneneinstrahlung gut schützen, obwohl wir im Winter ( Juli) dort waren.
Wir haben ein Ausflug gebucht, p.P. 54 ! Euro, dieser war sehr gut organisiert, aber eben auch sehr teuer.
Leitungwasser bekommt man in einer Thermoskanne gratis aufs Zimmer gestellt. Es wird erwähnt, das dieses in Ordnung ist. Ich hatte aber trotz abkochen Darmprobleme über mehrere Tage.
Wir waren zum Tauchen dort. Mehr ist auch nicht. Im angrenzenden Örtchen gibt es einen Supermarkt und mehrere Restaurants. Zu empfehlen Bali Divers an der Hauptstraße. Die indonesische Küche ist preiswert und geschmacklich sehr gut.
Am Strand kann man ein kleines Stück ostwärts laufen. Baden ist nur mit Schuhwerk zu empfehlen.
Die Tauchbasis wird unkonventionell geführt. Die balinesischen Angestellten sind sehr umsichtig und hilfsbereit. Vorsicht mit eigener Ausrüstung! Da werden schon mal 3 Ausrüstungen mit dem Moped oder 2 auf dem Kopf transportiert oder ein Regler fliegt ins Wasser, zwar mit Plastekappe aber..
Wer also hochwertige Regler hat, sollte diesen nicht mitbringen. Die Tauchspots US Liberty, Coral Garden und Drop off sind zu empfehlen, die Bootstauchplätze weniger. Im Coral Garden kann man täglich Schwarzspitzriffhaie erleben. Tip nach Kubuwrack fragen. Hinweis der Einstieg erfolgt stets durch sehr rutschiges Geröll. Bei Wellengang, der meist vorherrscht, problematisch.
Wir hatten einen Ausflug zum Mantapoint gebucht, den dann die Partnertauchbasis sehr unprofessionell durchführte. 40 min am Riff vobei gerast, da Taucher mit 6 und 11 TG dabei waren. SSI Tauchbasis und die Anfänger führen bei TG keinen Tauchcomputer mit ?! Versicherung und Gesundheitszeugnis hat hier auch keinen interessiert.
Beim Auschecken mussten wir die Rechnung 3 mal reklamieren. Barbelege waren falsch zugeordnet, das vorher bezahlte Tauchpaket wurde nicht berúcksichtigt, die Abrechnung der TG erfolgte getrennt und damit zum höheren Preis. Auch das mussten wir auf Englisch mit dem balinesischen Personal klären.

Fazit für 3-4 Tage sicher ein guter Platz zum tauchen, dann weiter, die Insel bietet viel.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Toller Urlaub mit Wiederholungsgefahr

Ich war im Juni/Juli für zwei Wochen im TTT und rundum zufrieden!

Das Hotel selbst ist sauber und die Zimmer mit einem Bett, einem Sofo und Schreibtisch ausgestattet. Des weiteren sind diese klimatisiert und ein Deckenventilator ist zusätzlich vorhanden, ebenso ein Kühlschrank mit Getränken und ein kleiner Safe. Das Bad mit Dusche ist ebenfalls ausreichend. Die Zimmer im 1. OG haben einen schönen Balkon mit einem Tisch und Stühlen sowie einen Liegeplatz, die Zimmer im EG haben eine Terrasse mit Liegen. Ich würde ein Zimmer im EG empfehlen, da manche Zimmer im 1. OG an der Rückseite direkt an den Parkplatz zum Tauchplatz der Liberty angrenzen und hier schon recht früh Betrieb herrscht.
In wenigen Minuten Fußmarsch erreicht man einen Supermarkt und ein paar Warungs, in denen man gut und billig (pro Person unter 10 €)essen kann. Das Essen im Hotel ist auch sehr gut, aber ein wenig teurer. Der Preisunterschied hält sich aber in grenzen und ist für europäische Verhältnisse zu vernachlässigen.
Die Anlage selbst ist sehr gepflegt und es herrscht ein familiäres Verhältnis zwischen den Gästen (fast alles Taucher). Am Abend sitzt man zusammen in gemütlicher Runde bei einem kühlen Bier. Oft setzen sich auch die beiden Hotelmanager Tom und Wolf dazu! Als Alleinreisender hatte ich keine Probleme Anschluss zu bekommen!!!

Die Tauchplätze sind in wenigen Minuten zu erreichen und gehören wohl zu den schönsten der Insel. Auf der einen Seite ist das Wrack der Liberty und auf den anderen der Drop Off, dazwischen der Coral Garden in welchem sich gerne Schwarzspitzenriffhaie aufhalten. Des weiteren sind in wenigen Minuten Fahrtzeit mit dem Boot oder Minibus noch weitere schöne Tauchspots zu erreichen, diese haben mir persönlich besser gefallen, da man hier in der Regel mit der Gruppe alleine war. Der Andrang bei der Liberty und dem Drop Off hielt sich aber trotz allem in Grenzen. Empfehlenswert ist auch ein Tagesausflug zum Manta- und Shark-Point!

Alles in Allem war ich sehr zufrieden und es ist nicht ausgeschlossen, dass ich wieder komme!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
3 x Coltri Sub + Nitroxfuellanlage
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2
Entfernung Tauchgewässer:
20 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Technisub,Aqualung,Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
0 - 3 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
120
Flaschengrößen:
10,12,15
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
5
Ausbildungs-Verbände:
SSI
Ausbildung bis:
Tauchlehrer
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
2 Pools + Hausriff
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2 x Dan + 3 separat Sauerstoff
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
100 km
Nächstes Krankenhaus:
25 km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen