Manta Ray Bay Resort & Yap Divers

27 Bewertungen
Homepage:
http://www.mantaray.com
Email:
yapdivers@mantaray.com
Anschrift:
Manta Ray Bay Hotel PO Box MR Yap, FSM 96943
Telefon:
+691 350 2300
Fax:
+691 350 4567 or 3841
Basenleitung:
John Pakailug
Öffnungszeiten:
0730 - 1800
Sprachen:
Skype-Name Basis:
rvbaal (Yap); daniel.brinckmann79 (Deutschland)
mehr Infos

Diese Tauchbasis kann direkt gebucht / kontaktiert werden. Klicke auf den Buchungsbutton um mehr Möglichkeiten, Preisinformationen und/oder Verfügbarkeiten zu sehen....

Preise & Buchen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(27)

RuTs WiesbadenTL***, Instructor-Trainer, Rebreather Instructor, MSDT

Tolles Resort, gemütliches Tauchen

Im Dezember sind wir mit unseren Rebreathern zum Tauchen auf der Truk Master in Chuuk Lagoon und im Manta Ray Bay Resort in Yap gewesen. Geflogen sind wir mit Lufthansa von Frankfurt nach Tokio und machten dort einen Stopover für 2 Tage. Tokio ist eine tolle Stadt und wirklich zu empfehlen. Danach ging es mit United Airlines über Guam nach Chuuk Lagoon, via Guam nach Yap und über Guam, Tokio mit der Lufthansa wieder zurück nach Frankfurt. Mit der Lufthansa konnten wir 2 x 23 kg Gepäck und Handgepäck mitnehmen. Bei United zahlten wir für die zweite Tasche zischen 35 $ und 40 $ pro Stecke. Handgepäck bei der United war nur größenbegrenzt und hatte keine Gewichtsgrenze.

Nach der Tauchsafari in Truk ginges nach Yap ins Manta Ray Bay Resort und den Yap Divers.
Auch hier sind wir mit unseren Rebreathern getaucht.
Auf der Boot 2017 hatten wir mit Bill Acker gesprochen, dass wir in Truk sind und gerne mit unseren Rebreathern kommen möchten. Yap ist kein typisches Rebreatherziel, aber wenn man die
Geräte schon dabei hat.... Gesagt, getan. Bill hat für uns Rebreathertanks geordert und wir haben den Kalk in Guam bestellt und dorthin liefern lassen. Alles war da, als wir ankamen, auch Sauerstoff.
In Yap angekommen, wurden wir auch hier am Flughafen direkt von den Mitarbeitern empfangen und ins Hotel gebracht. Wir fühlten uns hier gleich wieder heimisch. Wir waren bereits 2009 dort und fanden es super, dass sich Yap nicht verändert hat. Kein Hotelbunker oder zugebaute Ecken.
Unser Zimmer war sehr groß und schön eingerichtet und lag direkt über der Tauchbasis. Die Wege im
Manta Ray Bay Hotel sind kurz. Da wir mitten in der Nacht angekommen sind, Frühstückten wir am 1. Tag gemültich auf der Mnuw - ein altes indonesisches Handelsschiff, das zu Restaurant umgebaut wurde.
Auf dem Restaurantschiff gibt es einen Frühstücksraum, ein Restaurant und auf dem Oberdeck eine Bar. Hier lässt sich super das selbstgebraute Deko-Bierchen trinken. Zum Mittag und Abend kann mal ala carte Essen. Das Essen ist sehr lecker.
Die Tauchbasis ist gut organisiert. Außen gibt es Tafeln, auf denen jeder einzelne Taucher sehen kann, auf welchem Boot er ist und wann es losgeht. Ebenfalls hat jeder Taucher ein Fach, in das er seine Sachen legen kann. Alles was in der vorhergesehenen Tasche ist, wird morgens von der Crew aufs Tauchboot gebracht. Es gibt große Kameratische mit reichlich Steckdosen zum laden der Akkus. Wir haben ein paar für unsere Rebreather missbraucht. Jeden Morgen, wenn wir die Rebreather fertig gemacht hatten, wurden diese ganz vorsichtig auf das Boot getragen und abends nach dem Tauchen mit Frischwasser abgespült, abtropfen lassen und wieder auf seinen Platz gestellt. Toller Service!

Das Tauchen war super entspannt. Es ging mit dem Boot raus, nach dem ersten Tauchgang gab es immer einen Snack in Form von Kuchen und Obst sowie heißen Tee und Wasser. Nach der Oberflächenpause ging es zum zweiten Tauchgang und dann zurück ins Hotel. Die Guides sind sehr zu vorkommend. Getaucht wurde in kleinen Gruppen. Es gab genügend Spülbecken und Trockenmöglichkeiten.

Das Manta Ray Bay Hotel ist ein schönes, gemütliches Hotel auf Taucher abgestimmt.
Sehr sauber mit leckerem Essen und gutem Service. Das Spa kann man auch sehr gut
genießen.

Einen tauchfreien Tag haben wir natürlich genutzt, um uns die Insel anzuschauen. Es
werden vom Hotel schöne Ausflüge angeboten.

Nach 2 Tagen Tokio, 10 Tage Chuuk Lagoon und 10 Tage Yap hieß es Abschied von einer tollen Reise, mit super Tauchdestinationen zu nehmen. 31 Stunden von Tür zu Tür. Aber es rentiert sich.
Truk und Yap ist eine tolle Kombi und war genau das richtige für unseren Anspruch. Wir können die die Truk Master und das Manta Ray Bay Resort uneingeschränkt empfehlen. Behaltet Euer Niveau und macht weiter so!

Den vollständigen Reisebericht mit Bildern findet Ihr auf unserer Homepage: http://www.rebreathertauchen.de/blog.htm
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Doro322463AOWD170 TGs

Ich freue mich 2018 erneut nach Yap zu fliegen

Für mich ging es Ende August 2017 für 3 Wochen von Düsseldorf mit ANA und United über Tokio und Guam nach Yap zum MANTA FEST. Hotel und Tauchbasis liegen auf einem Grundstück, direkt am Meer. Davor liegt ein Schoner, die Mnuw, welcher im unteren Teil den Frühstücksraum, im mittleren das Restaurant und auf dem Oberdeck eine Bar beherbergt. Das Frühstück war einfach, Abendessen wählt man aus einer Karte. Ich habe mich gefühlt die gesamte Zeit von Sashimi oder dem „Catch of the day“ ernährt - mehr braucht es (für mich) nicht..
Mein Hotelzimmer war groß, direkt über der Tauchbasis mit Balkon und Meerblick. Das Zimmer ist in sehr gutem Zustand und auch an der Sauberkeit hatte ich nichts auszusetzen. Jeder Extrawunsch wurde sofort erfüllt (außer der Wunsch nach schnellerem Internet, aber wer braucht das schon im Paradies?). Alles in allem habe ich mich direkt willkommen und fast familiär gefühlt.
In der Tauchbasis bekam jeder einen eigenen Platz für das Equipment und eine eigene Equipment-Bag, welche jeden Morgen auf das richtige Boot gebracht wurde. Auch für das Kameraequipment ist genug Platz in der Tauchbasis vorhanden. Die Tauchplätze sind einfach zu betauchen, wunderschön und meist nicht wirklich tief. Super fand ich, jeden Tag einen anderen Tauchplatz anzufahren und dort alleine zu liegen. Besonders gut gefallen hat mir der M‘il Channel mit schönen Weichkorallen und natürlich Vertigo mit den vielen Haien. An noch keinem anderen Tauchplatz war ich Haien in der Menge so nah.. zusammenfassend kann ich sagen: Ich freue mich auf das Manta Fest im August 2018!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
SprudelwasserPadi Rescue600 TGs

Manta Ray Bay Resort Oktober 2017

Ich war im Oktober 2017 fuer eine Woche auf Yap. Das Hotel ist nett und bietet gemessen am insgesamt sehr niedrigen Inselstandard eine gute Qualitaet mit durchschnittlichem, amerikanisch gepraegten Essen.

Das Tauchen hat mir nicht besonders gefallen. Ich habe insgesamt fuef Ausfahten mit je zwei (insgesamt zehn) Tauchgaengen gemacht. Der jeweils zweite Tauchgang wurde von den Guides oftmals an Tauchplaetze nahe des Hotels innerhalb des Riffsaums, mit sehr schlechter Sicht und wenig Sehenswertem, gelegt. Die ausserhalb gelegenen Tauchplaetze sind entweder leergefischt oder Mantaplaetze. Die Mantabegegnungen sind wunderschoen, aber auch nicht spektakulaerer als etwa auf den Malediven.

Auf der Insel gibt es nur wenig Tauchbetrieb, deswegen ist es um so aergerlicher, dass sich in den meisten Faellen alle Boote der Basis an einem Spot befinden und man dann mehr Taucher als Fische im Wasser sieht. Insgesamt hatte ich den Eindruck, die Guides intessierten sich mehr fuer ihre Bethelnuesse als fuer die Gaeste.

Insgesamt war aus meiner Sicht das Anreise/Leistungsverhaeltnis nicht stimmig. Daher nur zwei Sterne.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Ingersoll Rand und Coltri
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
5 Speedboote (max. 8 Gäste), 1 Gruppenboot (max. 16 Gäste)
Entfernung Tauchgewässer:
7-50 Minuten
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
ca. 20
Marken Leihausrüstungen:
Mares
Alter Leihausrüstungen:
1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
200
Flaschengrößen:
10l-12l-15
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
7
Ausbildungs-Verbände:
SSI & PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool, Innenriff
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
auf Yap selber
Nächstes Krankenhaus:
5 Min. von der Basis

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen