Schreibe eine Bewertung

M'il Channel, Yap

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Nicht weniger als fünf Tauchplätze gibt es im Mi'l Channel. Mit ein bisschen Glück erlebt man an diesem Platz die gesamte Nahrungskette von Yap in ein und demselben Tauchgang. Als Heimat der regional größten Schwärme verschiedener Stachelmakrelen und Schnapper ist Mi'l Channel für die Mantas auch die einzige Passage im Riff um die Putzerstationen in der Lagune zu erreichen.
Örtlichkeit / Einstieg:
Drei Riffhai-Arten bewohnen den Kanal ebenso wie Schildkröten, Adler- und Stachelrochen. Der innere Kanalbereich auf der Lagunenseite ist ein exzellentes Makro-Revier, das den weltweit seltenen nahtlosen Übergang vom Großfisch-Erlebnis zur Critter-Beobachtung in einem einzigen Tauchgangs erlaubt.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
10-30m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Yap Divers, Manta Ray Bay Hotel
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Einzige Westverbindung in die Lagune

Der Mi´l Channel ist die einzige Verbindung auf der Westseite um in die Lagune zu gelangen, in der auch der Stammtisch liegt. Da die Mantas hier meist nur durchziehen, sind Begegnungen eher selten. Wenn Strömung vorherrscht kann man sich wunderbar in oder aus dem Kanal treiben lassen. Wunderschöne Anemonen in rot und grün sind hier zu finden. Am Grund ruhen in 25 Meter Weißspitzenriffhaie. Schildkröten, graue Riffhaie, Büffelkopfpapageienfische und Adlerrochen gehören zu den größeren Vertretern, die hier regelmäßig unterwegs sind.

Strom einwärts gabelt sich der Kanal. Wer hier links weiter taucht endet nach wenigen Metern in einer Sackgasse. Rechts verjüngt sich der Kanal und wird flacher. Hier haben sich bunte Weichkorallen angesiedelt. Dann geht es über einen schmalen Kam, die sogenannte „ritch“ ins Innere der Lagune. Hier stehen große Makrelenschulen und Schwarz-Weiss-Schnapper. Graue Riffhaie scheinen für Recht und Ordnung zu sorgen. Wenn es das Wasser zulässt, kann man hier den gesamten Tauchgang verharren.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen