Homepage:
http://www.madeiradivingcenter.com
Email:
felix@madeiradivingcenter.com
Anschrift:
Canico de Baixo Praia dos reis Magos Madeira
Telefon:
0351917842851
Fax:
0351960079726
Basenleitung:
Felix Waschkewitz u. Alice Allgeyer
Öffnungszeiten:
9-17 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(28)

Taucher321282owd15 TGs

Unvergesslich

Hallo zusammen
Ich habe in Madeira Diving Center mein OWD gemacht. Kann diese Tauchschule nur jedem weiter empfehlen. Super tolles Team, habe mich sehr wohl gefühlt. Habe 9 Tauchgänge gemacht. Der beste war der Nachttauchgang und natürlich mit Elvis zu tauchen das war für mich auch ein super Erlebnis. Liebe Grüsse Karin und danke für alles
anonymoustaucherRescue350 TGs

Alles Top, super empfehlenswert

Ich bin seit 2016 fasziniert vom Tauchen. Habe mit einem Schnuppertauchen im Sommerurlaub auf Teneriffa angefangen und dann mich weiter mit der Thematik beschäftigt. Eigentlich sollte der erste Schein im Verlauf des letzten Jahres in Deutschland folgen, ich musste dann aber aufgrund von Krankheit vom praktischen Freiwasser-Teil zurücktreten.
Deswegen stand für mich fest, das holste jetzt im Sommerurlaub 2017 nach. Als dann Madeira als Urlaubsziel feststand, ging die Suche nach einer guten Basis los. Die Suche war nicht wirklich langwierig, da die Nähe zum Hotel mit der ausschlaggebendste Punkt war. Bei "Maps" habe ich dann direkt das Madeira Diving Center gesehen. Zusätzlich hatte ich mir zufällig die passende Ausgabe der "Tauchen" zugelegt, wo diese Basis erneut einen Award erhalten hat. Deswegen habe ich 3 Monate vor Abflug Kontakt aufgenommen und mich über die möglichen Kurse, Inhalte und Dauer informiert.
Die Basis wird von Alice und Felix geführt und mit Alice hatte ich bis zur Ankunft auf der Insel regelmäßig Kontakt per Mail gehabt, da der OWD-Kurs ein Tag nach Ankunft anfangen sollte (und es einige Dinge abzusprechen gab). Dabei haben wir jetzt nicht täglich kommuniziert aber dennoch häufiger im Verlauf der Zeit. Dabei wurde wirklich jede Frage beantwortet und soweit wie möglich auf Wünsche eingegangen.

Für die Kommunikation gibt es 5 von 5 Sterne.

Der OWD-Kurs: Ich bin in eine deutschsprachige Gruppe mit fünf anderen Teilnehmern gekommen. Das klingt erstmal viel, war aber absolut kein Problem. Unser Tauchlehrer und Ansprechpartner während der Zeit war Andreas, an den auch nochmal an dieser Stelle ein großes Dankeschön gehen soll. Er hat wirklich sehr ausführlich und geduldig alle Basics vermittelt und man konnte sich zu jeder Zeit sicher sein, dass er ein Auge auf einen hatte. Trotz meiner Vorkenntnisse habe ich trotzdem das ein oder andere lernen können. Die Pool-Lektionen im 100 m entfernten Hotel (nicht das, in dem ich gewohnt habe) haben wir innerhalb gut 3 Stunden erledigt (mit Hin- und Zurück Transport der Ausrüstung). Das war dann der erste Tag. Die beiden darauffolgenden Tage ging es dann ins Meer für die Freiwasser-Tauchgänge (es müssen mindestens 4 für den Schein erledigt werden). Dort war dann ein weiterer Tauchlehrer dabei. 1-mal war es Felix und die anderen Male war es jemand anderes vo Team (leider sind mir die Namen entfallen). Das war abhängig davon, wie gerade Kundschaft da war oder andere Tauchkurse bzw. -Vorhaben anstanden.
Dabei waren die Wetterbedingungen sehr spannend: den einen Tag mussten wir die zwei Tauchgänge sehr zeitnah hintereinander machen, weil es sehr windig wurde und auch die Strömung zu nahm (hat aber alles geklappt und wir können sagen, dass wir auch schonmal bei stärkerer Gegenwehr des Meeres getaucht sind. Beim Auftauchen war es ein wenig wie in der Waschmaschine, aber dennoch hat alles wie geplant funktioniert. Es war eine tolle Erfahrung. Am nächsten Tag war das Meer super ruhig und wir konnten die beiden letzte Tauchgänge ganz entspannt angehen. Und so auch das Hausriff begutachten. Sehr abwechslungsreich und einige Fischarten sind immer zusehen. Taucher, die vor uns unterwegs waren, hatten sogar das Glück einen größeren Rochen zu sehen ehe dieser dann abgezogen ist.

Für die Durchführung des Kurses 5 von 5 Sterne.

Kosten: Ich wollte erst den PADI OWD für 429€ machen, aber nach einem Gespräch mit Alice habe ich dann den Barracuda/CMAS OWD für 399 gemacht. Ich hatte zu Beginn direkt für den PADI-Kurs bezahlt. Anstatt dass gesagt wurde, jetzt hast du bezahlt und du machst jetzt den Kurs, gab es die Differenz sofort zurück (habe ich am Ende dann in ein T-Shirt investiert und die anderen 15€ für den weiteren Urlaub genutzt) und es gab die Unterlagen und den Theorie-Test von Barracuda. Auch was man so im Vorbeigehen und aus der Entfernung mitbekommen hat unterstreicht, dass hier nicht das Geld im Vordergrund steht, sondern der Kunde.
Top !!!

Fazit: Eine sehr schöne Basis mit moderner Ausrüstung und motivierten und freundlichen Guides und Lehrern. Es hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht und ich kann jedem, der auf Madeira tauchen möchte, diese Basis empfehlen. Beim nächsten Aufenthalt auf der Insel werde ich wieder hierherkommen.

Vielen Dank an Alice, Felix und das gesamte Team.
Mehr lesen

Erwartungen mehr als erfüllt

Ich habe eine Woche Tauchurlaub auf Madeira verbracht. Im nachhinein betrachtet natürlich zu kurz, hat doch Madeira ausser Tauchen noch mehr interessante Aktivitäten zu bieten. Alice hat mir die Unterkunft im Hotel organisiert. Vom Hotelzimmer hatte ich einen schönen Blick auf das Meer und die Tauchbasis, die nur 100 Meter entfernt ist. Ich habe insgesamt 8 Tauchgänge gemacht, davon 6 mit den kompetenten Guides. Gut gefallen hat mir, dass meine Wünsche individuell berücksichtigt wurden. Felipe konnte mir auch helfen, als ich zu anfangs technische Probleme mit meinem eigenem Atemregler hatte. Er hat auch bei den Tauchgängen keine Mühen gescheut, immer wieder interessante Unterwasserlebewesen zu entdecken.
Das Hausriff, dass über Treppen angenehm zugänglich ist, hat auch schon reichlich zu bieten. Für den ersten Tauchurlaub ausserhalb der Korallenriffe der warmen tropischen Meere war ich über die Artenvielfalt überrascht. Knurrhahn und Seepferdchen hatte ich bisher noch nicht zu Gesicht bekommen. Mit dem Boot sind wir mit Bernardo in 10 Minuten bis zum Garajau Nationalpark gefahren, wo man die riesigen Zackenbarsche "hautnah" erleben kann. Am Hausriff konnten wir abschließend einen sehr schönen Nachttauchgang machen. In punkto Sicherheit ist hervorzuheben, dass die Guides vor den Tauchgängen immer wichtige Regeln oder Verhaltensweisen besprochen haben.
Sehr angenehm fand ich, dass die Basis 10 Meter von einem Restaurant entfernt ist. So kann man an der Basis am Ende des Tauchtages gemütlich zusammen ein Dekobier trinken oder einen leckeren Snack essen.
Alice hat mir zum Abschluß meines Urlaubs noch ein Whalewatching und Delphinschnorcheln in Funchal organisiert. Wir hatten das Glück, nicht nur einen, sondern gleich 4 Pottwale aus einigen Metern Entfernung sehen zu können. Dank des Teams vom Madeira Diving Center wurden meine Erwartungen mehr als erfüllt. Diese Tauchbasis kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
10 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
25
Marken Leihausrüstungen:
Mares, ScubaPro
Alter Leihausrüstungen:
ca. bis 2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
7 10 12 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
CMAS, PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Atlantik
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Funchal
Nächstes Krankenhaus:
Funchal

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen