Manta Diving Madeira, Caniço de Baixo

170 Bewertungen

Manta Diving Madeira ist die einzige deutsche Tauchbasis direkt im Unterwasser-Naturschutzpark Madeiras mit 4 Top Hausriffspots zwischen 5m und 33m.

Homepage:
https://www.mantadiving.com/de/
Email:
stefan@mantadiving.com
Anschrift:
Manta Diving Madeira Galo Resort Hotels Galomar Rua Robert Baden Powell P-9125-036 Caniço de Baixo/Madeira stefan@mantadiving.com https://www.facebook.com/uwnaturschutzparkmadeira/ Instagram
Telefon:
00351 291 935588
Fax:
00351 291 935588
Basenleitung:
Stefan Maier
Öffnungszeiten:
9 - 17 Uhr Mo. - Sa. ( So. geschlossen)
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
https://www.facebook.com/uwnaturschutzparkmadeira/
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(170)

sibojaRescue PADI142 TGs

Herausragende Tauchbasis

Wir sind im August 2021 kurzfristig & ungeplant bei Manta Diving aufgeschlagen, da wir bei einer anderen Basis unzufrieden abgebrochen hatten. Manta Diving war diesem Zeitpunkt bereits maximal ausgelastet und hatte eigentlich keine weitere Kapazität. Das Team hat es dann trotzdem möglich gemacht, unseren Sommer-Tauchurlaub mit 2x4 TG traumhaft ausklingen zu lassen.

Die Basis ist hochprofessionell organisiert; die Prozesse sind bis ins Detail festgelegt und sorgen für einen flüssigen Ablauf. Das ist auch nötig bei der hohen Frequenz auf begrenztem Raum. Die Basis ist übrigens iso-zertifiziert, das merkt man. Die Lage der Basis direkt an der Küste in die Felsen gesetzt ist spektakulär, lässt aber wenig Platz um sich großflächig mit seinem Equipment auszubreiten. Die Mitarbeiter sind extrem engagiert und sehr hilfsbereit; sie vermitteln jederzeit das Gefühl, dass man willkommen ist. Spezielle Tauchwünsche werden berücksichtigt. Das Hausriff ist groß und sehr vielseitig. Die angebotenen Bootstauchgänge sind spektakulär.

Die technische Ausstattung der Basis ist „high-end“, die Tauchlehrer / Guides sind Vollprofis; Sicherheit wird extrem hochgehalten.

Wir können Manta Diving uneingeschränkt empfehlen; die Basis gehört zu Besten, was wir bisher getaucht haben. Danke für eine tolle Zeit!

Wichtig zu wissen: Die Basis ist sonntags geschlossen; man kann nur bar bezahlen.
Mehr lesen
nikvoegtliCMAS*** TX1001450 TGs

Tolles Team, gute Abwechslung zu RM / Mittelmeer

Eigentlich wäre ich im Juni im hohen Norden bei den Eisbären in Spitzbergen gewesen, aber Norwegen lässt noch keine Touristen rein, deshalb habe ich kurzfristig einige Tage Tauchen in Madeira gebucht. Direktflüge ab Zürich, Hotel (Galomar) mit Lift direkt in die Basis runter, sehr praktisch! Mit dem Wetter hatte ich ein wenig Pech, weniger Sonne als im Juni üblich, und Sicht Unterwasser meistens etwas schlechter als erwartet, wurde dann aber gegen Ende meines Urlaubs immer besser. Wasser 20-21C, Sicht 10-20m, Strömung meist moderat, nur einmal etwas stärker.

Da wegen Covid-19 die Auslastung im Vergleich zu 2019 nur etwa 50% war, fanden Bootsausfahrten nur jeden 2. Tag statt (weil sonst das Boot nicht gefüllt würde). Die Auslastung wird leider jetzt noch wesentlich sinken, da Portugal inklusive Madeira vom RKI ab dem 29.06. auf der Risikovariantenliste landet.

+ Sehr nettes Team, inklusive Basismiezekatze Lily!
+ Mietausrüstung (habe ich zwar nicht gebraucht, aber ist in sehr gutem Zustand, und wird alle 2 Jahre ersetzt)
+ 3 Bonex Ecos+ Scooter, welche gemietet werden können (probiert es mal, macht echt Spass)
+ Stahlflaschen (10, 12, 15l), 200-210bar, Nitrox meist 31% +/- 1% (leider 12l nur kurz, ich mag die 12l Stahl lang viel besser)
+ Ausführliche Briefings und gute Tauchplatzkarten
+ Gut organisiert, und alles pünktlich
+ Faire Preise
+/- Boot ist ok für kurze Fahrten. 40min zum Wrack mit der kompletten Ausrüstung angezogen sind eher etwas mühsam.
+/- 60min Tauchzeit. Konnte ich leider nicht ausnutzen, da ich alleine unterwegs war, und ich deshalb nicht immer passende Buddies für meine gewünschten Tauchprofile hatte, welche ich im Roten Meer / Asien jeweils mit Private Guide oder Solo tauche. Solo ist in Portugal nicht erlaubt, und Private Guide gäbe es zwar gemäss Preisliste, war aber nie jemand verfügbar.
- Die beiden Lager-/Trocknungsräume sind schlecht belüftet, da mieft es immer etwas, da müsste die Luftbewegung aktiv erhöht werden (z.B. Ventilator am zu kleinen Fenster, Fenster vergrössern)
- Die Einstiege für Arena / Cave sind geschlossen (Felsen müssten mal stabilisiert werden), d.h. immer wieder mal an der Oberfläche etwas schwimmen, damit die Wege nicht zu lange werden.
- Nur Barzahlung, keine Karten, weder Debit/Kredit (oder aber Überweisung)
- Sonntags geschlossen (habe ich bei grösseren Basen weltweit noch nie gesehen, und ich war schon zu Gast bei zahlreichen Dive Centers)

Nach Socorro und Cenoten (und danach einigen Tauchgängen in den Schweizern Seen) hatte Madeira natürlich einen schweren Stand, da mitzuhalten. Hat aber trotzdem Spass gemacht.

Einen Stern Abzug wegen dem Sonntag, und den „Trocknungsräumen“.

Weitere Bilder: https://www.travelholic.ch/image-galleries/europe/madeira/
Mehr lesen
Taucher331869AOWD99 TGs

Erster Tauchurlaub auf Madeira

Im Oktober 2020 war noch ein Madeira-Urlaub aufgrund sehr niedriger Coronazahlen bedenkenlos möglich, so dass ich die Gelegenheit auch genutzt habe , bei Manta Diving zu tauchen. Stefan und sein Team (speziell Christina, Jan und Miguel) kann man nur als hochmotiviert, kompetent und stets freundlich bezeichnen, so dass jeder Tauchgang ein Erlebnis war trotz einzuhaltender Coronaauflagen. Der Boottauchgang als auch die Tauchgänge am Hausriff waren klasse und gut organisiert, besonders gefallen hat mir der Höhlentauchgang. Auch der NITROX-Lehrgang wurde professionell und sehr anschaulich durchgeführt. Noch ein Wort zur Ausstattung: ich habe selten eine Tauchbasis erlebt, die so gut ausgestattet ist und deren Equipment in einem Top-Zustand ist! die Ich zehre gerade in der aktuellen Zeit, wo das Reisen doch recht eingeschränkt ist, noch sehr von den Eindrücken unter Wasser aber auch von den Wanderungen entlang den Levadas auf Madeira.
Ich hoffe, bald wieder dort Tauchen zu können!
Gruß
Stefan
Mehr lesen

Allgemein Infos

Über
- Atlantische & tropische Fischvielfalt
- 4 top Hausriffspots von 5m bis 33m
- Steilwände, Tunnel, Höhlen, Riffe, Durchbrüche, Wrack...
- Täglich geführtes oder selbst. Tauchen mit Buddy
- Ideal für Schnorchler, ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
NIcht spezifiziert.
Angebot
NIcht spezifiziert.
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2 L&W 450 ltr. u. 1 Nitrox-Membrananlage
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1 Alu-Spezialtauchboot für 12 Pers.
Entfernung Tauchgewässer:
1 Gehm.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20 kompl.
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Scubapro und Aircon
Alter Leihausrüstungen:
Alle 2 J. komplett neues Leihequipment
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
7, 10, 12,
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
bis zu 4
Anzahl Guides:
bis zu 4
Ausbildungs-Verbände:
SSI, IAC, CMAS, PADI
Ausbildung bis:
von Open Water Diver bis TL**
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Atlantik
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja, sowohl auf der Basis wie a.d.Boot
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
In der Hauptstadt Funchal - ca. 15min
Nächstes Krankenhaus:
Im Ort bzw. auch in der Hauptstadt Funchal