Schreibe eine Bewertung

Madeira Divepoint, Funchal, Madeira

9 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Hotel Madeira Carlton Largo Antonio Nobre 9004-531 Funchal Madeira - Portugal
Telefon:
+351 291 239579
Fax:
Basenleitung:
Ralf Hein & Wilfried Pilzer
Öffnungszeiten:
10:00-17:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(9)

Roman-KAOWD, EAN

Gute Tauchbasis, netter Spot

Ende Juni 2016 war ich hier tauchen. (3 Tage, 6 TG)
Die Tauchgründe waren alle sehenswert. Sowohl größere Kandidaten, wie zutrauliche Zackenbarsche, Butterfly Rays, Muränen, als auch jede Menge Kleingetier (Schnecken, Seepferdchen, ...) waren zu sehen.
Der Vormittagstauchgang war immer ein Bootstauchgang. Hierfür wurden weitere Taucher vom Nachbarhotel eingesammelt, die dann aber ihr Ding für sich gemacht haben. Platz auf dem Boot war genug.
Mein jeweils zweiter TG war immer am Hausriff, was aber der mangelnden Anzahl an Tauchern zuzuschreiben war. Aber dadurch gab es halt auch winzige Tauchgruppen und völlig entspannte, eher flache 10..12m Tauchgänge im Riff mit quasi endloser Nullzeit und genug Restluft. Und auch wenn es 3x zum selben Spot ging, langweilig war es keinesfalls, da es viele Details zu entdecken gab.
Die Basis ist gut sortiert und macht einen professionellen, aber entspannten Eindruck. Die Leihausrüstung war tiptop in Ordnung.
Vielen Dank an das ganze Team!
PS: Das 5* Pestana Carlton in dem die Tauchbasis angesiedelt ist, gehört nun eher überhaupt nicht zu meiner Art des Urlaubs, gibt aber prima Menschenkino in den Oberflächenpausen.
Mehr lesen

The team from madeira-divepoint is very engaged a ...

The team from madeira-divepoint is very engaged and interested. Now, I have (only) done 45 dives but I am at the opinion that there is great competence.
The team picks you up from the point of your possibilities, looks after you and recognized saftly what kind of dive you are able to do of not.
I was gone two times with the boot and the natural park includes several and wonderfull places.
Mehr lesen

Wir (500 TG VDST Gold und 5 TG PADI OWD) wollten ...

Wir (500 TG VDST Gold und 5 TG PADI OWD) wollten gemeinsam auf Madeira tauchen. Flug und Hotel waren last minute sehr günstig und wir entschieden uns für ein kleines Hotel im Zentrum von Funchal. Dadurch war Divepoint Madeira die nächste Basis für uns. Wilfried antwortete noch am selben Abend auf unsere mail, ein erster Pluspunkt für last-minute-Reisende!

Als langjähriger VDST Taucher ist man bei PADI-Basen erstmal skeptisch, oder? Im heimischen Verein wurde jedenfalls eher ´die Nase gerümpft´. Aber schließlich hatte meine Frau erst einen Monat zuvor (ohne mich, als Überraschung) das Tauchen an einer PADI-Basis begonnen. Später im Gespräch erzählte Wilfried, dass er seine erste Tauchbasis auf den Bahamas hatte. Ach so, dort ist PADI natürlich obligatorisch.

Aber Vorurteile wurden nicht bestätigt. Alles war professionell,(herzlichen Dank besonders an Konstanze) gut, aber unauffällig organisiert und lief trotz hoher Auslastung zur Hochsaison fast familiär ab. Gesprochen wurde deutsch, engl., port., Franzosen wurden auch verstanden. Nach dem Checktauchgang lernte meine Frau noch an 2 weiteren Tagen am Haus´riff´ zuverlässig tarieren und konnte danach mit aufs Boot. Damit waren wir Tauchpartner bzw. Buddies im PADI-Jargon. Und das ohne weiteren PADI-Kurs, also auch ohne überflüssige Kosten. Wieder ein Vorurteil weg. Es gab mehrere nette Divemaster und -anwärter, die die Anfänger sehr individuell betreuten und auch mal den alten Hasen ins Jacket halfen.

Die Tauchplätze sind schön, die Bootsfahrten kurz, nach tiefsten 33 m immer Grund. Die Guides sind gut, kümmern sich, suchen und finden Zackis, Muränen, Rochen, Makrelen, Barrakudas. Die Gruppen waren nicht zu groß, bei mehr als 8 wurde geteilt. Das Wasser im August hat durchgängig 23 Grad ohne Sprungschicht, wie es sich für den großen Ozean gehört. Es gibt nette Strömung, Dünung und ein wenig Gezeiten. Wir werden wieder im Sommer im Atlantik tauchen!

Ein Wermutstropfen mag sein, dass es keinen Anleger gibt. Man muss mit Ausrüstung 20 m zum Boot schwimmen. Im Sommer kein Problem, im Gegenteil!, aber im Winter vielleicht doch, wenn man wenig Biopren hat. Das liegt aber nicht an dieser Basis, sondern an der felsigen Küste und ist -vermute ich- auch bei den anderen Basen so.

Die Basis liegt im Hotel ´Pestana Carlton´, ist aber eine Welt für sich. Die typischen Pool-Lieger bleiben oben, die Meeresmenschen fahren mit dem Lift 30 m nach unten an den Strand. Für uns Hotelfremde gab es eine verschwiegene kleine Wiese mit Palme, wo wir die Mittagspause relaxen konnten, fast wie in der Karibik.
Vom Hotel kann man das Zentrum von Funchal gut zu Fuß erreichen, man kann dort sicher gut wohnen. Es gibt auch Apartments, die Wilfried vermitteln kann.

Fazit: Empfehlenswert, 2 Flossen für die nette Atmo, 2 Flossen für Basis/Technik und 2 Flossen für das schöne Wasser, also insgesamt 6.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
vorhanden
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Fiberglasboot, 8,5 m
Entfernung Tauchgewässer:
50 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
20
Alter Leihausrüstungen:
1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
30
Flaschengrößen:
8, 10, 12 l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
5
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
1 km
Nächstes Krankenhaus:
1 km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen