Madeira Divepoint, Funchal, Madeira

11 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(11)

GrouperXLCMAS* 91 TGs

Ordentliche Basis und schöne Bootstauchgänge

Ich war für 5 Tauchgänge im August bei Madeira Divepoint, hatte vorher schon mal woanders auf Madeira getaucht. Auf der Basis war ziemlich viel Betrieb, was die zahlreichen Angestellten aber auch gut managen und bei Fragen oder auch unaufgefordert gern zur Hand gehen. Die Ausrüstung war ok, ich mag es halt gern wenn es integriertes Blei gibt, das gab es hier leider nicht, ist aber ja nicht schlimm. Das Tauchboot hat mir sehr gefallen. man muß halt vor dem Bootstauchgang mit Ausrüstung 20m zum Boot rüberschwimmen, was ich eher als angenehm empfand, ist aber vielleicht nicht jedermanns Ding. Die Briefings wurden ausführlich gemacht, auch Plan B, falls etwas wie Strömung oder persönlicher Luftverbrauch nicht so paßt, wurden kurz besprochen. Die Guides machen alle einen sehr kompetenten Eindruck. Das Hausriff fand ich nicht so prall, da gefallen mir die Hausriffs nahe am Garajau, z.B. in Canico etwas besser. Dort haben wir aber auch nur einmal zur Eingewöhnung getaucht. Bootstauchgänge warden täglich zweimal angeboten, auch nicht üblich auf Madeira. Wilfried und Mark fand ich sehr nett, Mark hat mir auch noch nützliche Tipps zum Thema Lampen gegeben. In Summe eine sehr empfehlenswerte Basis, mir hat insgesamt aber etwas die Wärme gefehlt. Ich steh dann doch etwas mehr auf die kleinen Basen, wo man z.B. nur zu zweit oder zu viert als Gruppe in etwas abgeschiedenerer Umgebung ist. Kann man aber mitten in Funchal auch nicht unbedingt erwarten, insbesondere, wenn die Basis in einem großen Hotel untergebracht ist.