Kasai Village Beach Resort & Oxygene Divers, Moalboal, Cebu

4 Bewertungen
Homepage:
http://www.scubadivingphilippines.com
Email:
dive@kasaivillage.com
Anschrift:
Kasai Village Beach Resort Tuble, Moalboal, Cebu 6032 Philippine
Telefon:
+63 (0)32 516 2617
Fax:
+63 (0)32 474 0551
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
kasaivillage
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

danielbroennerSSI Instructor17 TGs

Seepferdchen, Sardinen, Schildkröten und Walhaie

Die Tauchgänge um Moalboal im Juli 2017 waren wunderschöne Makrotauchgänge (Pymmäenseepferdchen, Harlekingarnelen, Blauring Oktopus, Muscheln mit Biolumineszenz) mit Bonus: ganzjährig eine Sardinenschule direkt am Riff, welche von kleinen Thunfischen bejagt wird und (sehr selten, nicht von mir beobachtet) von Fuchshaien mit einem Schlagen des Schwanzes betäubt werden. Kasai bietet auch Tagestouren zu lokal (in begrenztem Umfang) angefütterten Walhaien, mit denen geschnorchelt und getaucht werden kann.
Die Basis ist räumlich großzügig gebaut und mit hervorragender Foto-/Technikunterstützung ausgestattet und bietet einen freundlichen, aufmerksamen, unaufdringlich um Sicherheit besorgten (z.B. Sauerstoff auf dem Boot) Service. Das rechtfertigt meines Erachtens die Preise, welche über dem der Basen im nahen Panagsama liegen.
Mehr lesen

Hallo,wir waren vom28.09bis06.10 im Kasai Village ...

Hallo,wir waren vom28.09bis06.10 im Kasai Village,die Tauchbasis ist super sauber,geräumig,sehr freundliche und hilfsbereite Diveguides.Die Tauchgänge waren top,bei jedem Tauchgang Turtels,auch der Sardinrun war fantastisch.Es lohnt sich die Fahrt nach Oslob zu den Walhaien zu machen(ca.160€ p.P)Die Zimmer sind toll,Bar und Restaurant hat sehr freundliches Personal.Das Essen ist aber überwiegend auf Asiaten ausgerichtet,Buffetform,bei Kartenbestellung mußte man lange warten,war aber geschmacklich sehr gut.Internet ist sehr träge und nur im Bereich der Rezeption empfangbar,leider nicht an der Bar oder am Zimmer,schade.Die Tauchpreise sind für Philippinische verhältnisse sehr hoch,waren dadurch geschockt.Das Resort ist ziemlich abgelegen,daher ist es nicht möglich außerhalb mal Essen zu gehen,außer man mietet ein Trysickel und fährt in die ´Stadt´.War trotzallem ein schöner Urlaub.Für die Tauchbasis würde ich 6 Flossen geben für das Resort 4,somit gibt es ein Schnitt von 5 Flossen.
Mehr lesen

Wir waren vor 2 Wochen für 6 Tage im Kasai Villag ...

Wir waren vor 2 Wochen für 6 Tage im Kasai Village und können nur Gutes berichten. Die Tauchbasis ist vom Feinsten. Selten hat man soviel Platz für seine Ausrüstung. Jeder hat sein eigenes Abteil, mit Namen gekennzeichnet, das sich zwar im Freien, aber unter Dach befindet. Da das Resort eh eingezäunt ist, kann niemand etwas stehlen und die Klamotten sind am nächsten morgen (auch nach einem Nachttauchgang) trocken. Es gibt genügend Becken zum Auswaschen und ca 10 Platze mit Bank vornedran, an denen ein Schlauch befestigt ist, wo man mit viel Platz und genügend Wasser sich oder sein Zeug abduschen kann. Außerdem gibt es für Taucher kostenloses Wasser (den ganzen Tag, nicht nur zum Tauchen). Die Basis ist toll aufgebaut.
Der Tauchbetrieb läuft auch einwandfrei. Da wir die einzigen Taucher waren, hatten wir natürlich freie Zeitwahl, aber wir hatten den Eindruck ,dass auch sonst auf die Wünsche der Taucher eingegangen wird.
Die Crew ist aufmerksam, immer gut gelaunt und sehr interessiert, den Gästen den Aufenthalt so schön wie möglich zu gestalten.
Das einzige Manko ist der Zugang zum Meer, da man wegen der Gezeiten oft durchs Wasser waten muss, bzw. manchmal auch schwimmen. Das ist mit Kamera oder Lampen in der Hand und Seegang in voller Neoprenmontur (vor allem mit Füßlingen) und Wellengang nicht immer einfach. Aber momentan wird mit vollem Einsatz an einem Jetty gebaut, der bald fertig sein wird.
Dann gibt es absolut gar nicht mehr auszusetzen an dieser tollen Tauchbasis.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Grosser Ausleger fuer 16 Tauchgaeste
Entfernung Tauchgewässer:
0 - 15 Min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
Cressi, Mares
Alter Leihausrüstungen:
maximum 1 jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
160
Flaschengrößen:
12 / 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
6
Ausbildungs-Verbände:
SSI, ANDI, RAID,
Ausbildung bis:
Tauchlehrer /Tech und MK6 Tauchlehrer
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hausriff
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
3 tanks
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
3 std
Nächstes Krankenhaus:
3 std

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen