Schreibe eine Bewertung

Immanuel Dive Center - Daniels Homestay - Bunaken

4 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Hallo bjoerk9,ich freue mich über deinen Bericht ...

Hallo bjoerk9,
ich freue mich über deinen Bericht und dass ihr trotz allem gerne an euren Bunaken-Urlaub zurückdenkt.
Ich stimme dir in vollem Umfang zu. Wir hatten ja Gelegenheit im Kuskus Resort auch darüber zu sprechen, warum sich gewissermaßen von heute auf morgen im Daniel´s Homestay so viel verändert hatte, daß auch wir nicht mehr dort wohnen wollten. Ursache war ganz einfach, dass Ferdinand der holländische (deutsch-sprechende) Tauchlehrer und Besitzer des Tauchboots KURNIA das Tauchresort verließ, da ihm die Bedingungen für eine Zusammenarbeit nicht mehr zumutbar erschienen. Als Folge des Zerwürfnisses sind wohl eure Erfahrungen zu verstehen. Ihr wart auch nicht die einzigen Taucher, die das Resort wechselten und die sich während unseres Aufenthalts im Okt./November bei mir beschwerten. Ich konnte das Daniel´s Homestay in der Vergangenheit immer als kostengünstiges Tauchresort mit freundlicher Atmosphäre empfehlen. Dies ist seit dem Weggang von Ferdinand und einiger weiterer Mitarbeiter nicht mehr der Fall. Es gibt inzwischen sehr gute Alternativen, von denen ich auf meiner Webseite http://www.bunaken-klaus.de aus eigener Erfahrung berichte. Ich bedaure, dass Gäste aufgrund meiner Empfehlung, so wie bjoerk9, mit diesem Resort eine Enttäuschung erlebt haben. Meine Berichte sind zwar aktueller als gedruckte Reiseführer. Dennoch nicht monats-aktuell.
Gruß
Klaus
Mehr lesen

In October we returned from our two weeks trip to ...

In October we returned from our two weeks trip to Bunaken and it was a memorable experience. Unfortunately I have to say this was not due to the services of Daniel´s Homestay but in spite of.

To plan our trip we had contacted a German called Papa Klaus who runs a very helpful website about Bunaken (www.bunaken-klaus.com). Following Klaus’ suggestions we asked Daniel´s Homestay for accommodation and for our diving trips we contacted Ferdinand Nuij (ferdinand.nuij@gmail.com), a Dutch freelance diving instructor who lives on the island. Ferdinand lends his diving boat “Kurnia” (together with its captain Feki and a diving guide) to groups of divers. Since we were four quite experienced divers and one snorkeler we saw this as a great opportunity for us to explore the Bunaken islands on our own and to save some bucks on the dives. After some delay due to the uncertain internet connection on Bunaken we arranged with Ferdinand about the boat, crew and diving tanks and Priscilla from Daniel’s Homestay sent us the voucher for board and lodging at the homestay. In her e-mail Priscilla stated explicitly that we would pay the normal price instead of the promotion price for divers since we wanted to arrange the dives on our own. This was in July, about three months before our trip started.

When we arrived in Manado at the end of September everything seemed fine. Some guys from Daniel’s picked us up from the airport and brought us by boat to the island. Once we were there we found the accommodations a bit Spartan and the concentration of pelagic plastics, chemical sludge, and other debris in the sea in front of the resort reminded us that civilization is never far away but of course you can’t expect too much from what is one of the cheapest resorts of the island.

The real problems started the next morning when Daniel the owner of the homestay asked us to his office. Here he told us in a quite rude way that we only could stay if we decided to do our dives with the diving of his resort. We were quite surprised to discover that Daniel had not been informed by his daughter Priscilla about the terms of our booking (at least that’s what he told us). It seems that Priscilla stays in Japan from where she coordinates the online bookings for the homestay (or tries to). Even after we had shown the printout of Priscilla’s confirmation e-mail to Daniel he stuck to his decision: “Dive with us or leave the homestay within the next day”. As we intended not to break our agreement with Ferdinand Nuij to rent his diving boat we had practically been kicked out.

We were a bit worried to find ourselves without a place to stay on a small island far away from home but thanks to the precious help of Ferdinand we soon found accommodation at the nearby Kuskus Resort (http://bunakenkuskusresort.com/), slightly more expensive but way more comfortable. Ferdinand hired Son, the head of Kuskus’ diving center, as our diving guide and this turned out to be a great choice. Son is a wonderful person, extremely reliable as a guide (which unfortunately is not to take for granted on Bunaken) and absolutely incredible in finding and pointing out all the bizarre and often hardly visible wonders the sea around Bunaken has to offer. If you are keen to meet families of seahorses, ghostpipefish, neon luminescent cuttlefish (http://tinyurl.com/77ox877) or the mimic octopus then ask Son to take you to the recently discovered diving sites Aba and Wori Point. If you are more into big encounters then you should ask Feki, the captain of the “Kurnia” for a dolphin tour and with some luck and the hints from local fishermen waiting for thunas out on the sea on their selfmade catamaran canoes you could even meet a family of spermwhales (http://tinyurl.com/86s9tft).

A special thank you to Ferdinand, Feki, Son and Papa Klaus who made our trip to Bunaken such a wonderful experience!


Seahorses, Aba Point, Bunaken, Sulawesi


Ghostfish, Wori Point, Bunaken, Sulawesi


Diving at Bunaken, Sulawesi


Humphead wrasse, Bunaken, Sulawesi


Puffer, Bunaken, Sulawesi

Mehr lesen

Wir haben uns für unseren Urlaub im November 2006 ...

Wir haben uns für unseren Urlaub im November 2006 Daniels Homestay ausgesucht, weil es (gemeinsam mit Seabreeze) das günstigste Angebot auf Bunaken war und als wohl ziemlich einzige Basis noch in einheimischem Besitz ist.
Zum Resort: Wir hatten einen einfachen, aber zweckmäßigen Bungalow, der sauber und geräumig war. Ein Problem stellte die Wasserversorgung dar, da es über 6 Monate nicht geregnet hatte, war das zur Verfügung stehende Brunnenwasser nicht sonderlich sauber, was leider zu leichten hygienischen Problemen führte. In den teureren Resorts wird in solchen Fällen aus Manado Wasser geholt, aber bei dem Preis von 12 $ pro Nacht ist das wohl nicht drin (wie überall bekommt man eben auch hier das, was man bezahlt). Auch die Stromversorgung (18.00 - 6.00 Uhr) ist für einen Fotografen problematisch, da man den Akku nicht für einen dritten TG laden kann. Das Essen war immer gut, es gab viel Fisch, allerdings nicht sonderlich abwechslungsreich, zum Trinken war Wasser frei sowie der (schwer geniessbare) einheimische Kaffee.
Zum Tauchen:
Absolute spitze! Die Steilwände um Bunaken sind das beste, was ich bisher gesehen habe, Top-Tauchgebiete wie die Philippinen, Thailand-Similans etc. werden hier klar getoppt! Man kann kaum beschreiben, was man bei jedem Tauchgang sieht, immer wieder Weiss- oder Schwarzspitzen-Riffhaie, Fischsuppe pur, viele riesige Schildkröten, Adlerrochen, viel tolles Kleinzeug, Mandarinfische, Thunfische, Barakudas und und und..... Die Guides (vor allem Haris) waren spitze, haben Adleraugen und sind sehr relaxt unter Wasser, was sehr angenehm war. Die Boote sind einfach, aber zweckmäßig, es wird einem jeder Handgriff erledigt - spitze. Getaucht wurde grundsätzlich mit 2 Tauchern und einem Guide (manachmal auch zwei), man hat eigentlich nie einen anderen Taucher gesehen, so stellt man sich das vor.
Abends sitzt man dann mit den Einheimischen zusammen, es wird Gitarre gespielt und gesungen, sehr entspannt und wirklich schön.

Fazit: Man kann das Daniels Homestay für jeden empfehlen, der nicht soviel Geld wie z.B. im Froggies ausgeben möchte, es gibt aber eben auch Einschränkungen. Die Sache mit dem Wasser war sicherlich nicht normal, das hatte mit der ungewöhnlich langen Trockenzeit zu tun, war aber sehr unangenehm. Ein paar Verbesserungen (Lademöglichkeiten) wären noch angebracht, da ich hier aber das Preis-Leistungs-Verhältnis beurteilen möchte, gebe ich 5 Flossen (4 für das Resort und 6 für das Tauchen).
LG Schaffel

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
Ausrüstungsverkauf:
NIcht spezifiziert.
Werkstatt:
NIcht spezifiziert.
Regler-Revisionen:
NIcht spezifiziert.
Neoprenarbeiten:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Tauchclub vorhanden:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung analog:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung digital:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Trockenraum:
NIcht spezifiziert.
Spülbecken Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Schulungsraum:
NIcht spezifiziert.
Schliessfächer:
NIcht spezifiziert.
Lampenlademöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
Hausriff:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Videoverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherverleih:
NIcht spezifiziert.
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Gase
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
Schnuppertauchen:
NIcht spezifiziert.
Nitroxausbildung:
NIcht spezifiziert.
TEK-Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherausbildung:
NIcht spezifiziert.
Fotoausbildung:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Behindertenausbildung:
NIcht spezifiziert.
Pool für Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
Halbtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Tagestouren:
NIcht spezifiziert.
Mehrtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Nachttauchen:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen