Schreibe eine Bewertung

Dressel Divers, Playa Paraiso

11 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Dressel Divers c/o Iberostar Paraiso Resort Mexiko
Telefon:
+52 9848 772800 8185
Fax:
Basenleitung:
Jeremy Vatinel (franz.)
Öffnungszeiten:
08:00-17:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(11)

Nachdem wir gehört hatten, in Yucatan kann man gu ...

Nachdem wir gehört hatten, in Yucatan kann man gut tauchen entschlossen wir uns, es nach einer Rundreise zu versuchen.
Die Tauchbasis im Paraiso Beach Hotel schien der ideale Ausgangspunkt zu sein.
Nach Erledigung der Formalitäten sollten wir doch gleich ein 10- Paket buchen.Gut dass wir es nicht taten- sollte man das Paket nicht ausnutzen können weil man sich gesundheitlich nicht in der Lage fühlt (Erkältung, Verletzung o.ä.) gibt es nach Vorlage eines ärztliche Attestes einen Gutschein, der 5 Jahre auf den Dressel- Basen gilt. Wetter zählt nicht. OK.
Tauchtermin gemacht, pünktlich erschienen und dann die Frage, wie wir denn zahlen wollen. ??? Na hier gilt Vorkasse- das hatte uns keiner gesagt und so durften wir nicht tauchen, obwohl ja unsere Daten bekannt waren und wir anboten, sofort nach Ende des Tauchganges zu zahlen. Neuer Termin, Kreditkarte mit am öffentlichen Strand ..., Leihausrüstung empfangen und ab ging es. Auf dem Boot dann Zusammenbau des Equipments und irgendwo verlor ich Luft. Der Guide schaute, blies kurz die Luft ab und dann wäre ja alles in Ordnung. Nach ca. 5 Minuten unter Wasser war dann der TG beendet, aus dem Finimeter und dem Schlauch schoss die Luft ...
Wohin dann mit der Ausrüstung? Wir bekamen Boxen, die Nummern wurden notiert und auf die Frage der Trocknung des (eigenen) Anzuges hieß es, der würde vom Gerätewart aufgehängt.
2 Tage später sahen wir die Box meiner Frau ausgegeben mit anderem Equipment. Wo war nun ihre eigene Maske?
5 Tage später der erneute Versuch. Netterweise bekam ich den abgebrochenen Tauchgang nicht berechnet, meine Frau musste für ein gemeinsames Taucherlebnis natürlich neu bezahlen.
Ich bekam sogar meine Box wieder, mein Anzug lag so wie ich ihn hineingelegt hatte und natürlich nass in der Box, dazu dann auch unsere Masken.
Der TG selbst verlief dann ohne Besonderheiten, war aber auch unspektakulär. Das Revier gibt wohl auch nicht viel her.
So beschlossen wir, die 79 USD pro TG zu sparen und verabschiedeten uns.
Eine Preisliste konnte auch uns keiner vorher vorlegen, die Frage nach dem Tauchplatz wurde beantwortet mit ´Da wo ihr noch nicht wart´ und die Briefings waren sehr allgemein und wenig tauchplatzbezogen.
Es gab auch keine Möglichkeit, sich nach dem TG bei einem evtl. Dekobier mal auszutauschen oder gar ein Debriefing vom Guide. Alles schnell schnell und der Nächste bitte.
Das waren unsere Erfahrungen im November 2014.
Mehr lesen

Wir waren vom 29.09.-11.10.2011 im Iberostar Para ...

Wir waren vom 29.09.-11.10.2011 im Iberostar Paraiso untergebracht und haben vorher von Deutschland aus mit der dort ansässigen Tauchbasis Kontakt aufgenommen.
Das Family-Paket gebucht mit Extra Cozumel. Vorher bezahlt (20% Rabatt bei Vorauszahlung) und nach Ankunft dort gemeldet.
Insgesamt kann man sagen, daß die Tauchbasis, das Personal und die Ausrüstung dem normalen Standard entspricht. Es war soweit alles in Ordnung hat hat bestens funktioniert. Ein von uns gewünschter Checktauchgang wurde so absolviert wie wir es wünschten.
Der Ausflug nach Cozumel und das Cenoten-Tauchen war bestens organisiert. Auf Cozumel wollten wir das Angebot Nitrox annehmen- doch leider hatten wir unsere Zertifikate im Hotel vergessen. Kein Problem sagte man uns- ein Anruf bei Padi und wir haben die Zertifizierungsnummer gehabt.
Ein großes Danke für die Bemühungen!!
Die Tauchguides die wir hatten waren TOP! Es wurde immer auf die Sicherheit geachtet.
Auf der Basis gibt es auch einen Videofilmer, der die Tauchgänge begleitet mit der Cam und die Filme zum Kauf anbietet. Die Idee ist gut- jedoch mit 80 US-Dollar für einen TG recht teuer. Aber es ist ja kein muss!
Leider macht dieser Videofilmer das, was ein Taucher eigentlich nicht macht- in unserem Fall zum Beispiel eine (kleine) Muräne aufscheuchen und ärgern (bis zum Antippen) um ein paar gute Aufnahmen zu tätigen. Das ging soweit, daß die Muräne seine Kamera angegriffen hat. Dann hat er endlich abgelassen.

Zusammenfassung:
- Basis in Ordnung
- Personal geschult und auf Sicherheit bedacht
- auf Kundenwünsche wurde eingegangen
- Ausrüstung in Ordnung

Eigentlich 6 Flossen wert, jedoch auf Grund des Erlebten mit dem Videofilmer nur 5 Flossen.

P.S. Viele Grüße an den ´einzigartigen wundervollen Rett´!!!!
Mehr lesen
scuba-bearRescue Diver

Ich war im Mai 2011 mit den Jungs und Mädels von ...

Ich war im Mai 2011 mit den Jungs und Mädels von Dressel im Iberostar Paraiso tauchen, und habe wirklich durch diese Leute meine Liebe zum Tauchen wieder entdeckt.. habe dort meinen AOWD gemacht, und hatte wirklich eine super Zeit und sehr viel Spaß bei super geplanten und durchgeführten Tauchgängen mit wirklich gut geschultem Personal.
Seit ich mit Dressel getaucht bin habe ich mir als Ziel gesetzt den Instructor zu machen. Habe direkt nach dem AOWD den Rescue Diver gemacht und bin jetzt damei mich an den Divemaster zu machen um dann nächstes Jahr bei Dressel meinen Instructor machen zu können.

Ganz besonderen Dank an Olaf, Rett, Jagan und Alexandra!


into the blue


Tortuga

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer K20
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
10 m, 16 Taucher
Entfernung Tauchgewässer:
10 - 45 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Mares
Alter Leihausrüstungen:
1-2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
120
Flaschengrößen:
11l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
6-8
Anzahl Guides:
6-8
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN-System
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Playa del Carmen
Nächstes Krankenhaus:
Playa del Carmen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen