Schreibe eine Bewertung

Diving Ocean, Marsa Alam

36 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Diving Ocean c/o Hilton Nubian Marsa Alam Rotes Meer Ägypten
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
09:00-12:30, 14:30-18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(36)

DiveDukeSSI Instructor 3000+TG

Safety First?

Wenn ich mir die Bewertungen hier so durchlese, dann wundere ich mich, worauf Taucher bei ihrer Bewertung achten. ...oder besser: Worauf man beim Tauchen dann achtet.

Ich versuche mal die einzelnen Kriterien so sachlich wie möglich zu beschreiben, dann kann sich jeder selbst sein Urteil darüber bilden, ob ihm das wichtig ist.

Team = das Team ist wirklich freundlich und hilfsbereit

Flexibilität = wirklich klasse! Das Team hat auf jede Tauchspotanregung ("könnten wir nicht...") spontan reagiert. Das habe ich so noch nicht erlebt

Equipment = kann ich nichts zu sagen; ich bin mit Eigenem getaucht

Anmeldung = 'unkompliziert': Das Brevet wird verlangt und man füllt die üblichen PADI Erklärungen aus (inkl. Med. Statement). Meine Tauchtauglichkietsuntersuchung wollte keiner sehen.

Checkdive = "Am Anfang des Tauchgangs könnt ihr schauen, ob ihr genug Blei mithabt... und wenn ihr wollt, dann könnt ihr auch eure Maske ausblasen..."
Also kein obligatorischer Check mit Übungen unter Aufsicht/Anleitung

Gruppengröße pro Guide = bis 10 Taucher

Einteilung der Gruppen nach Erfahrung? = nein; alle Erfahrungsklassen in einer Gruppe

Aufbewahrungsraum für das Equipment = vorhanden; war das Equipment am nächsten Morgen trocken? = nein

Spülbecken = 2 (2x täglich wird das Wasser gewechselt); habe ich je darin unversandetes Wasser gehabt? = nein

Briefing = kurz und knapp

Werden viele verschiedene Divespots angeboten = ja; finde ich schon (Strand, Zodiak, Boot, "Speedboot")

Meine beiden Sterne vergebe ich persönlich für die Freundlichkeit des Team, Anzahl der angefahrenen Tauchspots und die Flexibilität, wie man mit spontanen Taucherwünschen umgeht.

In meinen Augen kann die Tauchbasis im Bereich Sicherheit und Equipmentpflege/-trocknung noch vieles besser machen.

und ohne für 'die Anderen' Werbung machen zu wollen: Schade, dass diving.de im Nachbarhotel nur 2x am Tag zum Hilton shuttelt! DAS wäre eine wirklich bessere Alternative zu der hier beschriebenen Basis.
Die beschriebenen '10 Minuten Wegzeit zu Fuß' dorthin stimmen nicht; man geht eine halbe Stunde.
Jungs (Mädels) 4x shutteln - und ihr habt fast alle Taucher vom Hilton gewonnen
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Julemaus90CMAS Silber

Ich war im Hilton Nubian Resort und hatte mich im ...

Ich war im Hilton Nubian Resort und hatte mich im Vorfeld über eine Tauchbasis in der Nähe informiert. Ich fand die Basis von Diving Ocean Marsa Alam, die im Nachbarhotel untergebracht ist. Der Kontakt im Vorfeld war freundlich und schnell. Vor Ort fand ich noch eine Tauchbasis am Strand des Hiltons, aber sie sah sehr wenig besucht aus.
Nun zur Basis: Die Angestellten sind sehr freundlich. Die Guides achten auf jeden Taucher gleich, egal welcher Ausbildungsstand. Sie achten darauf, dass sich alle Taucher in einem gewissen Abstand zum Boden und den Korallen halten, damit sie nichts zerstören. Die Leihausrüstung ist in einem guten Zustand. Ich bin nur vom Strand aus ins Wasser gegangen, wobei die Guides darauf geachtet haben, dass die Gefahr des Wellengangs nicht zu hoch ist. Das einzige dass ich schade fand war, dass viele Sprachen gesprochen werden aber Deutsch nicht dabei ist. Alles in allem eine sehr gute Tauchbasis, die sehr zu empfehlen ist.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Hilton Hotel 30. 12. 2012 bis 06. 01. 2013.Nachde ...

Hilton Hotel 30. 12. 2012 bis 06. 01. 2013.

Nachdem wir bereits im Iberotel Coraya Beach und Lamaya Beach sowie diversen weiteren Destinationen in Ägypten waren hat das Hilton bisher den besten Gesamteindruck gemacht (neu, ordentlich, hochwertige Ausstattung, excellenter Service und hochwertiges Essen für ägyptische Verhältnisse - meine Frau erstmalig ohne beschleunigten Stuhlgang).
Der Privatstrand bietet nicht den üblichen grobkörnigen, sondern einen feineren Sand und ist nicht so überlaufen wie in der Coraya-Bucht. Der Strand ist ca. 300-400 m von den Zimmerkomplexen entfernt (gf. Shuttle nutzbar), ist mit ausreichend Liegen, WC, Umkleidemöglichkeit duschen gut ausgestattet.
Das Hilton verfügt über zwei wirklich auf 31°C beheizte größere Pools, angenehm nach den im Winter auskühlenden Tauchgängen
Der Einstieg erfolgt über den zentralen Teil der Bucht, seitlich liegen die Saumriffe (Hausriff) für Schnorchler und gf. Hausrifftauchgänge.

Die Tauchbasis Diving Ocean steht unter italienisch/ägyptischer Leitung. Das Angebot an unterschiedlichen Destinationen je Tag war geringer als bei den Coraya Divers (Strandtauchen vom Hausriff, eine Destinationen mit Autoanfahrt, nicht jeden Tag eine Bootsausfahrt, Speedboot nach Elphinstone und Dolphin House je 1x wöchentlich).

An der Ausstattung der Basis und dem Service wird noch gearbeitet. Störend ist aktuell, dass in der Abu Dabab Bucht ein Office im Bereich des Hilton Strandes ist und das größere Office mit der Lagerung der Tauchboxen sich deutlich weiter entfernt befindet. Nach Tauchausfahrten wird der Inhalt der Box nicht ausgewaschen, sondern man müsste selber die längere Strecke zurücklegen um die Sachen zu waschen und zu trocknen, was sehr zeitaufwendig oder nach einer Bootstour oft zeitlich nicht mehr möglich ist.
Derzeit wird im Büro am Hilton-Strand ein zusätzlicher Bereich errichtet.

Das Personal ist grundsätzlich hilfsbereit und freundlich.

Bootsfahrten nach Marsa Shoona sind problematisch zu sehen, da dort an einem Tag sieben Boote mit weigehend Schnorchlern angelegt hatten. Die Zodiacs hechteten den Schildkröten hinterher oder versuchten das Dugong aufzuspüren. Beim Tauchen bestand eine dauerhafte akustische Umweltverschmutzung durch den Lärm der Motoren.
Zum Schluss mussten sich die drei Taucher durch dutzende Bunga-Bunga tanzende Italiener (Schnorchler) quälen die einen Höllenlärm auf dem Boot veranstalteten. Zur Entschuldigung ist zu sagen, dass das Boot der Basis zur Wartung war und wir auf einem Fremdboot eingecheckt waren.

Die Basis empfiehlt die Homepage der NGO www.hepca.org für solche Meldungen sowie eine Petition zur Verhinderung eines Delphinariums in Makadi-Bay.

Wassertemperatur: konstant 23°C (Suunto), in Ufernähe teils 22°C

Preis-Leistungsverhältnis: in Ordnung, liegt im üblichen Rahmen (Vorabbuchung über die Homepage gibt 10% Discount auf das reine Tauchpaket
(vgl. www.divingocean.com)

Fazit: weniger perfekt wie z.B. Sinai Divers organisiert und weniger Auswahl an Tauchoptionen als bei den Coraya Divers, aber aufgrund des perfekteren Hotels, des besseren Strandes und Hausriffs das insgesamt ansprechendere Ziel. Hier kann man sich nebenher auch richtig entspannen oder findet auch einen idealen Strand (besonders für Kinder).
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
eigenes großes Tauchboot
Entfernung Tauchgewässer:
3 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30-40
Marken Leihausrüstungen:
Mares
Alter Leihausrüstungen:
lt. Usermitteilung nicht neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12L &15 L
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
PADI, ESA
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Marsa Murein, Abu Dabab, Marsa Mubarak
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
5 km
Nächstes Krankenhaus:
5km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen